Warenkorb
 

Beutler, P: Kanderschlucht

Weitere Formate

Kunststoff-Einband
Anfang der 1950er Jahre werden im Berner Oberland vier getötete Prostituierte aufgefunden. Wachtmeister Michael Bärtschi von der Kantonspolizei Bern ermittelt gemeinsam mit Hauptmann Max Schmocker von der Militärjustiz. Lange bleiben die Motive für die Morde im Dunkeln, bis eine Spur zu einem Forschungsbunker führt, in dem zu militärischen Zwecken Drogenexperimente an 'Freiwilligen' durchgeführt werden. Was anfänglich aussieht wie eine Mordserie im Rotlicht-Milieu, wird zu einem hochbrisanten Fall mit staatserschütternden Folgen …
Portrait
Peter Beutler, geboren 1942, ist in Zwieselberg aufgewachsen, einem kleinen Dorf in den Berner Alpen. Als promovierter Chemiker war er Lehrer am Gymnasium Musegg. Seit 2007 lebt er mit seiner Frau in Beatenberg am Thunersee.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Bärtschi glaubte nicht so recht, dass ihm alle die Wahrheit gesagt hatten. Man stand dort oben zum Staat, war auch ordentlich autoritätsgläubig. Polizisten aber, die mochte man nicht besonders.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-136-5
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3 cm
Gewicht 368 g
Auflage 2
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.