Meine Filiale

Pferde. Von frechen Fohlen und wilden Mustangs

WAS IST WAS Sachbuch Band 27

Silke Behling

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Pferde und Menschen sind ein tolles Team und gute Freunde - ob beim Springreiten, Geländeritt oder Voltigieren. Dabei hat alles klein angefangen: Das Urpferdchen Eohippus war nicht größer als ein Hund! Heute können Rassen wie das Shire Horse aus England über zwei Meter groß sein. Apfelschimmel, gefleckte Schecken, dunkle Rappen - die Welt der Pferde ist unglaublich bunt, spannend und gerade für junge Leser faszinierend. Und so erklärt dieser WAS IST WAS-Band unter anderem, wie artgerechte Pferdehaltung aussieht und wie Pferde richtig gepflegt werden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2030-1
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/23/1 cm
Gewicht 427 g
Abbildungen 144, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Illustrator Johann Brandstetter, Marta Hofmann, Reiner Zieger
Verkaufsrang 33746

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sehr informativ für kleine und große Pferdefans.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Toll für alle Pferdefans! Auch eine schöne Alternative zur Wieso? Weshalb? Warum- Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

von Kathleen Weiland aus Bremen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Informatives und interessantes Sachbuch zum Thema Pferde. Mit vielen Informationen und Fotos. Für alle kleinen und großen Pferde-Fans.

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich bin nicht der größte Pferdefan, trotzdem zeigt dieses Buch in gewohnt guter Qualität tolle Einblicke.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Komm mir nicht zu nahe!
    Wenn das Pferd die Ohren anlegt, zeigt es deutlich, dass es nicht gestört werden will. Wenn die Ohren ganz weit nach hinten geklappt sind, das Pferd vielleicht sogar mit dem Kopf schlägt oder das Maul öffnet, um zuzubeißen, dann ist es ihm wirklich ernst. Jetzt kann es durchaus zu einem Angriff kommen, wenn der Gegner nicht zurückweicht.

    Schläfst du schon?
    Auch Pferde, die dösen, legen die Ohren an - aber das sieht ganz anders aus als beim Drohen, viel entspannter! Richtig tiefer Schlaf ist bei Pferden selten. Meist dösen sie im Stehen, nur ab und zu legen sie sich richtig hin. Die Schlafenszeiten sind über den ganze Tag verteilt und meistens schlafen oder dösen mehrere Pferde der Herde gleichzeitig.