Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Neferets Fluch

Eine House of Night Story

House of Night Story 3

(5)

Sie war nicht immer mächtig, aber sie war schon immer schön. Und diese Schönheit wurde ihr zum Verhängnis.
In dem Waisenhaus in Chicago, in dem sie aufwuchs, war sie das Opfer vieler Begierden. Die Spuren hinterlassen haben – dunkle Spuren. Erst als sie Gezeichnet wird, kann sie ihren Ärger in Macht verwandeln, und nimmt sich das wieder, was ihr gestohlen wurde. Neferet war ein unschuldiges Opfer, doch sie wurde zu einer mächtigsten, verführerischsten Hohepriesterinnen aller Zeiten... Dies ist ihre Geschichte.

Portrait

P.C. Cast ist die Autorin der zwölfbändigen House of Night-Serie. Sie wuchs in Illinois und Oklahoma auf und arbeitete viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über zwanzig Millionen Exemplaren und erschienen in mehr als vierzig Ländern.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen, Hunden und Pferden in Oregon.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104023847
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 2040 KB
Übersetzer Christine Blum
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von House of Night Story

  • Band 1

    31204373
    Dragons Schwur
    von P. C. Cast Kristin Cast
    eBook
    9,99
  • Band 2

    32737081
    Lenobias Versprechen
    von P. C. Cast Kristin Cast
    eBook
    9,99
  • Band 3

    35358689
    Neferets Fluch
    von P. C. Cast Kristin Cast
    eBook
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40021498
    Kalonas Fall
    von P. C. Cast Kristin Cast
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Es ist ungewöhnlich eine so verletzliche Seite von Neferet kennenzulernen, da man sie durch die Reihe so stark und herzlos kennenlernte. Man beginnt sie mit anderen Augen zu sehen! Es ist ungewöhnlich eine so verletzliche Seite von Neferet kennenzulernen, da man sie durch die Reihe so stark und herzlos kennenlernte. Man beginnt sie mit anderen Augen zu sehen!

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein MUSS für jeden House of Night Fan. Das Buch erzählt zwar nicht viel Neues, aber man bekommt einen guten Einblick in Neferet und empfindet fast schon Mitleid mit ihr Ein MUSS für jeden House of Night Fan. Das Buch erzählt zwar nicht viel Neues, aber man bekommt einen guten Einblick in Neferet und empfindet fast schon Mitleid mit ihr

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Warum wird ein Mensch böse? Wie viel kann ein kleines Mädchen ertragen? Neferet wird man nach diesem Buch besser verstehen, aber immer noch nicht leiden können. Warum wird ein Mensch böse? Wie viel kann ein kleines Mädchen ertragen? Neferet wird man nach diesem Buch besser verstehen, aber immer noch nicht leiden können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Neferets Vergangenheit
von meggie aus Mertesheim am 30.10.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die 16jährige Emily Wheiler bekommt mit, wie ihre Mutter bei der Geburt ihres Geschwisterchens verstirbt. Ab diesem Zeitpunkt ist im Hause Wheiler nichts mehr, wie es war. Emily's Vater behandelt sie wie eine Erwachsene und erwartet von ihr absoluten Gehorsam. Sie fühlt sich eingeengt und von den Blicken... Die 16jährige Emily Wheiler bekommt mit, wie ihre Mutter bei der Geburt ihres Geschwisterchens verstirbt. Ab diesem Zeitpunkt ist im Hause Wheiler nichts mehr, wie es war. Emily's Vater behandelt sie wie eine Erwachsene und erwartet von ihr absoluten Gehorsam. Sie fühlt sich eingeengt und von den Blicken ihres Vaters verfolgt. Immer mehr wird sie von ihm bedrängt, immer mehr in eine Rolle gedrängt, die sie gar nicht spielen will. Emily fürchtet um ihr Leben, um ihre Zukunft. Doch so sehr sie auch versucht, sich unauffällig zu verhalten, führt dies einer Katastrophe – bis sie gezeichnet wird und auf Rache aus ist. Die House of Night-Reihe besticht durch eine Leichtigkeit. Dies heißt für mich, dass sie eine Reihe ist, die man einfach so weglesen kann. Und auch wenn es einige Dinge gibt, die störend sind, hat sie doch etwas, was einfach nur gut ist. Die Novellen allerdings, die sich mit den Vergangenheiten der Lehrer beschäftigen, waren etwas ganz anderes. Ist die Reihe, die sich um Zoey und ihre Freunde dreht, auffällig dadurch, dass ein lockerer Umgangston herrscht, auch mal geflucht wird und sich doch vieles um Zoey und ihre Liebschaften dreht, so ist „Neferets Fluch“ vom Sprachlichen her etwas total anderes. Wir befinden uns etliche Jahrzehnte vor dem Handlungsspielraum „Zoey“ und verfolgen die Geschichte von Emily Wheiler alias Neferet. Emily schreibt eine Art Tagebuch, in welchem sie ihre Gefühle und Ängste zum Ausdruck bringt. Was zu Anfang mit dem Tod ihrer Mutter startet, führt in weiteren Eintragungen zu einer unvorstellbaren Katastrophe, an welcher ihr Vater die Schuld trägt. Was genau passiert, werden die Leser der House of Night-Reihe wissen, da dies im ersten Band erwähnt wird. Im vorliegenden Buch wird die Geschichte von Anfang an erzählt und man bekommt so einen besseren Einblick darin, warum Emily/Neferet so ist, wie sie ist. Ich muss nochmal auf den Schreibstil zurückkommen. War ich erst nicht so angetan von dem doch sehr lockeren Ton in der Story um Zoey, so legen die Autorinnen hier mal vor, was genau sie denn bewerkstelligen können. Und sie können es. Denn ich war fasziniert von der Erzählweise und dem kontinuierlichen Aufbau der Spannung bis zur Entladung am Ende des Buches. Da ich wusste, worauf es letztendlich hinausläuft, dachte ich eigentlich, ich bin gefasst darauf, aber es kam doch anders. Ich musste schwer schlucken und hatte dann doch großes Mitleid mit Emily/Neferet. Doch dann führte ich mir wieder vor Augen, wie sie Jahrzehnte später denn so drauf ist und das Mitleid schwand. Trotz meiner Abneigung Neferet gegenüber, fand ich es sehr interessant, zu erfahren, warum sie zu dem geworden ist, was sie vorgibt zu sein. Fazit: Diese Novelle ist eine tolle Ergänzung zu der eigentlichen House of Night-Reihe.

Dunkles Verlangen
von Niels Torben Kruse aus Berlin am 07.08.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In „Neferets Fluch“ erfährt man wie die dunkle Priesterin zu dem geworden ist, was sie heute ist. Die Geschichte spielt 1893 und erzählt von dem jungen Mädchen Emily, das nach dem Tod ihrer Mutter die Rolle als Dame des Hauses übernehmen muss. Zunächst gefällt Emily ihre neue Aufgabe, aber... In „Neferets Fluch“ erfährt man wie die dunkle Priesterin zu dem geworden ist, was sie heute ist. Die Geschichte spielt 1893 und erzählt von dem jungen Mädchen Emily, das nach dem Tod ihrer Mutter die Rolle als Dame des Hauses übernehmen muss. Zunächst gefällt Emily ihre neue Aufgabe, aber als die Blicke ihres Vaters immer verlangender werden, beginnt Emily zu verstehen das sie in großer Gefahr schwebt. Mich hat Emilys Geschichte sehr bewegt und ich kann das Buch allen „House of Night“ Fans empfehlen.