Meine Filiale

Entsagung und Routines

Aporien des Spätrealismus und Verfahren der frühen Moderne

linguae & litterae Band 23

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
99,95
99,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

99,95 €

Accordion öffnen
  • Entsagung und Routines

    De Gruyter

    Sofort lieferbar

    99,95 €

    De Gruyter

eBook (PDF)

99,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Entsagung und Routines arbeitet an einer Verfahrensgeschichte deutscher Erzählliteratur am Übergang vom Realismus zur literarischen Moderne. Der Band verfolgt dabei ein doppeltes Ziel: Zum einen bündelt er die semiotische Forschung zum Poetischen Realismus in einem fasslichen Strukturmodell, das als Beschreibungsgrundlage realistischer Erzählverfahren dienen kann. Studien zu Raabe, Fontane, Stifter, Storm und Meyer, aber auch zu Realisten der zweiten und dritten Reihe, überprüfen die Tauglichkeit dieses Ansatzes in der Praxis, wobei der Schwerpunkt auf den aporetischen Strukturen des Spätrealismus und Übergangsphänomenen zur Moderne liegt. Zum anderen wird der Versuch unternommen, die Einheit der verschiedenen Ismen um 1900 im Verfahren der ‚Routine‛ zu erkennen. Fallstudien zu wenig behandelten Erzählautoren wie Bang, Conradi, Bölsche, Liliencron, Scheerbart und Dehmel bereiten ein Feld literarischer Prosa auf, das geradezu als Labor der Moderne bezeichnet werden kann. Ein Epilog verfolgt die realistische Erzähltradition bis in die Gegenwart weiter.

Moritz Baßler, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Moritz Bassler
Seitenzahl 435
Erscheinungsdatum 17.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-11-030753-5
Verlag De Gruyter
Maße (L/B/H) 23,6/16,1/3 cm
Gewicht 764 g
Abbildungen 6 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Auflage 1

Weitere Bände von linguae & litterae

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0