Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nashville oder Das Wolfsspiel

(21)
Atemlos spannend!
Ein mörderischer Thriller über Liebe und Verrat.

Die achtzehnjährige Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen 11-jährigen Jungen und nimmt ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville.

Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich verschwindet, etwas damit zu tun? Bald schon merkt sie, dass nicht nur Nashvilles, sondern auch ihr Leben bedroht ist.

Ein grandioser Thriller der mehrfach ausgezeichneten Autorin Antonia Michaelis, eine packende und fesselnde Geschichte von Liebe, Sehnsucht, Ängsten und Freunden, denen man nicht trauen kann.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 30.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783862748174
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Dateigröße 2536 KB
Verkaufsrang 55.713
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Spannendes Jugendbuch über Vernunft, Freundschaft und eine psychologische Verbindung, die komplizierter nicht sein könnte. In jedem neuen Kapitel kommt eine unerwartete Wendung! Spannendes Jugendbuch über Vernunft, Freundschaft und eine psychologische Verbindung, die komplizierter nicht sein könnte. In jedem neuen Kapitel kommt eine unerwartete Wendung!

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Grandioser Spannungsbogen, geheimnisvoll, düster, fantasievoll und dennoch so realistisch, dass die Geschichte schockierend gut ist. Ein fantastischer Thriller! Grandioser Spannungsbogen, geheimnisvoll, düster, fantasievoll und dennoch so realistisch, dass die Geschichte schockierend gut ist. Ein fantastischer Thriller!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Roman, der so bewegend und ergreifend geschrieben ist, dass er mich zu Tränen gerührt hat. Allein schon wegen Michaelis besonderem Schreibstil ist dieses Buch einfach grandios! Ein Roman, der so bewegend und ergreifend geschrieben ist, dass er mich zu Tränen gerührt hat. Allein schon wegen Michaelis besonderem Schreibstil ist dieses Buch einfach grandios!

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Spannung pur! Ein genial geschriebener Thriller für Jugendliche und Erwachsene. Ein stummer Junge im Küchenschrank der neuen Wohnung und der Beginn einer Mordserie! Zufall? Lesen!! Spannung pur! Ein genial geschriebener Thriller für Jugendliche und Erwachsene. Ein stummer Junge im Küchenschrank der neuen Wohnung und der Beginn einer Mordserie! Zufall? Lesen!!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Mal wieder sehr spannend, wie alle Jugendbücher der Autorin. Poetische Sprache, interessante Handlung, man weiß einfach nicht, wie sie das Buch ausgehen lassen wird- super! Mal wieder sehr spannend, wie alle Jugendbücher der Autorin. Poetische Sprache, interessante Handlung, man weiß einfach nicht, wie sie das Buch ausgehen lassen wird- super!

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Ihr Schreibstil ist schon etwas speziell. Die Geschichte ist wirklich interessant, aber auch sehr ungewöhnlich. Ihr Schreibstil ist schon etwas speziell. Die Geschichte ist wirklich interessant, aber auch sehr ungewöhnlich.

„Studentenleben mit Abgründen“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Die angehende Medizinstudentin Svenja bezieht in Tübingen ihre erste eigene, winzige Wohnung und freut sich auf ein eigenständiges Leben. Sehr verblüfft ist sie, dass dort offenbar bereits jemand wohnt: im Küchenschrank steht ein kleiner Junge- kopfüber. Er ist verwahrlost, stumm und offenbar traumatisiert. Da sie es nicht übers Herz bringt, ihn zur Polizei zu bringen, versucht sie zwischen Anatomie-Studien und Freunde-Suchen sein Vertrauen zu erringen. Nicht leicht bei einem Stummen, der nachts verschwindet und meistens ein Messer bei sich hat. Und irgendwie hat er etwas zu tun mit der Obdachlosen, die ermordet wurde...Der Spannungs-Bogen wird über 480 Seiten gespannt und reißt keine Minute ab. Svenja erlebt viel Schlimmes, verliert ihre Wohnung, lernt viele Studenten und WGs kennen, auch in das Leben der vielen Obdachlosen taucht sie ein. Ihre persönliche Entwicklung ist sehr gut geschildert, vor allem die Verantwortung, die sie für Nashville (so nennt sie den Jungen nach dem Aufdruck seines T-Shirts) übernimmt. Dieser Thriller ist atemberaubend spannend und hat mich wieder genauso gefesselt wie der "Märchenerzähler" ab 14J Die angehende Medizinstudentin Svenja bezieht in Tübingen ihre erste eigene, winzige Wohnung und freut sich auf ein eigenständiges Leben. Sehr verblüfft ist sie, dass dort offenbar bereits jemand wohnt: im Küchenschrank steht ein kleiner Junge- kopfüber. Er ist verwahrlost, stumm und offenbar traumatisiert. Da sie es nicht übers Herz bringt, ihn zur Polizei zu bringen, versucht sie zwischen Anatomie-Studien und Freunde-Suchen sein Vertrauen zu erringen. Nicht leicht bei einem Stummen, der nachts verschwindet und meistens ein Messer bei sich hat. Und irgendwie hat er etwas zu tun mit der Obdachlosen, die ermordet wurde...Der Spannungs-Bogen wird über 480 Seiten gespannt und reißt keine Minute ab. Svenja erlebt viel Schlimmes, verliert ihre Wohnung, lernt viele Studenten und WGs kennen, auch in das Leben der vielen Obdachlosen taucht sie ein. Ihre persönliche Entwicklung ist sehr gut geschildert, vor allem die Verantwortung, die sie für Nashville (so nennt sie den Jungen nach dem Aufdruck seines T-Shirts) übernimmt. Dieser Thriller ist atemberaubend spannend und hat mich wieder genauso gefesselt wie der "Märchenerzähler" ab 14J

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
5
2
0
0

Ein bisschen langweilig
von Oalaner am 24.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Da sieht man es mal wieder, verlass dich nicht nur auf die Renzesionen die am Artikel stehen. Dachte muss ein wirklich spannungsgeladener Actionthriller sein, leider entpuppt sich alles wieder zu einer typischen Studentengeschichte in einem Kaff ;-) in BaWü und wieder mal gehts um Obdachlose. Liest sich etwas trocken... Da sieht man es mal wieder, verlass dich nicht nur auf die Renzesionen die am Artikel stehen. Dachte muss ein wirklich spannungsgeladener Actionthriller sein, leider entpuppt sich alles wieder zu einer typischen Studentengeschichte in einem Kaff ;-) in BaWü und wieder mal gehts um Obdachlose. Liest sich etwas trocken und langweilig und nur weil die Autorin mal ein Buch hatte das Mega war, sinds nicht die anderen auch, dieses hier ist ein gutes Beispiel dafür. Ich werde es wohl in den Bücherturm stellen. Und nein, ich werde weder den Klappentext noch eine Einführung zum Roman schreiben, denn sowas hat in einer Renzesion nichts verloren. Wer sowas lesen will findet es in der Artikelbeschreibung.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn Duisdorf am 15.03.2017
Bewertet: anderes Format

Mich hat dieses Buch durch seine interessante Geschichte sehr neugierig gemacht und ich konnte es schlussendlich kaum aus der Hand legen. Eine gute Lektüre ab 15 Jahren.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein weiterer außergewöhnlicher Titel von Antonia Michaelis!