Warenkorb
 

Schattenstill / Cassie Maddox Bd.4

Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem LA Times Book Prize 2013

Cassie Maddox 4

(22)
Tückisch, tödlich, Schattenstill
Ein gnadenloser, uralter Wind weht durch Broken Harbour. Aus dem Küstenflecken nördlich von Dublin sollte eine schicke Neubau-Siedlung werden. Doch die Wirtschaftskrise hat eine Geisterstadt voller Ruinen hinterlassen. In einem der wenigen bewohnten Häuser wird eine junge Familie aufgefunden – die Eltern brutal niedergestochen, die beiden kleinen Kinder erstickt. In den Wänden des hübsch eingerichteten Häuschens klaffen rätselhafte Löcher.
Detective Mike Kennedy, der zu dem Fall gerufen wird, weiß genau, was er tut: Seine Aufklärungsrate ist hoch, seine Methodik effektiv. Der Fall wird ablaufen wie ein Uhrwerk, erklärt er seinem jungen Partner. Dabei müsste gerade Kennedy wissen, dass Broken Harbour niemanden davonkommen lässt
Rezension
»Tana French in Hochform: ein Meisterwerk.« Cosmopolitan

»Die irische Autorin Tana French gehört längst zur Elite der europäischen Krimigarde. Auch nach diesem Buch weiß jeder, warum.« MDR

»730 Seiten subtile Spannung. Spitzenklasse!« TV Movie

»Ein packender Psychothriller, in dem alle Beteiligten einem Wahn verfallen sind.« Die Welt

»Tana French ist eine der besten Crime-Autorinnen der Welt.« The Washington Post

»Frenchs Bücher gehören zum Stärksten, was in den letzten Jahren an Krimis erschienen ist - nicht zuletzt, weil sie so viel mehr sind.« Brigitte

»Das ist die hohe Schule des Krimischreibens.« Financial Times
Portrait

»Sie ist eine der besten Kriminal-Autorinnen der Welt«, sagt die >Washington Post< über die irische Schriftstellerin Tana French. Ihre tiefgründigen, hochspannenden Romane um verschiedene Ermittler der Dubliner Mordkommission finden sich regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten. Tana French wuchs in Irland, Italien und Malawi auf und lebt seit 1990 in Dublin. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung am Trinity College und arbeitete für Theater, Film und Fernsehen. In ihren Kriminalromanen, für die Tana French vielfach ausgezeichnet wurde, schaut sie tief in die Seelen von eng miteinander verstrickten Tätern, Opfern und Ermittlern. Mit ihrer eindrücklichen, präzisen und poetischen Sprache zeichnet die Autorin dabei markante Porträts der modernen irischen Gesellschaft. Tana French lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im nördlichen Teil von Dublin.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 768
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18882-6
Reihe Cassie Maddox - Mordkommission Dublin 4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/4,6 cm
Gewicht 561 g
Originaltitel Broken Harbour
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Klaus Timmermann, Ulrike Wasel
Verkaufsrang 6.846
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Cassie Maddox

  • Band 1

    32174344
    Grabesgrün / Cassie Maddox Bd.1
    von Tana French
    (73)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    21383041
    Totengleich / Cassie Maddox Bd.2
    von Tana French
    (34)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    29015982
    Sterbenskalt / Cassie Maddox Bd.3
    von Tana French
    (58)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    35327680
    Schattenstill / Cassie Maddox Bd.4
    von Tana French
    (22)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    43857373
    Geheimer Ort / Cassie Maddox Bd.5
    von Tana French
    (57)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    46447861
    Gefrorener Schrei / Cassie Maddox Bd.6
    von Tana French
    (27)
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein messerscharfer Blick hinter die Hausfassade, die ein Bild zeigt, die unter dem Putz von Rissen übersät ist! Hervorragend! Ein messerscharfer Blick hinter die Hausfassade, die ein Bild zeigt, die unter dem Putz von Rissen übersät ist! Hervorragend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Leise und überlegt wird einem eine grauenvolle Geschichte erzählt, die einen tief berührt und die auch nach dem Ende des Buches noch nachhält - das ist wirklich große Unterhaltung! Leise und überlegt wird einem eine grauenvolle Geschichte erzählt, die einen tief berührt und die auch nach dem Ende des Buches noch nachhält - das ist wirklich große Unterhaltung!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Großartige Spannungliteratur! Was fast wie ein Gruselroman beginnt, entfaltet sich zu einem Drama, das seinesgleichen sucht. Ein Krimi, der lange nachhallt. Großartige Spannungliteratur! Was fast wie ein Gruselroman beginnt, entfaltet sich zu einem Drama, das seinesgleichen sucht. Ein Krimi, der lange nachhallt.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Keiner der späteren Bände kommt auch nur annähernd an "Grabesgrün" heran. Dennoch: Spannender Psychothriller. Keiner der späteren Bände kommt auch nur annähernd an "Grabesgrün" heran. Dennoch: Spannender Psychothriller.

„Nur Teenager meinen, langweilig ist schlecht“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Keine Zufallstat, ein Amateur passt sowieso nicht. Denkfaulheit und billige Ausreden kann Detective Kennedy gar nicht ab, Phantasie hält er für gefährlich. Behauptung: Mord ist Chaos in jeder Hinsicht. Auch deshalb bestimmen und entscheiden die Jungs mit den Dienstmarken. Aber: Man kann nie wissen, in diesem Leben. Keine Zufallstat, ein Amateur passt sowieso nicht. Denkfaulheit und billige Ausreden kann Detective Kennedy gar nicht ab, Phantasie hält er für gefährlich. Behauptung: Mord ist Chaos in jeder Hinsicht. Auch deshalb bestimmen und entscheiden die Jungs mit den Dienstmarken. Aber: Man kann nie wissen, in diesem Leben.

„Broken Harbour...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln


Broken Harbour ist der richtige Name für das von Gott und den Menschen verlassene Viertel, in dem direkt zu Beginn eine ganze Familie ihr grausames Ende findet ! Aber auch den erfahrenen und methodisch vorgehenden Ermittler Mike Kennedy holt seine eigene trostlose Vergangenheit ein - und zurück bleibt ein spannendes Psychogramm von Opfern und Tätern , was Tana French mit scharfem Blick erbarmungslos ausleuchtet und den Leser fassungslos zurücklässt . Mir gefällt Tana French von Buch zu Buch besser und die Geschichte geht weit über einen Krimi hinaus - das macht das Ganze noch packender !

Broken Harbour ist der richtige Name für das von Gott und den Menschen verlassene Viertel, in dem direkt zu Beginn eine ganze Familie ihr grausames Ende findet ! Aber auch den erfahrenen und methodisch vorgehenden Ermittler Mike Kennedy holt seine eigene trostlose Vergangenheit ein - und zurück bleibt ein spannendes Psychogramm von Opfern und Tätern , was Tana French mit scharfem Blick erbarmungslos ausleuchtet und den Leser fassungslos zurücklässt . Mir gefällt Tana French von Buch zu Buch besser und die Geschichte geht weit über einen Krimi hinaus - das macht das Ganze noch packender !

„Krimi für Anspruchvolle“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Mit "Schattnestill" entführt Tana French ihre Leser in ein von der Wirtschaftskrise gebeutelten Irland: die Immobilenblase ist geplatzt, die Jobs sind unsicher geworden und viele Familien sind stark verschuldet.
Inmitten dieser Stimmung wurde eine junge Familie in einem geisterstadtähnlichen Neubaugebiet überfallen, die Kinder in ihren Betten erstickt und die Eltern brutal niedergestochen.
Zum Inhalt werde ich nicht mehr schreiben, aber eines ist mir ein dringendes Bedürfnis:
Manche finden Tana Frenchs Art, einen Kriminalroman zu schreiben, langweilig.
Ich stelle fest, daß mir dieses Buch im wahrsten Sinne des Wortes den Schlaf geraubt hat.
Spannung muss nicht immer gleich Action und bluttriefender Psychopathen sein.
Das was diese Autorin schafft, ist das Grauen davor, daß es ganz normale Menschen sind, die ganz normalen Menschen Untaten zufügen.
Mit "Schattnestill" entführt Tana French ihre Leser in ein von der Wirtschaftskrise gebeutelten Irland: die Immobilenblase ist geplatzt, die Jobs sind unsicher geworden und viele Familien sind stark verschuldet.
Inmitten dieser Stimmung wurde eine junge Familie in einem geisterstadtähnlichen Neubaugebiet überfallen, die Kinder in ihren Betten erstickt und die Eltern brutal niedergestochen.
Zum Inhalt werde ich nicht mehr schreiben, aber eines ist mir ein dringendes Bedürfnis:
Manche finden Tana Frenchs Art, einen Kriminalroman zu schreiben, langweilig.
Ich stelle fest, daß mir dieses Buch im wahrsten Sinne des Wortes den Schlaf geraubt hat.
Spannung muss nicht immer gleich Action und bluttriefender Psychopathen sein.
Das was diese Autorin schafft, ist das Grauen davor, daß es ganz normale Menschen sind, die ganz normalen Menschen Untaten zufügen.

„Spannung voller Tiefe!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Wieder einmal ist es Tana French gelungen, einen Kriminalroman voller Emotionen und gut gezeichneter Charaktere zu verfassen. Diesmal begleiten wir Detective Mike Kennedy in die Idylle einer fast perfekten Familie nach Broken Harbour. Doch die Ermittlungen wollen einfach nicht vorankommen und als sich schließlich ein Ermittlungserfolg anbahnt, könnten die Ergebnisse schlimmer nicht sein. Ein dramatisches Ende lässt einen kaum zu Atem kommen. Lesenswert! Wieder einmal ist es Tana French gelungen, einen Kriminalroman voller Emotionen und gut gezeichneter Charaktere zu verfassen. Diesmal begleiten wir Detective Mike Kennedy in die Idylle einer fast perfekten Familie nach Broken Harbour. Doch die Ermittlungen wollen einfach nicht vorankommen und als sich schließlich ein Ermittlungserfolg anbahnt, könnten die Ergebnisse schlimmer nicht sein. Ein dramatisches Ende lässt einen kaum zu Atem kommen. Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
15
6
1
0
0

gutes Hörbuch mit etwas schlappem Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Norderwöhrden am 30.12.2016

zum Hörbuch kann ich sagen: eine eigentlich interessante geschichte mit einem fantastischen sprecher. leider ist das ende meiner meinung nach absolut einfallslos und ohne jeglichen kick.

von Julia Kohlmeyer aus Kaiserslautern am 07.08.2016
Bewertet: anderes Format

Großartige psychologische Spannung!

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine grausame Tat. Eine ganze Familie ausgelöscht. Aufrüttelnd und packend.