Die Moorhexe

Horror-Roman

Wolfgang Hohlbein

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine Jahrtausendflut hat es an Land gespült, in einer einzigen sturmdurchpeitschten Nacht. Und als das Meer sich zurückzog, blieb es als Gefangener im Moor zurück - ein Wesen aus den lichtlosen Tiefen des Ozeans, älter als die Menschheit selbt: die Moorhexe.

Und diese Moorhexe wartet, erfüllt von unendlicher Gier nach Leben und grenzenlosem Hass.

Dann schuf sie die Falle, eine perfekte tödliche Falle, die auf ihre ahnungslosen Opfer wartet: das Haus am Moor.

Ein Horrorroman der Extraklasse, böse und doch poetisch.

Wolfgang Hohlbein, geb. 1953 in Weimar geboren, ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasy-Autor. Seine Bücher decken die ganze Palette der Unterhaltungsliteratur ab von Kinder- und Jugendbüchern über Romane und Drehbücher zu Filmen, von Fantasy über Sciencefiction bis hin zum Horror.
Der Durchbruch gelang ihm 1982 mit dem Jugendbuch 'Märchenmond', für das er mit dem Fantastik-Preis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet wurde. 1993 schaffte er mit seinem phantastischen Thriller 'Das Druidentor' im Hardcover für Erwachsene den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Die Auflagen seiner Bücher gehen in die Millionen und immer noch wird seine Fangemeinde Tag für Tag größer.
Der passionierte Motorradfahrer und Zinnfigurensammler lebt zusammen mit seiner Frau und Co-Autorin Heike, seinen Kindern und zahlreichen Hunden und Katzen am Niederrhein.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 417 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838746425
Verlag Lübbe
Dateigröße 2067 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Naomi Heublein, Thalia-Buchhandlung Hof

Eine etwas langatmige, aber durchaus spannende Horrorerzählung über ein Paar, dass nun endlich ihr Zuhause gefunden hat, allerdings werden sie von grauenvollen Visionen geplagt. Der Mann weiß nicht weiter und auch die Nachbarn scheinen nicht erfreut über den Einzug zu sein.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ich glaube dieses Buch von Hohlbein ist gar nicht so bekannt. Völlig zu unrecht. Purer Horror der Extraklasse! Absolut empfehlenswert für Fans des gepflegten Grusels.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Einer der besseren Hohlbein-Romane, der tatsächlich gruselig und spannend ist, ohne dass dem Leser alles bekannt vorkommt.


  • Artikelbild-0