Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Rette dich, das Leben ruft!

(1)
Was macht Menschen stark in Extremsituationen? Diese Frage stellt sich Boris Cyrulnik als einer der führenden Resilienzforscher. Seine eigene Lebensgeschichte gibt darauf Antwort. Hier erzählt er sie zum ersten Mal.
Während der deutschen Besatzungszeit wird der sechsjährige Boris mit Hunderten anderen Menschen in eine Synagoge gepfercht. Dass er Jude ist, wird ihm erst jetzt bewusst. Glückliche Zufälle und beherzte Hilfe retten ihn vor der Deportation. Seine Eltern sterben im KZ. Es folgt eine jahrelange Odyssee durch Heime, Pflegefamilien und Internate. Boris Cyrulnik erzählt erstmals die schmerzlichen Erlebnisse seiner Kindheit und Jugend. Und er zeigt, was uns trotz widriger Umstände stark macht und wie wir ein glückliches Leben führen können. Ein Mut machendes Buch, das große Hoffnungen in menschliches Handeln und Gemeinschaft setzt.
Portrait
Boris Cyrulnik, 1937 in Bordeaux geboren, ist Neuropsychiater, Verhaltensforscher, Psychoanalytiker und Professor an der Universität Toulon. Seine Eltern, aus der Ukraine eingewanderte Juden, starben im Konzentrationslager. Er selbst entging nur knapp dem Tod. Cyrulnik ist Autor zahlreicher erfolgreicher Sachbücher, die in Frankreich allesamt Bestseller waren.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843706254
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 2122 KB
Übersetzer Hainer Kober
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Respekt!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als kleiner Bub wird Boris mit Hunderten anderen Menschen in eine Synagoge gesperrt. Er ist sechs Jahre alt. Mit viel Glück und Hilfe entkommt er der Deportation. Seine Eltern sterben im KZ. Boris wird jahrelang immer wieder durch Pflegefamilien, Heime und Internate gepfercht. Die Bilder die er im Buch... Als kleiner Bub wird Boris mit Hunderten anderen Menschen in eine Synagoge gesperrt. Er ist sechs Jahre alt. Mit viel Glück und Hilfe entkommt er der Deportation. Seine Eltern sterben im KZ. Boris wird jahrelang immer wieder durch Pflegefamilien, Heime und Internate gepfercht. Die Bilder die er im Buch widergibt sind wirklich schrecklich grausam. Wie kann ein Kind trotz solcher Umstände später als Erwachsener glücklich werden, und mit einem solchen Hintergrund leben? "Rette dich das Leben ruft!" ist ein sehr eindrückliches und gleichzeitig ein wunderbares Buch.