Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Chroniken der Weltensucher 4 - Der Atem des Teufels

(4)
Portrait
Thomas Thiemeyer studierte Kunst und Geologie in Köln und machte sich zunächst als Illustrator einen Namen. Als freier Künstler illustriert er Spiele, Jugendbücher, Buchumschläge und vieles mehr. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit dem Kurd-Laßwitz-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren wendete er sich mehr und mehr dem Schreiben zu. 2004 erschien sein Debütroman "Medusa", ein spannender Wissenschaftsthriller für Erwachsene. Sein erstes Jugendbuch "Die Stadt der Regenfresser" verfasste er 2009 für den Loewe Verlag. Viele seiner Romane wurden zu Bestsellern und in zahlreiche Sprachen übersetzt: Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Koreanisch, Slowenisch, Türkisch, Portugiesisch und Chinesisch. Die Geschichten Thomas Thiemeyers stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane. Oft handeln sie von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte.
Zitat
"Vorsicht, diese Reihe besitzt echtes Suchtpotential!" [Quelle: Hits für Kids] "Die Verknüpfung mit dem historischen Hintergrund gelingt Thiemeyer erneut hervorragend." [Quelle: Nautilus] "Mit 'Die Chroniken der Weltensucher', hat Thiemeyer eine unvergleichliche Abenteuerserie geschaffen, die einen in andere Welten eintauchen lässt." [Quelle: Buch-Magazin]
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783732000494
Verlag Loewe
Dateigröße 1324 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Jeanette Kathmann, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Der beste Teil der Weltensucher-Reihe! Nächtelanges Lesen ohne Schlaf und Begeisterung pur ist hier vorprogrammiert. Begleiten Sie Humboldt, Oskar und Co. auf einer weiteren Reise. Der beste Teil der Weltensucher-Reihe! Nächtelanges Lesen ohne Schlaf und Begeisterung pur ist hier vorprogrammiert. Begleiten Sie Humboldt, Oskar und Co. auf einer weiteren Reise.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Egal, welchen Teil man aus den Chroniken der Weltensucher liest, man ist immer gefesselt von den atemberaubenden Geschichten. Egal, welchen Teil man aus den Chroniken der Weltensucher liest, man ist immer gefesselt von den atemberaubenden Geschichten.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der 4. Band der Chroniken der Weltensucher-Reihe. Diesmal versuchen Oskar und seine Freunde das Geheimnis des steinernen Volk in Java zu ergründen. Wieder ein spannendes Abenteuer. Der 4. Band der Chroniken der Weltensucher-Reihe. Diesmal versuchen Oskar und seine Freunde das Geheimnis des steinernen Volk in Java zu ergründen. Wieder ein spannendes Abenteuer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Nach Krakatau
von Margit Pfefferkorn aus Düren am 16.01.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Erneut wird Carl Friedrich von Humboldt gebeten einen unerklärlichen Vorgang auf den Grund zu gehen.Niederländisch-Indien ist sein Ziel,eine Region die von Vulkanausbrüchen ( Krakatau ) geprägt ist. Carl Friedrich und seine Mitstreiter stellen sich der Aufgabe und fühlen sich wie Prof.Lindenbrock( Reise zum Mittelpunkt der Erde ). Spannend,phantastisch,lesenswert. Thienemeyer... Erneut wird Carl Friedrich von Humboldt gebeten einen unerklärlichen Vorgang auf den Grund zu gehen.Niederländisch-Indien ist sein Ziel,eine Region die von Vulkanausbrüchen ( Krakatau ) geprägt ist. Carl Friedrich und seine Mitstreiter stellen sich der Aufgabe und fühlen sich wie Prof.Lindenbrock( Reise zum Mittelpunkt der Erde ). Spannend,phantastisch,lesenswert. Thienemeyer ist für mich der Jules Verne des 21.Jahrhunderts.