Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Faszination Einweg-Stringtanga oder: Kofferlos auf Kreuzfahrt

Fast ein Kreuzfahrt-Tagebuch

Das hier vorliegende Werk "Faszination Einweg-Stringtanga oder: Kofferlos auf Kreuzfahrt" zeigt Kreuzfahrt-Urlauber zwischen Verzweiflung, Völlegefühl, Einweg-Stringtangas, täglicher Handwäsche und wunderbaren Ausflugszielen. Eine schöne Kreuzfahrt versprach die Route Savona-Barcelona-Casablanca-Teneriffa-Madeira-Malaga-Civitavecchia/Rom-Savona, aber das widrige Wetter bei der An- und Abreise sowie fehlende Koffer bedeuteten mehr Stress und Ärger als Erholung. Eines möglichst kommerziellen Erfolges wegen sollte das Buch ursprünglich den Titel "Vampire auf Kreuzfahrt" oder "Blutige Nächte vor Malaga" erhalten. Aber da das Machwerk vollkommen ohne Vampire auskommt und zu den gefährlichsten Momenten während dieser zwölf Tage im Dezember 2010 schon ein grummelnder Magen-Darmtrakt sowie ein verknackster Fuß gehörten, verzichtete von Hohlkreutz notgedrungen auf einen sicheren Verkaufserfolg. Eine mögliche Erotik-Leserschaft mit dem Titel "Und täglich grüßt die Unnerbüx" (Unnerbüx = Unterhose) anzusprechen, verwarf er wieder, da seine eigenen erotischen Phantasien so weit im dunklen Nichts seines Hirns verschüttet waren, dass er inhaltlich dieser Idee kein rechtes Leben einhauchen konnte. Aber auch eine poetische Version "Störche über Marrakesch" oder eine leicht frivole "Gaudi im Tanga vor Tanger" musste er mangels Intellekt wieder aufgeben. So entstand als letzter literarischer Ausweg talentfrei ohne Poesie und Sprachgewalt eine Art Kreuzfahrt-Tagebuch.
21 Fotos.
Portrait
Anselm Erpel von Hohlkreutz (eigentlich Adolf Hohlkopf) wurde als Sohn eines Waggonrangierers und einer Teilzeit-Sopranistin kurz nach dem 2. Weltkrieg in Norddeutschland geboren. Nach Abschluss der Erweiterten Grundschule versuchte er sich als Veranstalter von Miss Wet T-Shirt Contests, die er in vielen Freibädern abhielt, scheiterte aber an den Moralvorstellungen der damaligen Zeit und suchte Zuflucht in mehreren Selbsthilfegruppen. Es folgten Jobs als Designer von Quietscheenten, Reisender in Sachen Laubsägearbeiten und Vertreter für XXL-Hosenträger. Vor seiner ersten Kreuzfahrt begann er talentfrei ein Tagebuch zu führen, obwohl er bis dahin nicht einmal in der Lage gewesen war auch nur einen vernünftigen Poesiealbum-Eintrag zu schreiben. Hier liegt nun das Ergebnis seines äußerst bescheidenen Intellekts vor und hofft auf Gnade der verehrten Leserschaft.
Anselm Erpel von Hohlkreutz, Jan Schmietwech, Herzlinde Meyerdierks, Fritz Eitel von Sonnenschein und Bertram Humbug zu Hühnerklein entstammen alle dem verwirrten Gehirn eines notorisch erfolglosen Schreiberlings namens Lutz Siemer, der in der Nähe von Bremerhaven lebt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783848281770
Verlag Books on Demand
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.