Meine Filiale

Wale und Delfine. Die sanften Riesen

WAS IST WAS Sachbuch Band 85

Manfred Baur

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Sie gelten als sanft und stark: die Wale und ihre klugen Verwandten, die Delfine. Dieser WAS IST WAS-Band begibt sich mit den Lesern in die Welt der faszinierenden Meeressäuger. Vom kleinen Schweinswal bis zum riesigen Blauwal sind die Tiere bestens an das Leben im Wasser angepasst und bringen sogar ihre Jungen unter Wasser zur Welt. Halten die Tiere untereinander Kontakt? Wie jagt ein Pottwal? Warum suchen Delfine die Nähe der Menschen?

Dr. Manfred Baur (geb. 1959 in Marktoberdorf im Allgäu) studierte Chemie, Logik und Wissenschaftstheorie und promovierte im Fach Chemie. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Halbleiterentwicklung tätig. Seit 1993 ist er Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft, Technik und Geschichte. Dr. Manfred Baur ist Vater von zwei Kindern.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2034-9
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/23/1 cm
Gewicht 428 g
Abbildungen mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage August 2018
Illustrator Johann Brandstetter, Frank Kliemt, Manfred Kostka, Caroline Jeschke
Verkaufsrang 10241

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Tolles Sachbuch für junge Leser über die wunderbaren Riesen der Meere.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sie sind wunderschön und Tiere, die von den Menschen für vieles bewundert werden. Kinder bekommen hier einen tollen Einblick in die Welt dieser faszinierenden Tiere.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Für uns ist es völlig normal, dass wir die anderen beim Namen rufen. Auch Delfine haben Namen und sprechen sich damit an. Sie rufen eine ganz bestimmte Abfolge von Pfeiflauten, die für jedes Tier anders lautet. Jeder Delfin legt sich seinen Namen oder "Signaturpfiff" in der Kindheit selber zu, und die anderen Tiere lernen, wer nun wer ist. Wenn eine Gruppe Delfine unterwegs ist, dann wird munter hin und her gerufen. Die Hälfte der Unterwassergespräche einer Delfingruppe besteht aus solchen Signaturpfiffen, also Namensrufen. Die Tiere rufen ständig ihren eigenen Namen, manchmal aber auch den eines anderen Delfins. Es sind fast immer Unterhaltungen zwischen Delfinen, die eine Beziehung zueinander haben: zwischen Müttern und ihren Jungen oder zwischen befreundeten Delfinen.