Meine Filiale

Gefährliche Arten

Roman

Svealena Kutschke

(1)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Wir waren die Verlorenen, die Seligen, die Gnadenlosen. Die Liebe konnte ja nicht mehr gut schmecken, da steckte doch schon der Dreck von Generationen drin.

Sasha und Jannis sind jung und sie wissen nicht, was sie tun; heilig ist ihnen allein ihre Kunst. Ihr Mobiliar suchen sie danach aus, ob man sich an den Kanten anständig verletzen kann. Dann wird Lizzy geboren. Sashas Art zu lieben ist so hilflos wie gnadenlos. Sieben Jahre führt die Familie ein Leben wie ein Drahtseilakt, bis das Seil schließlich reißt. Sashas Kunst wird radikaler, die Künstlerin gefährlich. Sie weiß noch immer nicht, was sie tut, aber das mit erschreckender Konsequenz. Wir erleben: wie eine Frau, die zu mögen uns sehr leicht fällt, zur Mörderin wird.

Svealena Kutschkes neuer Roman ist schrecklich und komisch, cool und elegant, anrührend und grausam zugleich. Und dass dieser aufwühlende Höllenritt den Leser am Ende trotz allem seltsam versöhnt entlässt, ist ihre große Kunst.

"Svealena Kutschke eröffnet mit dem Roman Gefährliche Arten ein drastisch brutales Spiel. Dem Roman seien viele Käufer gewünscht, die in dieses Spiel à la Damien Hirst einsteigen." ZEIT, Catharina Koller

"Faszinierend, grauenhaft, amüsant, brutal, intelligent. (...) Denn hier wird nicht das Böse in herkömmlicher Gestalt gezeichnet, nein, hier ist eine Person, die sich gleichermaßen traumwandlerisch und mit bewundernswert scharfer Intelligenz völlig unkontrolliert durch die Welt bewegt. (...) Wer die inflationäre Ironie von Rehgeweihen in Hipster-Bars über hat, wer Romane wie Was ich liebte von Siri Hustvedt mochte, wer Lust hat, knapp 200 Seiten atemlos in einem Zug zu lesen, (...) der sollte Gefährliche Arten unbedingt lesen." N-TV

"Wow. Eine verstörend aufregende und gewaltige Geschichte" Radio Fritz

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 226 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838745251
Verlag Lübbe
Dateigröße 2009 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Warum so exaltiert?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte von Sasha und Jannis. Nicht die übliche Mann/Frau, sondern die zweier Berliner Künstler, reichl an Drogen erfahren, die sich stundenlang in Gespräche verlieren. Doch im Hintergrund keimt das Böse. Sasha kann es nicht verwinden, dass sie eigentlich nur zweite Wahl für Jannis ist, dessen Exgeliebte nach wie vor um ... Die Geschichte von Sasha und Jannis. Nicht die übliche Mann/Frau, sondern die zweier Berliner Künstler, reichl an Drogen erfahren, die sich stundenlang in Gespräche verlieren. Doch im Hintergrund keimt das Böse. Sasha kann es nicht verwinden, dass sie eigentlich nur zweite Wahl für Jannis ist, dessen Exgeliebte nach wie vor um ihn herum schwirrt. Im Stakkato geht es dann zum Finale grande.


  • Artikelbild-0