Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Neiding 1

Irminsul

Sachsen im Jahre 772: Seit vielen Jahren sind die altgläubigen Sachsen dem mächtigen Frankenkönig Karl ein Dorn im Auge und er plant, die unberechenbaren und widerspenstigen Heiden zum Christentum zu bekehren, um sie endgültig in sein Reich einzugliedern.

Die Sippe von Theodard, freie Sachsen, nimmt einen fremden Jungen auf, den sie in den Wäldern vor einem gewaltsamen Tod bewahrte. Doch nicht alle Sippenmitglieder sind damit einverstanden. Sind seine Augen nicht schwarz wie Kohlen? Kann er nicht in der Dunkelheit sehen? Und warum
spricht er nicht?

Als sich die junge Sarhild für den Fremden zu interessieren beginnt, kommt es zur Katastrophe, die die ganze Sippe in ihren Grundfesten erschüttern wird. Währenddessen bahnt sich ein Krieg gegen die Franken an.
Portrait
Michael Blasius, 1973 in Münster geboren, lebt heute in Bonn. Er studierte Sozialwissenschaften und ist im Bereich der Behindertenhilfe tätig. Seine ersten Erzählungen publizierte er 1996 in der Literaturzeitschrift Stadtindianer. Seitdem diverse Veröffentlichungen, die letzten, Münzrecht (2010) und Tauschgeschäft (2011), erschienen beide in "500 Gramm, Journal für Literatur und Graphik". Er ist Mitglied der Bonner Autorengruppe Die Binse.
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 94 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783847637301
Verlag Neobooks
Dateigröße 599 KB
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
eBook kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.