Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dunkler Tod

Louise Bonì und der Fall Calambert (E-Book Only)

Louise Bonì

(5)
Die Vorgeschichte der Krimireihe um die beliebte Kripo-Hauptkommissarin Louise Bonì

Die vierzehnjährige Annetta verschwindet spurlos. Sie ist ein eigensinniges, wildes, stolzes Mädchen, aber einfach abhauen würde sie nicht, versichern die Eltern der Freiburger Kripo-Hauptkommissarin Louise Bonì. Louises Welt ist seit dem Ende ihrer Ehe erschüttert, und dieser Fall stürzt sie noch weiter hinab ins Dunkel. Tage vergehen, und die Hoffnung schwindet immer mehr. Doch bald tauchen Zeugen auf, die ihn gesehen haben – den Mann, der Annetta entführt hat. Und Louise Bonì setzt alles daran, Annetta ihrem Peiniger zu entreißen …
Hochatmosphärisch und mit bestechender Poesie erzählt Oliver Bottini die spannende Vorgeschichte der beliebten Kripo-Hauptkommissarin Louise Bonì.

Louise-Bonì-Krimireihe:
Vorgeschichte: Dunkler Tod
Band 1: Mord im Zeichen des Zen
Band 2: Im Sommer der Mörder
Band 3: Im Auftrag der Väter
Band 4: Jäger in der Nacht
Band 5: Das verborgene Netz
Band 6: Im weißen Kreis
Portrait
Oliver Bottini, geb. 1965 in Nürnberg, Studium der Literaturwissenschaft und Psychologie, Ausbildung zum Kung-Fu- und Qi-Gong-Meister. Seit vielen Jahren widmet er sich dem Studium des Buddhismus und hat bereits mehrere Arbeiten zum Thema publiziert. Als Krimi-Autor wurde auch für den zweiten Bonì-Roman mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet und für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Er lebt als Redakteur und Buchautor in München.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 20 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783832187392
Verlag DUMONT Buchverlag
Verkaufsrang 44.334
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

Dunkler Tod
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 05.02.2018

Bei diesem E-Book handelt es sich um einen guten spannenden Kurzkrimi um Louise Boni, der Lust auf mehr von Oliver Bottini und seine Kommissarin macht.

gute Vorstellung der Ermittlerin
von maleur aus Berlin am 11.12.2017

Louisa Boni ermittelt in dem Fall eines vermissten 14-jährigen Mädchens. Der Fall selbst war eher uninteressant. Es geht um die Ermittlerin, die in dieser kurzen Story vorgestellt wird. Das hat mir sehr gut gefallen, weil die Ermittlerin sehr kantig und durchaus nicht liebenswürdig ist. Der Schreibstil ist etwas hölzern... Louisa Boni ermittelt in dem Fall eines vermissten 14-jährigen Mädchens. Der Fall selbst war eher uninteressant. Es geht um die Ermittlerin, die in dieser kurzen Story vorgestellt wird. Das hat mir sehr gut gefallen, weil die Ermittlerin sehr kantig und durchaus nicht liebenswürdig ist. Der Schreibstil ist etwas hölzern und die Reaktion des Elternpaares am Ende der Geschichte finde ich unglaubwürdig. Ein Elternteil vielleicht, aber beide? Na ist ja nur eine Einführung und die macht bei mir Lust auf mehr.

Spannend
von Lesefieber aus der Baar am 19.10.2017

Was für ein wirrer Krimi. Die Gedanken springen und sind so kurz wie die Sätze, die sie beschreiben. Vermutlich um den Zustand der Kommissarin zu beschreiben, die diese Gedanken hat. Ich weiß nicht, ob ich ein ganzen Buch in dieser Art lesen könnte, aber als Kurzgeschichte war das absolut... Was für ein wirrer Krimi. Die Gedanken springen und sind so kurz wie die Sätze, die sie beschreiben. Vermutlich um den Zustand der Kommissarin zu beschreiben, die diese Gedanken hat. Ich weiß nicht, ob ich ein ganzen Buch in dieser Art lesen könnte, aber als Kurzgeschichte war das absolut fesselnd. Besonders gut hat mir die Örtlichkeit gefallen, es spielt praktisch vor meiner Haustüre, vielleicht hat mich das zusätzlich begeistert.