Warenkorb
 

Makroökonomie. Globale Wirtschaftszusammenhänge verstehen

Das international renommierte Lehrbuch für Makroökonomie.

Praxis vor Theorie: Die Einführung in die zentralen Themen und formalen Modelle der Makroökonomie erfolgt anhand konkreter ökonomischer Probleme und Lösungen.

Miles/Scott und Breedon berücksichtigen dabei moderne Forschungsergebnisse und empirische Daten aus OECD- und Nicht-OECD-Ländern.

Das Lehrbuch für Studierende der Volkwirtschaftslehre.
Rezension
"Das Buch wird auch im deutschsprachigen Raum viele Leser finden, da es - leicht verständlich und geradezu gespickt mit empirischen Fakten - mit dem jetzigen Forschungsstand der Makroökonomie bekannt macht."
STUDIUM - Buchmagazin für Studierende, Ausgabe 94, Sommersemester 2014
Portrait

David Miles ist Mitglied des für die Leitzinsfestsetzung zuständigen Monetary Policy Committee der Bank of England. Er ist Gastprofessor am Imperial College, London und war früher UK-Chefvolkswirt von Morgan Stanley. Zuvor war er auch Professor für Finanzen am Imperial College, London.
Andrew Scott ist stellvertretender Dekan und Volkswirtschaftsprofessor an der London Business School, Fellow des Centre for Economic Policy Research und Non-Executive Director der britischen Financial Services Authority. Zuvor war er Fellow am All Souls, Oxford und hielt Vorlesungen in Harvard und an der London School of Economics.
Francis Breedon ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Finanzen an der Queen-Mary-Universität in London. Zuvor lehrte er ebenfalls am Imperial College. Er war Global Head of Foreign Exchange Research bei Lehman Brothers und Seninor Economist bei der Bank of England.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Vorwort 13
    TEIL 1 Einführung

    KAPITEL 1 Was ist Makroökonomik? 23

    1.1 Worum geht es in der Makroökonomik? 23

    1.2 Gibt es auch eine Definition? 26

    1.3 Der Unterschied zwischen Makroökonomik undMikroökonomik 28

    1.4 Steckt die Makroökonomik in der Krise? 29

    KAPITEL 2 Die Ausdrucksweise der Makroökonomik: Dievolkswirtschaftliche Gesamtrechnung 33

    2.1 Was messen Makroökonomen? 33

    2.2 Wie messen Makroökonomen die Produktion? 34

    2.3 Produktion als Wertschöpfung 38

    2.4 Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung 39

    2.5 Wie groß sind moderne Volkswirtschaften? 46

    2.6 Gesamtproduktion und gesamtes Glück 49

    TEIL 2 Wirtschaftswachstum und die Angebotsseite

    Kapitel 3 Der Wohlstand der Nationen: Die Angebotsseite 61

    3.1 Die Bedeutung des Wirtschaftswachstums 61

    3.2 Die Auswirkungen langfristigen Wachstums 65

    3.3 Eine Erklärung der Einkommensunterschiede zwischen denLändern 71

    3.4 Die Produktionsfunktion und der Faktoreinsatz 72

    3.5 Wachstumsrechnung 77

    3.6 Wachstumsrechnung: Eine Anwendung 80

    Kapitel 4 Kapitalbildung und Wirtschaftswachstum 85

    4.1 Kapitalbildung und Produktionswachstum 85

    4.2 Ersparnisse, Investitionen und Zinssätze. 88

    4.3 Wieso arme Länder zu den reichen aufschließen91

    4.4 Die wachsende Bedeutung der Gesamtfaktorproduktivität94

    4.5 Das Ende des Wachstums durch Kapitalbildung 96

    4.6 Wozu sparen? 100

    4.7 Wie viel sollte ein Land investieren? 102

    4.8 China: ein besonders großer Tiger 106

    Kapitel 5 Gesamtfaktorproduktivität, Humankapital undTechnik 114

    5.1 Die Rolle der Gesamtfaktorproduktivität 114

    5.2 Humankapital und Wirtschaftswachstum 116

    5.3 Gesamtfaktorproduktivität 121

    5.4 Die Bedeutung des technischen Fortschritts 129

    5.5 Knappe Ressourcen und die Produktionsfunktion 131

    Kapitel 6 Endogenes Wachstum und Konvergenz 136

    6.1 Endogenes Wachstum 136

    6.2 Armutsfallen 141

    6.3 Konvergenz oder Divergenz? 143

    6.4 Bestimmungsfaktoren des stabilen Zustands 147

    6.5 Warum ist Afrika so arm? 151

    6.6 Der Fluch natürlicher Ressourcen 157

    6.7 Bewirkt Entwicklungshilfe etwas? 159

    Kapitel 7 Arbeitslosigkeit und der Arbeitsmarkt 165

    7.1 Daten zum Arbeitsmarkt 165

    7.2 Ein langfristiges Modell für den Arbeitsmarkt 168

    7.3 Die natürliche Arbeitslosenquote 171

    7.4 Eine Untersuchung im Diagramm 173

    7.5 Bestimmungsfaktoren der natürlichen Arbeitslosenquote174

    7.6 Was senkt die Arbeitslosigkeit? 181

    7.7 Die natürliche Arbeitslosenquote - einBewegungsansatz 183

    7.8 Arbeitsmarktreformen 189

    Kapitel 8 Internationaler Handel 194

    8.1 Muster im Welthandel 194

    8.2 Komparativer Vorteil: Wie Länder einen Nutzen aus demHandel ziehen 197

    8.3 Das Austauschverhältnis 203

    8.4 Mit welchen Gütern werden Länder Handel treiben?208

    8.5 Verteilungswirkung des Handels 214

    8.6 Wettbewerbsfähigkeit 216

    8.7 Strategische Handelstheorie 218

    8.8 Wirtschaftspolitik und Eigennutz 222

    Kapitel 9 Globalisierung 226

    9.1 Globalisierung: Eine Langzeitbetrachtung 226

    9.2 Die Vorteile der Liberalisierung des Handels 232

    9.3 Ausländische Direktinvestitionen und multinationaleUnternehmen 240

    9.4 Zuwanderungen 243

    9.5 Probleme der Globalisierung 245

    9.6 Die Welthandelsorganisation und die Zukunft derHandelsliberalisierung 249

    TEIL 3 Konjunkturzyklen und Wirtschaftspolitik

    Kapitel 10 Konsum und Investitionen 255

    10.1 Die Bedeutung des Konsums 255

    10.2 Das grundlegende Keynesianische Konsummodell 257

    10.3 Das Modell des permanenten Einkommens 260

    10.4 Noch ein Blick auf die Bedeutung des laufenden Einkommens268

    10.5 Der Einfluss der Zinssätze 272

    10.6 Die Rolle von Vermögen und Kapitalerträgen274

    10.7 Demografische Einflüsse im Lebenszyklus-Modell 276

    10.8 Investitionen und der Kapitalstock 278

    10.9 Der optimale Kapitalstock. 279

    10.10 Das sinkende Grenzprodukt des Kapitals 282

    10.11 Investitionen und der Aktienmar
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 696
Erscheinungsdatum 19.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-50765-8
Verlag Wiley-VCH
Maße (L/B/H) 23,8/17,1/3,8 cm
Gewicht 1158 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Brigitte Hilgner
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
49,90
49,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.