Meine Filiale

Die literarische Funktion von Kleidung in den Íslendingasögur und Íslendingaþættir

Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände Band 83

Anita Sauckel

eBook
eBook
109,95
109,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

109,95 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

109,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die vom 13. bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts entstandenen Isländersagas sind seit jeher Schwerpunkt altnordistischer Forschung.
Ihren zahlreichen, oft minutiösen Beschreibungen von Kleidung ist bislang aber wenig Beachtung geschenkt worden. Sie wurden zumeist als Beiwerk ohne Handlungsrelevanz betrachtet, das lediglich der Illustration einer mittelalterlichen Umwelt gedient hätte.
Die vorliegende Arbeit untersucht die Bekleidung der Sagafiguren im Hinblick auf soziale, geschlechtliche und emotionale Konstellationen innerhalb des Erzählkontexts der Íslendingasögur und Íslendingaþættir. Sauckel zeigt, dass es sich bei diesen Beschreibungen um gezielt eingesetzte Erzählelemente handelt, die Vorstellungen und Konventionen im Wertesystem der hochmittelalterlichen Gesellschaft Islands reflektieren.

Anita Sauckel, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 233 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783110330915
Verlag Walter de Gruyter
Dateigröße 937 KB

Weitere Bände von Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0