Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die blaue Galeere

Roman

(1)
Im Genua der Renaissance: eine Geschichte von Liebe und von der Liebe zur Kunst.
Der von der Inquisition verfolgte flämische Maler Jan Massys findet 1550 Zuflucht in der Hafenstadt Genua. Er, der Frau und Kinder in Antwerpen zurücklassen musste, scheint alles verloren zu haben – da erhält er völlig überraschend den Auftrag, das Porträt des mächtigsten Mannes der Stadt zu malen. Massys ahnt nicht, dass der Auftrag sein Leben für immer verändern wird …
Rezension
"Eine Liebeserklärung an die hohe See."
Portrait
Henning Boëtius, geboren 1939, wuchs auf Föhr und in Rendsburg auf und lebt heute in Berlin. Er studierte Germanistik und Philosophie und promovierte 1967 mit einer Arbeit über Hans Henny Jahnn. Boëtius ist Verfasser eines vielschichtigen Werkes, das Romane, Essays, Lyrik und Sachbücher umfasst. Sein Roman "Phönix aus Asche" wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Bekannt wurde er außerdem durch seine Kriminalromane um den eigenwilligen niederländischen Kommissar Piet Hieronymus.
Zitat
"Ein wunderbarer Roman über die schwierige Kunst, das Wesen anderer zu erkennen und sich selbst zu finden."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641121976
Verlag btb
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die blaue Galeere

Die blaue Galeere

von Henning Boetius
eBook
8,99
+
=
Augustus

Augustus

von John Williams
eBook
10,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

DAS MEER IST DIE ANTWORT AUF ALLE FRAGEN!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lieben Sie Genua, liebe Sie Italien, lieben sie die Kunst und vor allem, lieben sie das Meer? Dann lesen sie dieses Buch. Henning Boetius schreibt begnadet über das Leben eines holländischen Künstlers, der von der Inquisition bedroht, aus seiner Heimat nach Italien, nach Genua flieht. Völlig verarmt erhält er überraschend den Auftrag, den... Lieben Sie Genua, liebe Sie Italien, lieben sie die Kunst und vor allem, lieben sie das Meer? Dann lesen sie dieses Buch. Henning Boetius schreibt begnadet über das Leben eines holländischen Künstlers, der von der Inquisition bedroht, aus seiner Heimat nach Italien, nach Genua flieht. Völlig verarmt erhält er überraschend den Auftrag, den "Principe" Andrea Doria zu malen. Aus den vielen Begegnungen zwischen den beiden, entsteht nicht nur das eigentliche Bild, der Künstler kommt seinem Motiv in tiefen Gesprächen sehr nahe und folgt diesem schließlich in den Krieg, der in eine grausame Seeschlacht führt. Jan Massys befreit sich schließlich durch die Fertigstellung des Porträts aus dem übermächtigen Schatten seines Künstlervaters. Eine wirklich schön zu lesende Romanbiografie.