Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sag kein Wort

(1)
Alles, was sie über ihr Leben weiß, ist eine Lüge …

Julie De Marco plant ihre perfekte Hochzeit in San Francisco, als sie sich einem berühmten Foto gegenüber findet. Ein erschreckendes Bild eines kleinen Mädchens hinter den eisernen Toren eines Waisenhauses - ein Mädchen, das genauso aussieht wie sie. Aber Julia ist keine Waise. Sie wurde nicht adoptiert. Und sie hat nie das Land verlassen. Sie weiß, wer sie ist - oder vielleicht doch nicht?

Die Ungewissheit verfolgt sie. Julia macht sich auf die gefährliche Suche nach ihrer wahren Identität - die einzigen Hinweise sind eine Kette mit Schwanenanhänger und eine alte Matroschka Puppe. Ihr einziger Verbündeter ist der waghalsige, attraktive Fotograf Alex Manning. Plötzlich scheint alles anders zu sein, als es war. Die Menschen, die Julia liebte und denen sie vertraute, werden zu verdächtigen Fremden. Die Beziehungen, an die sie geglaubt hat - zu ihrer Mutter, ihrer Schwester und ihrem Verlobten - werden in ihren Grundfesten erschüttert durch die neuen Erkenntnisse. Die einzige Person, der sie vertrauen kann ist Alex, aber er hat seine eigenen Geheimnisse. Schritt für Schritt nähert sie sich einer mysteriösen Vergangenheit, die weit entfernt ihren Anfang nahmen - eine Vergangenheit, die nach wie vor die Macht hat, ihr Leben zu bedrohen … und die ihre Zukunft für immer zu verändern.
Portrait
Barbara Freethy erreichte den ersten Platz unter den New-York-Times-Bestsellerautoren und hat 40 Romane veröffentlicht, unter anderem zeitgenössische Liebesromane, spannende Liebesromane und Frauenromane. Viele Jahre lang wurden Barbaras Bücher von traditionellen Verlagen veröffentlicht. Seit 2011 ist sie eine Indie-Autorin und hat in zwei Jahren über 4,8 Millionen E-Books verkauft! Neunzehn ihrer Bücher landeten auf den Bestsellerlisten der New York Times und USA Today. Im Juli 2014 wurde sie zur bestverkauften Amazon Kindle Paid Books Autorin ALLER ZEITEN!
Barbara ist bekannt für ihre gefühlvollen und fesselnden Geschichten über Liebe, Familie, Geheimnisse und Romantik. Sie schreibt gerne über normale Menschen, die in ungewöhnliche Abenteuer verstrickt werden. Zurzeit schreibt sie an einer zusammenhängenden Familienromanreihe, Die Callaways, die folgende Titel umfasst: IN EINER NACHT WIE DIESER (Band 1), DAS ALSO IST LIEBE (Band 2), VERLIEBT IN EINE FREMDE (Band 3) und ZWISCHEN HIER UND FORT (Band 4). In der Callaway-Reihe werden mindestens acht Bücher erscheinen, und wenn Sie mehrteilige Liebesromane mit Romantik, Spannung und ein wenig Abenteuer lieben, werden Ihnen die Callaways gefallen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 406 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9780985199715
Verlag Fog City Publishing
Verkaufsrang 23.758
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sag kein Wort

Sag kein Wort

von Barbara Freethy
(1)
eBook
5,99
+
=
Jene Sommernacht

Jene Sommernacht

von Barbara Freethy
eBook
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Super :D
von Isabelle Pätzold am 07.08.2016

Inhalt: Julia DeMarco will den Hochzeitstermin mit ihrem Verlobten endlich festlegen. Sie ist glücklich und hat eine Familie die sie liebt. Als sie den Termin festlegen will, sieht sie ein berühmtes Bild. Auf dem Bild ist ein kleines Mädchen, welches hinter einem Eisentor vor einem russische Waisenhaus steht. Julia hat... Inhalt: Julia DeMarco will den Hochzeitstermin mit ihrem Verlobten endlich festlegen. Sie ist glücklich und hat eine Familie die sie liebt. Als sie den Termin festlegen will, sieht sie ein berühmtes Bild. Auf dem Bild ist ein kleines Mädchen, welches hinter einem Eisentor vor einem russische Waisenhaus steht. Julia hat das Gefühl in einen Spiegel zu schauen, denn das Mädchen ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten. Doch das kann nicht sein, Julia hat die Staaten nie verlassen. Sie will die Wahrheit erfahren und begibt sich mit dem Fotografen Alex Manning, welcher der Sohn des Fotografen ist der das Bild des kleinen Mädchens gemacht hat, auf eine abenteuerliche und gefährliche Suche nach der Wahrheit. Bald wissen die Beiden nicht mehr wer Freund und wer Feind ist. Werden sie die Wahrheit finden? Meine Meinung: Ein grandioses Buch. „Sag kein Wort“ ist spannend, emotional, ergreifend und abenteuerlich, die perfekte Mischung für einen gemütlichen Abend. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob Julia dieses Mädchen auf dem Bild ist oder nicht. Die Autorin hat mich mit verschiedenen Wendungen überrascht und meinen Lesespaß dadurch gesteigert. Am Ende wusste ich nicht mehr wem man trauen kann. Das hat die Spannung ordentlich angeheizt. Wenn ich dachte, nun ist das Rätsel gelöst, sind neue Unklarheiten aufgetaucht. Am Ende war ich echt erstaunt, was damals alles passiert ist. Es hat mir eine große Freude bereitet mit Julia und Alex auf Enddeckungsreise zu gehen. Julia kann sich gar nicht mehr an ihre frühe Kindheit erinnern. Sie kann ihre Mutter nicht fragen, da diese verstorben ist. Alex war zu der Zeit, wo das Bild entstand, mit seinem Vater in Moskau. Er erinnert sich nicht mehr an alles und will nun mit Julia die Hintergründe des Bildes klären. Julias Verlobter Michael war mir manchmal unsympathisch, weil er nicht verstehen konnte, das Julia nach ihren Wurzeln suchen möchte. Auch Julias Schwester Liz konnte nicht verstehen, das Julia sich auf die Suche nach Wahrheit begibt. Ich fand Liz dadurch egoistisch und undankbar. Alles in einem war die Handlung grandios und ist echt Lesenswert! Wer das Buch nicht kennt, verpasst etwas.