Partnerschaften wie im 7. Himmel

Eine neue Sichtweise mit wundervollen Auswirkungen auf Dating, Beziehung und Ehe

(1)

Jeder möchte eine glückliche Beziehung führen und viele meinen, daran "arbeiten" zu müssen. Doch ihr Ansatz, eine Beziehung wie im 7. Himmel zu führen, betont, dass es keiner Arbeit an uns selbst bedarf, sondern dass einzig eine neue Sichtweise zu Veränderungen führt. Und um diese transformierende Perspektive geht es für Dating, Beziehung und Ehe.Für das amerikanische Autorenpaar ist Bewusstheit der Schlüssel: die kritik- und urteilsfreie Wahrnehmung der Dinge. Die beiden nennen es die anthropologische Sichtweise oder wie wird man zum Forscher, Entdecker und Abenteurer in Sachen Beziehung? Ariel und Shya Kane sind seit über 30 Jahren glücklich verheiratet und arbeiten seit 1987 weltweit mit Einzelpersonen und Paaren. Aus der Fülle der Erfahrungen haben sie drei Prinzipien herauskristallisiert, deren Beachtung zu wundervollen Beziehungen mit sich selbst und mit anderen führt.Im Wesentlichen geht es um das "Sein", nicht um das "Tun". Man muss also nichts tun, um eine Beziehung wie im 7. Himmel zu führen. An vielen Beispielen zeigen beide, wie es geht, diesen glücksbringenden, bewussten Lebensstil zu pflegen.

Portrait

Ariel und Shya Kane sind international anerkannte Seminarleiter, preisgekrönte Autoren und Consultants mit einer Vielzahl von Klienten. Sie beraten Einzelpersonen und Paare bis hin zu Großunternehmen. Zweimal jährlich geben sie in Hamburg Kurse, die viele Menschen begeistern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 22.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86410-062-8
Verlag Windpferd
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/1,7 cm
Gewicht 250 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Kane
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Partnerschaften wie im 7. Himmel

Partnerschaften wie im 7. Himmel

von Ariel Kane, Shya Kane
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Lebe im Augenblick!

Lebe im Augenblick!

von Ariel Kane, Shya Kane
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=

für

25,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Prinz kommt nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Halfing am 10.09.2013

Partnerschaften wie im 7. Himmel versprechen das Autoren- und Therapeutenehepaar Ariel und Shya Kane, wenn man sich an die Prinzipien der unmittelbaren Transformation hält. Was besagen diese Prinzipien? Eigentlich nur, dass alles, wogegen du dich wehrst, dich durch dein Leben verfolgt und den Leidensdruck erhöht. Wenn du dein Leben... Partnerschaften wie im 7. Himmel versprechen das Autoren- und Therapeutenehepaar Ariel und Shya Kane, wenn man sich an die Prinzipien der unmittelbaren Transformation hält. Was besagen diese Prinzipien? Eigentlich nur, dass alles, wogegen du dich wehrst, dich durch dein Leben verfolgt und den Leidensdruck erhöht. Wenn du dein Leben hingegen so sein lässt, wie es ist, und du vorurteilslos, ohne zu bewerten und zu urteilen dir genau das anschaust, was gerade da ist an Gedanken, Gefühlen und Handlungsimpulsen, dann werden sich deine Probleme von selbst auflösen. Eine leichte Übung ohne Anstrengung, Arbeit und Mühen? Ja und Nein. Nein, weil in Beziehungen die Konditionierungen und Muster, die man aus seiner Kindheit mitgebracht hat, automatisch deutlich werden und früher oder später in Konflikte münden. Eine Bewusstheit darüber zu entwickeln, was da gerade abgeht, und nicht in gegenseitige Schuldzuweisungen und Rechthaberei abzugleiten, ist eine der schwersten Übungen überhaupt. Zu diesen Schuldzuweisungen und der Rechthaberei geben uns Ariel und Shya Kane jede Menge anschauliche Beispiele. Ja, Beziehungen können auch leicht und spielerisch sein, wenn man genug Konditionierungen und Muster „aufgearbeitet“ hat und es immer mehr gelingt, sich die alltäglichen Situationen, die eine Beziehung so mitbringt, einfach nur anzuschauen ohne Bewertung und Urteil. Zu diesen leichten, vergnüglichen und spielerischen Beziehungen laden uns Ariel und Shya Kane ein und plaudern dazu aus dem Nähkästchen ihrer 30-jährigen Beziehungsberatung. Am besten gefallen hat mir als jemand, für den Liebe und Leid bisher ein untrennbares Paar war, der Gedanke, dass ich aufregende „Dates“ haben kann, wann immer ich will: „Aber wenn du Dates hast, dann verabrede dich einfach nur, hab Spaß mit wem auch immer du dich gerade triffst, wo auch immer du bist. … Das ist es, worum es im Leben geht: Sich für jeden zu interessieren, den man trifft, anstatt nach dem besonderen Einen zu suchen, der dich retten soll. Der Prinz kommt nämlich nicht, das ist ein Märchen.“ Dieses Daten gilt nach Ariel und Shya Kane übrigens gerade auch für Verheiratete, denn nichts tötet die Liebe mehr als langweilige Routine und öde Pflichterfüllung. Die beiden Autoren führen nach eigener Auskunft deshalb seit 30 Jahren eine glückliche Beziehung, weil sie ihr Leben betrachten als eine ununterbrochene Reihe von Dates, die sie miteinander und auch mit allen anderen Menschen haben, die sie treffen. Das impliziert natürlich eine ganze Reihe von Verabredungen, die man mit seinem Partner getroffen haben muss, damit es nicht zu gegenseitigen Vorwürfen der Untreue kommt. Beispielsweise die Verabredung, dass es völlig in Ordnung ist, mit anderen Menschen zu flirten und Spaß zu haben. Nach meinem Gefühl haben Ariel und Shya Kane die „Knackpunkte“, an denen Beziehungen oftmals scheitern, erkannt und kennen das richtige Gegenmittel, um erfüllte Beziehungen zu führen. Was es dazu braucht, trägt jeder Mensch schon in sich, nämlich „wahrnehmen, was du im gegenwärtigen Moment deines Lebens bist, ohne dich selbst zu verurteilen oder andere oder die Umstände für das, was du siehst, verantwortlich zu machen. Das reicht aus, um beides zu verwandeln, sowohl dein Leben wie auch die Fähigkeit, in Beziehung zu treten.“