Meine Filiale

Reiches Erbe / Commissario Brunetti Bd.20

Commissario Brunettis zwanzigster Fall

Commissario Brunetti Band 20

Donna Leon

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Reiches Erbe / Commissario Brunetti Bd.20

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

32,99 €

Accordion öffnen
  • Reiches Erbe

    8 CD (2012)

    Erscheint demnächst

    32,99 €

    8 CD (2012)

Hörbuch-Download

22,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 23.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24267-6
Reihe detebe 24267
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,3/2 cm
Gewicht 275 g
Originaltitel Drawing Conclusions
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 82782

Weitere Bände von Commissario Brunetti

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender Krimalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder. Mit viel Lokalkolorit und unterhaltsamen Dialogen geschrieben.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein weiterer Fall für commissario Brunetti der keine Enttäuschung für seine Fangemeinde ist. Packend zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
3
8
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

An Herzversagen kann man schon einmal sterben. Passiert. Doch Commissario Brunetti traut dem nicht und macht sich auf die Suche. Und daraus wird dann auch schnell ein neuer Fall.

Soll es das gewesen sein?
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostermiething am 19.07.2014

Eigentlich wäre eine Zwischenwertung von 2-3 Sternen angebracht. Ein Verwirrspiel mit mäßigem Unterhaltungswert. Leider.

Leon goes Simenon
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 07.04.2014

Der untrügliche Commissario Brunetti redet um den heißen Brei herum und bewundert die Briten, die mit ihrem Sarkasmus, ihrem Galgenhumor, dem Tod tollkühn die Stirn bieten. Währenddessen verblasst alles mit der Zeit, wird schemenhaft. Anders kann das Leben auch nicht weitergehen im morbiden Venedig.


  • Artikelbild-0