Lechweg

Der Weg ist das Ziel 267

Mit seinem türkisfarbenen Wasser und den sich darin spiegelnden Bergkämmen bildet der Formarinsee eine Bilderbuchkulisse im österreichischen Vorarlberg. Nur einen Steinwurf entfernt dringt an zahllosen Stellen zwischen Felsvorsprüngen, Alpenrosen und Edelweiß glasklares Wasser aus den Lechtaler Alpen und sammelt sich im Formarinbach. Das Wasser das sich hier auf 1.793 Metern über dem Meeresspiegel sammelt, wird schließlich zum jungen Lech. Als einer der letzten weitgehend wilden Flüsse Europas sucht sich das Gebirgswasser des Lechs einen 264 Kilometer langen Weg durch Österreich und Deutschland, ehe er nahe dem schwäbischen 2.600-Seelen-Nest Marxheim in die Donau mündet. Unweit des Formarinsees beginnt mit dem Lechweg ein erst im Juni 2012 eröffneter Wanderweg, der sich über 125 Kilometer bis Füssen im Allgäu erstreckt. Ein Weg, der zwei Länder und drei Regionen miteinander verbindet. In sechs bis acht Tagen lässt sich der alpine, und gleichwohl familienfreundliche Wanderweg durch Vorarlberg, Tirol und Teile des Allgäus bequem absolvieren. Dabei führt der gut ausgeschilderte Weg mal über Trampelpfade, mal über Waldwege und mal über gut ausgebaute Forstwege. Teilweise geht es direkt am Ufer des Lechs entlang, dann wieder über Stock und Stein über Bergkämme und Höhenrücken - immer wieder vorbei an Dörfer und kleinen Städtchen, die, wie an einer Perlenschnur aufgereiht, das Lechtal durchziehen. Einziger Wermutstropfen: Der erste Teil des Weges kann nach starkem Winter nur von Ende Juni oder Anfang Juli bis Ende Oktober begangen werden. Denn selbst bis weit in die Sommermonate hinein finden sich insbesondere entlang der ersten Streckenabschnitte immer wieder glitschige Schneefelder.

Portrait
Ulrike Katrin Peters und Karsten-Thilo Raab haben sich als Autoren, Journalisten und Fotografen auf Großbritannien, Irland und Skandinavien spezialisiert, berichten in zahlreichen Publikationen, Büchern und Magazinen aber auch in Wort und Bild über andere Destinationen weltweit. Beim Conrad-Stein-Verlag veröffentlichten die beiden neben verschieden Wander- und Radwanderführer auch mehrere Bände aus der Reihe „Nachbarschaften“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Karsten-Thilo Raab
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Oktober 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86686-420-7
Verlag Conrad Stein Verlag
Maße (L/B/H) 16,5/11,3/1 cm
Gewicht 147 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen und Kartenskizzen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 80.418
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Lechweg

Lechweg

von Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=
Der Lechweg

Der Lechweg

von Christel Blankenstein
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der Weg ist das Ziel mehr

  • Band 263

    47937953
    Malerweg
    von Thorsten Hoyer
    Buch
    9,90
  • Band 264

    35299980
    Salzburger Almenweg
    von Roland Schmellenkamp
    Buch
    9,90
  • Band 266

    45618422
    Luxemburg: Mullerthal Trail
    von Thorsten Hoyer
    Buch
    9,90
  • Band 267

    35299984
    Lechweg
    von Ulrike Katrin Peters
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 271

    18700109
    Spanien: Jakobsweg Camino de Levante
    von Ulrike Bruckmeier
    Buch
    14,90
  • Band 275

    47937777
    Frankreich: Cevennen Stevensonweg GR 70
    von Véronique Kämper
    Buch
    12,90
  • Band 278

    37930683
    Linksrheinischer Jakobsweg
    von Franz Blaeser
    Buch
    9,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.