Höllenlöcher

Ein Schwaben-Krimi

Der Unternehmer Dr. Heinrich Ulmer veranstaltet an einem Freitagabend im August für seine besten Kunden und die engsten Mitarbeiter einen Barbecue-Event auf dem Grillplatz bei den Höllenlöchern am Albtrauf oberhalb der Ermstalgemeinde Dettingen. Er möchte seinen internationalen Gästen die Schönheit seiner Heimat zeigen. Neben den etablierten Vertretern der örtlichen Presse befindet sich auch Reinhold Tritschler vom neugegründeten Ermsflash, einem Boulevardblatt, unter den Anwesenden. Er hat
einen geheimnisvollen Auftrag erhalten und
wartet auf eine günstige Gelegenheit, diesen
auszuführen. Bei den Abschlussdreharbeiten zu einem Heimatfilm bei den Höllenlöchern am darauffolgenden Montag findet die Hauptdarstellerin in der Schlucht der Höllenlöcher eine männliche Leiche.
Kriminalhauptkommissar Meininger und sein
junger Kollege Max Rilling beginnen die Ermittlungen. Einen Tag später sind die beiden spurlos verschwunden. Eine fieberhafte Suche nach den Kommissaren beginnt.

Portrait

Werner Kehrer ist in Reutlingen geboren und lebt mit seiner Familie in Metzingen-Neuhausen. Er arbeitet als Ausbildungsmeister für Elektroniker und schreibt seit 2007 Krimis mit dem Kriminalhauptkommissar Gerhard Meininger als leitendem Ermittler.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 02.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88627-916-6
Verlag Oertel Und Spoerer GmbH
Maße (L/B/H) 19/11,8/2 cm
Gewicht 192 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.