Warenkorb
 

Der Winterpalast

Roman

Geheime Gänge, verdeckte Türen, dunkle Nischen: Als die Waise Varvara als Dienstmädchen in den Winterpalast kommt, lernt sie schnell, sich ihre Verschwiegenheit und ihren aufmerksamen Blick zunutze zu machen. Keine Intrige, die ihr entginge, kein Getuschel, das ihren Ohren verborgen bliebe. Schnell wird sie zu einer der wichtigsten »Spioninnen« im Palast. Als die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – die spätere Katharina die Große – an den Hof kommt und auf dem Weg zur Macht eine Verbündete braucht, wird Varvara ihre engste Vertraute. Schließlich erklimmt Katharina den Zarenthron – aus der unerfahrenen Fremden wird eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit.
Eva Stachniaks opulenter Roman über die ungewöhnliche Freundschaft zweier Frauen führt den Leser in eine Welt, in der Leidenschaft und Vertraulichkeit auf Heimtücke und Verrat treffen – in die abgründig-geheimnisvolle Welt des russischen Zarenhofs, gehüllt in schweren Brokat und knisternde Seide.
Rezension
"Eva Stachniaks Worte sind eine einzige Verführung für das Herz und Balsam für die Seele - eben eine zarte Versuchung, von der man sich gerne mitreißen lässt."
Susanne Fleischer, literaturmarkt.info 10.12.2012
Portrait
Stachniak, Eva
Eva Stachniak, geboren im polnischen Wroclaw, lebt in Toronto. Sie hat für Radio Canada International gearbeitet und als Dozentin für Englisch und Geisteswissenschaften am Sheridan College gelehrt. Mit Necessary Lies gewann sie den Canada First Novel Award.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 532
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35970-8
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/4 cm
Gewicht 492 g
Originaltitel The Winterpalace
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Peter Knecht
Verkaufsrang 45287
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Dienstmädchen Varvara wird zur engen Vertrauten der noch jungen Großfürstin Katharina und beide kämpfen sich durch die Hofintrigen, die am russischen Zarenhof gesponnen werden.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Der erste Teil vom Leben und Aufstieg Katharina der Großen. Spannend erzählt und absolut fesselnd geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
15
6
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Buch, das mich leider kein bisschen gefesselt hat. Ich habe mich durch die erste Hälfte gequält und es dann zur Seite gelegt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Die unglaublich spannende Geschichte über das Leben Katharinas der Großen. Mit vielen interessanten Einblicken hinter die Kulissen eines der größten Höfe des 18. Jahrhunderts!

Herrlicher Schmöker über den Aufstieg der größten Katharina Russlands
von Mareike Frank aus Mannheim am 25.09.2013

Als die junge Polin Varvara als Waise an den russischen Zarenhof gelangt, mausert sie sich schnell zu einer von Kaiserin Elisabeths liebsten Spitzeln. Für ihre Zarin belauscht Varvara jeden am Hof, der Rang und Namen hat. So soll sie auch die junge Sophie von Anhalt-Zerbst, welche die Ehefrau von Großfürst Peter, Elisabeths Neff... Als die junge Polin Varvara als Waise an den russischen Zarenhof gelangt, mausert sie sich schnell zu einer von Kaiserin Elisabeths liebsten Spitzeln. Für ihre Zarin belauscht Varvara jeden am Hof, der Rang und Namen hat. So soll sie auch die junge Sophie von Anhalt-Zerbst, welche die Ehefrau von Großfürst Peter, Elisabeths Neffen, werden soll, belauschen und im Auftrag der Kaiserin deren engste Vertraute werden. Die jungen Frauen nähern sich immer mehr an und schon bald entsteht eine Freundschaft zwischen der späteren Kaiserin Katharina von Russland und dem polnischen Waisenkind… Ein wundervoller historischer Roman, der die erbarmungslose Zarin Elisabeth auch in ihren verletzlichsten Stunden zeigt und den Leser eindrucksvoll den Werdegang Katharinas mitverfolgen lässt. Alles in allem ein tolles Buch über Freundschaft, Intrigen und den Mut über den eigenen Schatten zu springen und seinen Freunden zu vertrauen.