Meister Eckhart - der Gottsucher

Aus der Ewigkeit ins Jetzt

Alois M. Haas, Thomas Binotto

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Meister Eckhart - der Gottsucher

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Herder )

Beschreibung

Eine systematische Lehre hat er nicht hinterlassen. Meister Eckhart, Brückenbauer zwischen den Religionen, ist ein Fixstern der Mystik und seit bald 800 Jahren eine nie versiegende Quelle der Anregung und Herausforderung für alle, die sich auf die Gottsuche machen. Alois M. Haas, einer der renommiertesten Kenner Eckharts und der Kulturjournalist Thomas Binotto entdecken und beschreiben in ihrer leicht lesbaren Einführung Meister Eckharts Werk als zugleich uralt und taufrisch.

Alois Maria Haas, geb. 1934 in Zürich, "der unbestrittene Meister der sog. deutschen Mystik", Germanist, Philosoph, Literaturwissenschaftler, Mystikforscher. Bis 1999 lehrte und forschte er als Professor an der Universität Zürich. Zahlreiche Bücher.
Thomas Binotto, Chefredakteur einer Wochenzeitung, Autor mehrerer populärer Bücher zu Film und Religion. Lebt.
Alois Maria Haas, geb. 1934 in Zürich, "der unbestrittene Meister der sog. deutschen Mystik", Germanist, Philosoph, Literaturwissenschaftler, Mystikforscher. Bis 1999 lehrte und forschte er als Professor an der Universität Zürich. Zahlreiche Bücher.
Thomas Binotto, Chefredakteur einer Wochenzeitung, Autor mehrerer populärer Bücher zu Film und Religion. Lebt

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 19.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-61230-5
Verlag Kreuz Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13/2 cm
Gewicht 284 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Vorsicht - ansteckend
von Heinz Mauch aus St. Gallen am 08.06.2015

Bei allem Bemühen um Verständlichkeit ein anspruchsvolles Buch. Es wird deutlich, welche Dimensionen sich hinter dem was "christlich" genannt wird noch möglich wäre. Eine eigenständige Lebensführung, welche durchdrungen wird von der unmittelbaren Nähe zu dem, was wir "Gott" nennen und wo dieser Jesus nicht zum Guru mutiert, der ... Bei allem Bemühen um Verständlichkeit ein anspruchsvolles Buch. Es wird deutlich, welche Dimensionen sich hinter dem was "christlich" genannt wird noch möglich wäre. Eine eigenständige Lebensführung, welche durchdrungen wird von der unmittelbaren Nähe zu dem, was wir "Gott" nennen und wo dieser Jesus nicht zum Guru mutiert, der eine "Lehre" in die Welt gesetzt hat, sondern zum Anstoss wird, eigene Wege zu wagen und dabei zu erleben, dass sich immer wieder Kombinationen und Gemeinsamkeiten ereignen, welche den eigenen Horizont überschreiten und erweitern. Mit Blick auf die Zukunft: "So muss Christentum ..."


  • Artikelbild-0