Dornenkuss / Ellie & Colin Trilogie Bd.3

Roman

Ellie & Colin Trilogie 3

(13)
Elisabeth Sturm hat am eigenen Leib erfahren, welche Gier, welche zerstörerische Kraft und welches Grauen in der Welt der Mahre lauern – und doch hält sie an ihrer Liebe zu Colin fest. Erschöpft und bis ins Mark verletzt, fürchtet und ersehnt sie den Tag, an dem er zurückkehrt und sie sich auf die Jagd nach Tessa machen, der uralten Mahrin, die ihr Glück bedroht.
In Italien hoffen sie, Tessa auf die Spur zu kommen und Hinweise auf Ellies verschollenen Vater zu erhalten. Fast gegen ihren Willen findet Ellie in der Hitze, dem Meer und der Kargheit des Landes die Ruhe, nach der sie sich seit Monaten sehnt, und dankbar gibt sie sich diesem neuen, freien Leben hin.
Als von unerwarteter Seite ein Verbündeter auftaucht, scheinen die Antworten auf Ellies Fragen plötzlich greifbar. Aber je tiefer sie in das Geheimnis der Mahre eindringt, desto größer werden Ellies Zweifel: Ist selbst ihre Liebe nicht stark genug, um gegen Colins Hunger zu bestehen?
Mit der romantischen Liebesgeschichte von Elli und ihrem träumeverzehrenden Nachtmahr Colin gelang Bettina Belitz ein grandioses Debüt. Die Splitterherz-Trilogie ist All-Age Lesefutter vom Feinsten. Für alle, die gerne Paranormal Romances lesen, ein Muss.
„Dornenkuss“ ist der dritte Band einer Trilogie. Die beiden Vorgängertitel lauten „Splitterherz“ und „Scherbenmond“.
Portrait
Bettina Belitz, geboren 1973 in Heidelberg, verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen allein genügte ihr bald nicht mehr - nein, es mussten eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium arbeitete Bettina Belitz als Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald und lässt sich von der Natur und dem Wetter zu ihren Romanen inspirieren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 816
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 21.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8390-0161-5
Verlag Script5
Maße (L/B/H) 19/12,3/4,8 cm
Gewicht 690 g
Auflage 1
Verkaufsrang 55.903
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Dornenkuss / Ellie & Colin Trilogie Bd.3

Dornenkuss / Ellie & Colin Trilogie Bd.3

von Bettina Belitz
(13)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Splitterherz – Scherbenmond

Splitterherz – Scherbenmond

von Bettina Belitz
(15)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

21,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Der letzte Band der Serie war noch einmal packender als der letzte. Die Geschichte rund um Collin und Ellie geht weiter, voller Spannung, großen Gefühlen und Dramatik! Der letzte Band der Serie war noch einmal packender als der letzte. Die Geschichte rund um Collin und Ellie geht weiter, voller Spannung, großen Gefühlen und Dramatik!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich liebe diese Reihe! Nachtmahre sind so anders und toll! Großartiger Schreibstil! Ich liebe diese Reihe! Nachtmahre sind so anders und toll! Großartiger Schreibstil!

„Liebe,Leid und Leidenschaft“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Endlich fahren Elli,Tillmann,Paul und Gianna nach Italien um Tessa und Spuren vom verschollenen Vater zu finden.Collin folgt ihnen mit Louis.Im Süden und am Meer angekommen,verläuft zunächst nicht alles nach Plan.Doch ein Moment vollkommenen Glücks ruft Tessa auf den Plan.Danach ist Collin wie verwandelt.Seine scheinbare Unnahbarkeit macht es Elli leicht,auf den charmanteren Angelo zu reagieren.Auf Umwegen erfährt sie die Wahrheit und weiß plötzlich,was sie tun muss.
Grandios wie seine Vorgänger.Man kann sich sehr gut ins Wirrwar der Gefühle versetzen und glaubt,sie selbst zu erleben.Packend von der ersten bis zur letzten Seite.
Lesen Pflicht,Aufhören nur unter Protest.
Für alle,die beim lesen nicht nur träumen wollen.
Endlich fahren Elli,Tillmann,Paul und Gianna nach Italien um Tessa und Spuren vom verschollenen Vater zu finden.Collin folgt ihnen mit Louis.Im Süden und am Meer angekommen,verläuft zunächst nicht alles nach Plan.Doch ein Moment vollkommenen Glücks ruft Tessa auf den Plan.Danach ist Collin wie verwandelt.Seine scheinbare Unnahbarkeit macht es Elli leicht,auf den charmanteren Angelo zu reagieren.Auf Umwegen erfährt sie die Wahrheit und weiß plötzlich,was sie tun muss.
Grandios wie seine Vorgänger.Man kann sich sehr gut ins Wirrwar der Gefühle versetzen und glaubt,sie selbst zu erleben.Packend von der ersten bis zur letzten Seite.
Lesen Pflicht,Aufhören nur unter Protest.
Für alle,die beim lesen nicht nur träumen wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
1
0

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das letzte Buch der Reihe und manchmal kommt es anders als man denkt.

Lesenswert
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.06.2015

Das Cover: Die drei Cover der Reihe Splitterherz ähneln sich ja alle im Aufbau, bis auf das sich die Blumen, der Hintergrund und natürlich der Mittelpunkt ein bisschen verändern. Dennoch ist dieses der drei Bücher etwas düsterer gehalten und dennoch macht es Lust auf mehr und zeigt auf, was man... Das Cover: Die drei Cover der Reihe Splitterherz ähneln sich ja alle im Aufbau, bis auf das sich die Blumen, der Hintergrund und natürlich der Mittelpunkt ein bisschen verändern. Dennoch ist dieses der drei Bücher etwas düsterer gehalten und dennoch macht es Lust auf mehr und zeigt auf, was man mit ein bisschen Farbe und „Nicht-Farbe“ doch alles erreichen kann. Meine Meinung: Ich muss sagen, dass mir die beiden ersten Bücher relativ gut gefallen haben. Ich konnte mich fallen lassen und bin regelrecht durch die Seiten geflogen, wobei mich von den beiden vorallem der erste Band so wirklich überzeugen konnte. Im dritten Band muss ich sagen habe ich mir im Gesamten etwas schwerer getan. Die einzelnen Charaktere konnte ich nicht mehr alle so wirklich ins Herz schließen, sie wurden schwierig und haben mich teilweise nicht mehr richtig fesseln können. Die Leichtigkeit den Charakteren zu folgen und sie zu verstehen hat mir in diesem Band teilweise wirklich sehr gefehlt. Die Charakter hatte ich mir in ihrer Entwicklung einfach anders vorgestellt, als wie sie schlussendlich wurden. Gianna wurde zu einer hysterischen Person, die mit sich selber und den anderen nicht mehr zu Recht kommt. Tillmann wird die gesamte Sache zu schwierig und man hört eigentlich gar nichts mehr von ihm. Paul ist der Unscheinbare neben Gianna und Ellie wird immer schlimmer. Sie ist teilweise nicht mehr zu ertragen und man kann sie nicht verstehen. Ich muss sagen, dass ich gerade den gesamten Mittelteil einfach nicht mitgekommen bin. Ich konnte ihre Handlungen und Taten nicht nachvollziehen, bin verwirrt zurückgeblieben und wurde erst fast am Ende des Buches endlich wieder mitgenommen. Die ganze Zeit zwischendurch konnte ich den Faden nicht halten, da er mich immer wieder verlassen hat was ich persönlich sehr schade fand. Mit Bettina Belitz Umschreibungen konnte ich allerdings wieder richtig in die Welt hineingezogen werden und mir die Umgebungen aufzeigen. Die Schreibweise ist flüssig und bildlich gestaltet, dass es einfach nur Spaß macht in diese Welt gezogen zu werden. Dennoch hat mir etwas gefehlt an diesem Buch. In diesem dritten Band geht es im Grunde darum, dass Ellie, Tillmann, Paul, Gianna und Colin sich aufmachen und Tessa bekämpfen bzw. töten wollen. Sie reisen ins warme Italien und versuchen Tessa anzulocken und sie dann zu vernichten. Ich muss sagen, dass ich darauf seit dem zweiten Band gewartet habe und dann wurde es irgendwie unspektakulär gelöst. Es ist so schade, aber man hätte so viel mehr daraus machen können. Schlussendlich verlief es sehr schnell – mit ein bisschen Angstpotenzial im Nachhinein – und dann war es rum. Jetzt ging es weiter, womit ich nicht gerechnet habe. Es kommt ein neuer Mahr ins Spiel, nur ob dieser Freund oder Feind ist erfährt man nur beim lesen. Dieser Band konnte leider die Charakter nicht hervorheben, denn allen hat es so ein bisschen an Kampfgeist gefehlt. Sie waren alle mit sich und ihrer Welt beschäftigt, sodass keiner für den anderen gekämpft hat. Auch um die Liebe um Ellie und Colin wurde nicht wirklich gekämpft und das finde ich so schade, denn darum ging es ja eigentlich. Nur aus diesem Grund wurde das alles doch inszeniert und dennoch wird das Ziel aus den Augen verloren. Sehr schade. Das Buch selber ist gut geschrieben, auch der Inhalt nicht verkehrt allerdings etwas verwirrend angereiht. Als Leser ist man im gesamten Mittelteil des Buches verwirrt und wird alleine gelassen. Man versteht nicht wieso gewisse Dinge passieren, was dadurch natürlich den Leser auch etwas abschreckt. So ist es zumindest mir ergangen, ich hatte keinen richtigen Spaß am Lesen, da ich nicht mitgekommen bin und teilweise kein Verständnis aufbringen konnte. Zum Schluss des Buches wurde alles aufgeklärt und ich konnte auch den Mittelteil verstehen, allerdings für mein Verhältnis zu spät. Ich hätte früher zumindest Ansätze wahrnehmen müssen, damit ich mitfliegen kann doch so war es leider nicht gegeben. Der Schluss, so gut er auch war konnte mich nicht mehr vom Gesamtbuch überzeugen. Der Schluss des Buches (vor dem Epilog) fand ich hingegen dem Rest vom Buch richtig klasse, denn hier konnte man noch einmal alles wahrnehmen und mitfühlen. Trauer, Glück, Wut, Zorn, Liebe und alle anderen Gefühle wurden auf den Plan geworfen und haben somit ein tolles Ende geschaffen, welches allerdings durch den Epilog wieder etwas aufgehoben wurde. Dennoch ein tolles Ende! Mein Gesamtfazit: Also ich muss sagen, dieses Buch hat mich leider nicht so „glücklich“ hinterlassen wie die beiden Vorgänger sodass ich im Gesamten nur 3,5 Sterne vergeben kann. Ich war im Gesamten viel zu oft verwirrt und konnte mich nicht richtig einfinden. Dennoch würde ich das Buch jedem empfehlen, der die ersten beiden Bände auch schon gelesen hat denn man erfährt noch einiges mehr über Mahre und natürlich das Ende. :o) Im Gesamten finde ich die Trilogie dennoch gut geschrieben und fantasievoll, sodass ich durchaus ein Lesen empfehlen kann. Man sollte allerdings wissen, dass der letzte Band schwierig wird und man sich durchaus ab und an durchkämpfen muss. Der Schluss ist jedoch wieder schön ausgeformt, sodass man zumindest ein kleines bisschen belohnt wird. ;)

große Überraschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.06.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich hatte das Buch schon lange im Schrank zu stehen gehabt und mich einfach nicht getraut mit dem lesen anzufangen aufgrund vieler schlechter Kritiken im Internet doch ich finde das Ende überraschend und großartig. Die Geschichte zieht sich zwar ein wenig hin aber selbst das fand ich gut da... Ich hatte das Buch schon lange im Schrank zu stehen gehabt und mich einfach nicht getraut mit dem lesen anzufangen aufgrund vieler schlechter Kritiken im Internet doch ich finde das Ende überraschend und großartig. Die Geschichte zieht sich zwar ein wenig hin aber selbst das fand ich gut da ich den Schreibstil der Autorin LIEBE. Colin und Ellie sind für mich eines der wenigen authentischen Paare in der Buchwelt da es auch mal Probleme gibt die sie nicht sofort lösen können.