Meine Filiale

Ein Teufelskerl

Ken Wahl, Lesley Ann Warren, Donald Pleasance, George Peppard, Bruno Lawrence

Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,79
bisher 12,99
Sie sparen : 24  %
9,79
bisher 12,99

Sie sparen:  24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen

Weitere Formate

DVD

9,59 €

Accordion öffnen
  • Ein Teufelskerl

    1 DVD

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    9,59 €

    1 DVD

Blu-ray

9,79 €

Accordion öffnen
  • Ein Teufelskerl

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    9,79 €

    12,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Am Ufer eines Sees stolpert Jäger Gibbie unverhofft über das Wrack eines Transportflugzeuges aus dem 2. Weltkrieg. An Bord findet er kistenweise Whiskey und alte Orden, die er sofort zu Geld macht. Gemeinsam mit seinem Freund Barney und seiner Tochter plant er, die restliche Beute aus dem Wrack zu bergen und zu versilbern. Doch plötzlich tritt Gangster Brown auf die Bühne und die drei werden von ihm und seinen zwielichtigen Schlägern quer durch die Wildnis Neuseelands gejagt. Denn was sie nicht ahnen: Die „Yankee Zephyr“ hatte Goldbarren im Wert von über 50 Millionen Dollar geladen!

Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 34994 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von EIN TEUFELSKERL besitzt das originale Bildformat von 2,35:1. Die Bildqualität ist für so einen Film aus den frühen 1980er Jahren wirklich überraschend gut. Die Schärfe bietet ein durchaus beachtliches Maß an Feinzeichnung sowie klar definierte Konturen. An die Schärfe modernener Filme reicht dieser Transfer freilich nicht heran. Auch bedingt durch ein sichtbares, allerdings leicht gefiltertes Filmkorn, welches vor allem Totalen einen Hauch soft, aber keinesfalls unscharf darstellt. Generell wirken Sequenzen im Dunkeln etwas weicher als helle. Die Kompression kommt mit diesen Gegebenheiten tadellos zurecht und zeigt keine auffällige Artefaktbildung. Die Farben wirken natürlich und gut gesättigt. Die Kontrastbalance schwächelt etwas in Sachen Schwarzwert, vor allem in einigen Szenen, welche überwiegend in Dunkelheit spielen (z.B. die Bar-Szene). Weiß überstrahlt nicht, während die Plastizität bis auf die relativ flachen dunklen Sequenzen durchaus positiv ausfällt. Schmutz sowie analoge Defekte fallen in Quantität und Größe eher dezent aus.

Untertitel gibt es für EIN TEUFELSKERL leider nicht. Auch das Bonusmaterial ist mit dem Kinotrailer sowie einer Trailershow des Anbieters Ascot Elite relativ überschaubar.

Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 1684 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Englisch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 1733 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

Der Ton von EIN TEUFELSKERL liegt sowohl in Deutsch als auch Englisch als DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono) vor. Es fällt sofort die schlechte Tonqualität der deutschen Fassung auf. Nicht nur rauscht der Track sehr stark, er wirkt auch undeutlich bei den Dialogen und es fehlt jegliche Dynamik bei den Klangebenen. Hinzu kommt, dass scheinbar an einigen Stellen eine andere Filmmsuik benutzt wurde. Effekte und Tiefbass gibt es zwar auch beim englischen Original nicht. Allerdings wirkt der Sound hier deutlich sauberer und klarer. Er rauscht nicht, Höhen und Mitten werden fein differenziert, obwohl auch hier kein besonderes Bassfundament vorhanden ist. Außerdem erweist sich die Dialogwiedergabe als deutlich besser und natürlicher.

EIN TEUFELSKERL war im Jahr 1981 der mit Abstand teuerste Film Neuseelands. Das Werk von Regisseur David Hemmings, eigentlich ein sehr bekannter Schauspieler aus Filmen wie PROFONDO ROSSO - DEEP RED oder GLADIATOR, der aber auch viele Regiearbeiten übernahm, hauptsächlich in Fernsehserien wie DAS A-TEAM, MAGNUM oder STINGRAY, ist ein lupenreiner Abenteuer-Actionfilm der alten Schule. Der Jäger Gibbie Gibson (Donald Pleasance; GESPRENGTE KETTEN) findet an einem See eine alte, abgestürzte DC3 der US Army, in welcher sich neben viel Whiskey auch schatullenweise Orden und Medaillen befinden. Nachdem er versucht, diese zu Geld zu machen, werden skrupellose Gangster (u.a. George Peppard aus DAS A-TEAM sowie Bruno Lawrence aus QUIET EARTH) auf Gibbie aufmerksam, da sie vermuten, dass in dem Flugzeug Millionen Dollar in Gold transportiert wurden. Sie versuchen Gibbie zu erwischen, dieser nimmt aber mit seinem Partner Barney (Ken Wahl; BOOMER - ÜBERFALL AUF BEVERLY HILLS) sowie seiner Tochter Sally (Lesley Ann Warren; COLOR OF NIGHT) ebenfalls die Verfolgung auf das Gold der Yankee Zephyr auf...

Der Film braucht etwas, bis er in Fahrt kommt, dann aber gibt es wirklich spektakuläre Action zu sehen. Verfolgungsjagden mit Hubschraubern, Booten sowie seltsamen Gefährten durch atemberaubend gefilmte Landschaften von Neuseeland lassen den Fan von zünftiger 1980er-Jahre-Unterhaltung frohlocken. Hinzu kommen sympathische, mitunter etwas schrullige Charaktere mit mit Ken Wahl ein zu Beginn der 1980er Jahre hoffnungsvolles Nachwuchstalent in Hollywoods Action-Riege, dessen Karriere allerdings in den 1990ern durch einige schwere Unfälle stockte und schließlich beendet wurde. Donald Pleasence spielt den dauernd betrunkenden und mit flapsigem Humor ausgestatteten Gibbie mit Inbrust, das Ganze scheint ihm doch einen riesigen Spaß gemacht zu haben. Auch George Peppard als versnobten Anführer der Gangsterbande muss man gesehen haben. Was nach 32 Jahren bleibt, ist mit EIN TEUFELSKERL ein Action-Abenteuer der guten alten Schule mit tollen Landschaftsaufnahmen sowie handgemachten Stunts sowie Effekten. Für Freunde von 1980er Jahre-Action auch heute noch ein Fest!

Die Blu-ray Disc von Ascot Elite zeigt EIN TEUFELSKERL in überraschend guter Bildqualität für so einen Katalogtitel. Der deutsche Ton ist qualitativ aber mies, das Original um Längen besser. Leider gibt es kein nennenswertes Bonusmaterial dazu.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.07.2013
Regisseur David Hemmings
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 7613059404250
Genre Action
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Originaltitel Race for the Yankee Zephyr
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Englisch: DTS HD 2.0 Stereo, Deutsch: DTS HD 2.0 Stereo
Produktionsjahr 1981

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1