Mama muss die Welt retten

Wie Mütter vom Wickeltisch aus Karriere machen

(3)
Vom Babyblues zum Businessplan

Wer sind die wahren Organisationstalente unserer Gesellschaft, konflikterprobt, übermenschlich ausdauernd und selbst nach Monaten der Schlaflosigkeit noch hellwach? Ganz klar – die Mütter! Aber wie schafft man es, beim Abenteuer Familiengründung die eigene Selbstverwirklichung nicht zu vergessen?

Mit spannenden Porträts erfolgreicher Mama-Manager, deren Karrieren vom Wickeltisch aus geplant wurden.

Das Baby ist auf der Welt und plötzlich besteht der Alltag der frischgebackenen Mama aus Stillen, Schmusen, Strampelübungen und Spazierengehen. Nur ein wichtiges S-Wort fehlt: die Selbstverwirklichung. Dabei geht beides –auf einmal! Dieses Buch ist für Mütter, die für ihre persönliche Erfüllung nicht alleine ihr Baby verantwortlich machen wollen, sondern denen in ihrer Elternzeit zwischen Krabbelgruppe und Gläschen-Shopping auch mal richtig die (Schnuffel-)Decke auf den Kopf fällt. Und die sich fragen, was sie für sich selbst tun können. Die Antwort lautet: ALLES!

In diesem Buch werden die Geschichten von Caro, Isa und vielen anderen Müttern erzählt, die trotz mehrerer Kinder und ohne teure Kindermädchen von zu Hause aus Karriere gemacht haben und nie wieder in ihre alten Jobs zurückkehren mussten.

"Kinder UND Karriere ist für Frauen kein Widerspruch, Mut und eigener Wille gehören dazu. Und Frauen, die es uns vormachen. Mehr davon!" Cornelia Teigelkamp, Chefredakteurin "Luna" und "mum "

"Das Buch beschreibt auf sehr unterhaltsame Weise Ideen und Wege, sich als Frau und Mutter selbstständig zu machen. Aber vor allem macht es Mut, seinen ganz eigenen Weg zu finden und einzuschlagen!“ Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von "DaWanda"

Portrait
Isa Grütering, geboren 1976 in Halle / Saale, ist seit über zehn Jahren im Medienbereich tätig. Seit 2011 betreibt sie Hauptstdtmutti.de, den größten Mama-Blog Deutschlands. Außerdem ist sie Mitgründerin von momslink.de, ein Karrierenetzwerk für berufstätige Mütter. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Söhnen Friedrich und Gustav in Berlin-Pankow.

Caroline Rosales, geboren 1982 in Bonn, arbeitet heute als Redakteurin und schreibt fast täglich auf ihrem Blog stadt-land-mama.de. Sie lebt mit ihrem Mann und Sohn Maxime in Berlin-Prenzlauer Berg. 2012 erschien ihr erstes Buch „ch glaub mich tritt ein Kind“

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 09.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2988-9
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 19/11,3/2 cm
Gewicht 199 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mama muss die Welt retten

Mama muss die Welt retten

von Isa Grütering, Caroline Rosales
(3)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Hebammen-Gesundheitswissen

Hebammen-Gesundheitswissen

von Silvia Höfer, Nora Szász
Buch (Taschenbuch)
24,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Praktischer Ratgeber für alle Mütter die mit dem Gedanken spielen sich selbstständig zu machen.“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Die Autorinnen dieses Buches haben für ihr Buch Mütter interviewt, die in der Elternzeit entschieden haben nicht in ihren Job zurück zu kehren sondern sich selbstständig zu machen. Vom Cafe, über Buchlokal, eigene Kita, Näh-Shop bis zur PR-Agentur, es ist alles dabei. Besonders gefallen hat mir das am Ende jedes Kapitels die 5 wichtigsten Dos & Don'ts aufgelistet werden, wenn man diese Art der Selbstständigkeit anstrebt. Am Ende des Buches gibt es noch jede Menge Webseiten mit Informationen. Außerdem geben die Autorinnen Tipps wie man nicht ausbrennt, wenn man versucht, alles unter einen Hut zu bringen. Das perfekte Buch für alle Mütter, die nicht genau wissen wie es nach der Elternzeit weiter gehen soll. Die Autorinnen dieses Buches haben für ihr Buch Mütter interviewt, die in der Elternzeit entschieden haben nicht in ihren Job zurück zu kehren sondern sich selbstständig zu machen. Vom Cafe, über Buchlokal, eigene Kita, Näh-Shop bis zur PR-Agentur, es ist alles dabei. Besonders gefallen hat mir das am Ende jedes Kapitels die 5 wichtigsten Dos & Don'ts aufgelistet werden, wenn man diese Art der Selbstständigkeit anstrebt. Am Ende des Buches gibt es noch jede Menge Webseiten mit Informationen. Außerdem geben die Autorinnen Tipps wie man nicht ausbrennt, wenn man versucht, alles unter einen Hut zu bringen. Das perfekte Buch für alle Mütter, die nicht genau wissen wie es nach der Elternzeit weiter gehen soll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 19.08.2017
Bewertet: anderes Format

Eine witzige Lebensgeschichte zwischen Job und Wickelkommode. Eine Erzählung, die der Mutter wieder die Rolle zugesteht, die sie immer schon hatte: Superheldin. Nur ohne Cape.