Warenkorb
 

Düppel 1864

Schleswig-Holstein zwischen Dänemark und Preußen

Die Düppeler Schanzen, eine dänische Festungsanlage am Alsensund, waren am 18. April 1864 der Schauplatz der entscheidenden Schlacht im Deutsch-Dänischen Krieg. Nach wochenlanger Belagerung durch preußische Truppen musste sich die dänische Armee schließlich nach der Erstürmung der Schanzen geschlagen geben.
Mit Hilfe dieses Buches lässt sich der Weg der Herzogtümer Schleswig und Holstein nachvollziehen, die in Folge dieser Niederlage aus dem Verband des dänischen Gesamtstaates ausschieden. Zunächst rangen sie um ihre Unabhängigkeit und gingen dann ab 1867 in Preußen und somit ab 1871 im Deutschen Reich auf. Insbesondere geht es um die weitreichenden Konsequenzen dieser Neuausrichtung, die den Blick mit einem Schlag von Kopenhagen nach Berlin wendete.
Portrait
Dr. Klaus Alberts, promovierter Jurist. Er ist in Dithmarschen aufgewachsen und lebt und arbeitet in Kiel. Er veröffentlicht zu Themen der Zeit- und Regionalgeschichte sowie der Rechtswissenschaften. Zuletzt erschienen von ihm im Boyens Buchverlag die Biographien „Theodor Steltzer. Szenarien seines Lebens“ und „Die Mörderin Ruth Blaue“
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Oktober 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8042-1384-5
Verlag Boyens Buchverlag
Maße (L/B/H) 29,7/23,3/2,5 cm
Gewicht 1398 g
Abbildungen 158 Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.