Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Prinz der Skorpione

Roman - Der Schattenprinz 3

Schattenprinz Trilogie 3

(6)
Das Finale der großen Assassinen-Trilogie

Sahif hat seine Erinnerungen zurück, und seine schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt. Er war tatsächlich ein Assassine, einer der besten Killer seines Vaters, des Großen Skorpions. Doch nun, da er es weiß, ist er fest entschlossen, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Dafür muss er allerdings nicht nur seinem Vater entgegentreten. Vor allem muss er seine Schwester aufhalten, die ihn skrupellos für ihre Intrigen benutzt hat – und die bereit ist, für ihr Streben nach Macht die Welt in den Abgrund zu stürzen!

Portrait
Torsten Fink, Jahrgang 1965, arbeitete lange als Texter, Journalist und literarischer Kabarettist. Außerdem schrieb er unter seinem Pseudonym Arthur Philipp die Trilogie »Der graue Orden« um die Dunkelmagierin Feja. Er lebt und schreibt heute in Mainz.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641095253
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 24.091
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Prinz der Skorpione

Der Prinz der Skorpione

von Torsten Fink
(6)
eBook
11,99
+
=
Der Prinz der Klingen

Der Prinz der Klingen

von Torsten Fink
(5)
eBook
11,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Schattenprinz Trilogie

  • Band 1

    31774805
    Der Prinz der Schatten
    von Torsten Fink
    (12)
    eBook
    11,99
  • Band 2

    32518283
    Der Prinz der Klingen
    von Torsten Fink
    (5)
    eBook
    11,99
  • Band 3

    35427645
    Der Prinz der Skorpione
    von Torsten Fink
    (6)
    eBook
    11,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„ Ein würdiger Abschluss der Trilogie.“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Sahif hat seine Erinnerung zurück und will sich vollkommen von seiner Vergangenheit distanzieren.

Um dies zu schaffen, muss er sich jedoch nicht nur seinem Vater stellen, sondern auch seiner Schwester, die bereit ist, ihn für ihr Streben nach Macht zu opfern und die ganze Welt in den Abgrund zu stürzen.
Spannend führt der Autor die Geschichte zu Ende und kann mit ein paar kleinen Überraschungen aufwarten. Sehr gut hat mir gefallen, wie der Autor den Charakteren Leben einhaucht und sie sich nach und nach entwickeln lässt. Gemeinsam mit den Charakteren entdeckt der Leser eine faszinierende Welt voller Abenteuer und Intrigen und kann so einige vergnügliche Abende mit dem Lesen verbringen.
Sahif hat seine Erinnerung zurück und will sich vollkommen von seiner Vergangenheit distanzieren.

Um dies zu schaffen, muss er sich jedoch nicht nur seinem Vater stellen, sondern auch seiner Schwester, die bereit ist, ihn für ihr Streben nach Macht zu opfern und die ganze Welt in den Abgrund zu stürzen.
Spannend führt der Autor die Geschichte zu Ende und kann mit ein paar kleinen Überraschungen aufwarten. Sehr gut hat mir gefallen, wie der Autor den Charakteren Leben einhaucht und sie sich nach und nach entwickeln lässt. Gemeinsam mit den Charakteren entdeckt der Leser eine faszinierende Welt voller Abenteuer und Intrigen und kann so einige vergnügliche Abende mit dem Lesen verbringen.

„Das Geheimnis der Mahre“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Sahif und Ela brauchen die Hilfe der Scholaren,um das Gegengift zu bekommen.Doch diese Hilfe hat seinen Preis.Sahif soll ihren ärgsten Gegner töten.Damit und mit seinem Versprechen den Toten gegenüber bringt er Dinge ins Rollen und schafft sich zusätzliche Feinde.Doch das ist ohne Bedeutung für ihn,solange es ihm gelingt Jamade zu töten,bevor diese seiner Schwester das gestohlene Wort überbringen kann.Doch das passt nicht in Meister Iwars Plan.Was nun?
Auch der dritte Teil ist turbulent und aktiongeladen.Verwirrspiele,Intriegen,Verrat,Vertrauen, Hoffnung und Liebe geben ihm die richtige Würze.

Sahif und Ela brauchen die Hilfe der Scholaren,um das Gegengift zu bekommen.Doch diese Hilfe hat seinen Preis.Sahif soll ihren ärgsten Gegner töten.Damit und mit seinem Versprechen den Toten gegenüber bringt er Dinge ins Rollen und schafft sich zusätzliche Feinde.Doch das ist ohne Bedeutung für ihn,solange es ihm gelingt Jamade zu töten,bevor diese seiner Schwester das gestohlene Wort überbringen kann.Doch das passt nicht in Meister Iwars Plan.Was nun?
Auch der dritte Teil ist turbulent und aktiongeladen.Verwirrspiele,Intriegen,Verrat,Vertrauen, Hoffnung und Liebe geben ihm die richtige Würze.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Gutes Buch mit Schwächen...
von David Kessler am 04.10.2013
Bewertet: Paperback

Das große Finale ist hier mal ausgeblieben! Schade eigentlich es hört ohne großes Feuerwerk auf... Meiner Meinung ist das was im zweiten Teil zuviel war hier vergessen worden. Ansonsten ist das Buch gut und sehr spannend vor allem der Anfang wenn unser Held Sahif Jamade hinterher jagt. Kann dieses... Das große Finale ist hier mal ausgeblieben! Schade eigentlich es hört ohne großes Feuerwerk auf... Meiner Meinung ist das was im zweiten Teil zuviel war hier vergessen worden. Ansonsten ist das Buch gut und sehr spannend vor allem der Anfang wenn unser Held Sahif Jamade hinterher jagt. Kann dieses Buch empfehlen bin allerdings über das Ende ein wenig enttäuscht.

Finale Grande
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2013
Bewertet: Paperback

Ein gelungener Abschluss der Trilogie. Sahif erinnert sich an alles, ist aber leider nicht mehr im Besitz des wichtigen geheimen Wortes um die Mahrenkammer im Herzen von Atgath zu öffnen. Um das Öffnen dieser zu verhindern und so auch einen vermeintlichen Weltuntergang, verschlägt es Ela und Sahif zurück nach... Ein gelungener Abschluss der Trilogie. Sahif erinnert sich an alles, ist aber leider nicht mehr im Besitz des wichtigen geheimen Wortes um die Mahrenkammer im Herzen von Atgath zu öffnen. Um das Öffnen dieser zu verhindern und so auch einen vermeintlichen Weltuntergang, verschlägt es Ela und Sahif zurück nach Atgath, wo in der Zwischenzeit ein Krieg zwischen dem Seebund und der Stadt Atgath stattfindet. Und weil das noch nicht genug ist, kommt auch noch der Große Skorpion und sein Heer nach Atgath... Spannung, Action und ein mehr als zufriedenstellendes Ende.

Actionreiches Finale
von horrorbiene am 07.09.2013
Bewertet: Paperback

Dieses Buch knüpft inhaltlich nahtlos an den Vorgänger an, ohne großartige Wiederholungen zu bringen, was auch gar nicht notwendig war. Stattdessen geht es im Prinzip an der Stelle weiter, an der der Vorgänger aufhörte: Sahif wurde von einem uralten und sehr gefährlichen Nekromanten vergiftet, damit er das Wort an... Dieses Buch knüpft inhaltlich nahtlos an den Vorgänger an, ohne großartige Wiederholungen zu bringen, was auch gar nicht notwendig war. Stattdessen geht es im Prinzip an der Stelle weiter, an der der Vorgänger aufhörte: Sahif wurde von einem uralten und sehr gefährlichen Nekromanten vergiftet, damit er das Wort an den Schatten Jamade weitergibt. Ihr ist es gelungen das Wort zu erlangen und sie macht sich auf den Weg in Richtung Atgath. Sahif kann sich endlich wieder erinnern und auf seine heilende Magie zurückgreifen, um sich selbst teilweise zu entgiften. Gemeinsam mit Ela versuchen sie Jamades Vorsprung nicht zu groß werden zu lassen, doch da haben sie ihre Rechnung ohne den Großen Skorpion gemacht: Er hat an allen möglichen Ecken einen Krieg angezettelt, durch deren Wirrungen sich die Protagonisten nun einen Weg ins belagerte Atgath suchen müssen, wo alle Fäden letztlich zusammenlaufen und die letzten Enscheidungen fallen werden. Dieses Buch ist in einem Punkt anders als seine Vorgänger: Es ist sehr viel actionreicher. Die Protagonisten gelangen von einer Schlacht in die nächste und es gibt, anders als im zweiten Band, keine längen. Immer passiert irgendetwas und ich habe mitgebangt, ob die Helden es wohl schaffen, die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Dadurch ließ sich das Buch noch leichter lesen, als die Vorgänger. Das Finale hat es aber nicht geschafft, das konstant hohe Spannungsniveau zu toppen. Es war zwar auch spannend und plausibel, dennoch fehlte mir etwas. Das mag aber auch daran liegen, dass es einfach schwer ist, nach einem solch hohen Spannungslevel noch eine Schippe draufzulegen. Auch dieses Buch liefert erneut grundsolide Fantasy, die mir während des Lesens wieder sehr viel Freude bereitet hat. Eine wirklich gelungene – wenn auch nicht herausragende – Trilogie findet ihr ein würdiges Ende. Fazit: Der Prinz der Skorpione ist ein spannungsgeladenes und actionreiches Finale der Tilogie um Sahif, den Prinzen der Schatten. Mit diesem Buch findet eine grundsolide Fantasy-Trilogie ein würdiges und passendes Finale. Finks Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, so dass diese Trilogie sicher nicht das letzte gewesen sein wird, was ich von diesem Autor lesen werde.