Warenkorb
 

Chronik der 7. Panzerkompanie

An vorderster Front in der 1. SS-Panzerdivision "Leibstandarte SS Adolf Hitler"

Die spätere 7. Panzerkompanie des Panzerregiments der „Leibstandarte SS Adolf Hitler“ (LAH) war eine der ersten drei Panzerkompanien der Waffen-SS. Mit ihrem Weg über die Kriegsschauplätze des Zweiten Weltkrieges von 1942 bis 1945 – Stalino, Charkow, Unternehmen „Zitadelle“, Schitomir, Tscherkassy im Osten, Italien im Süden, Caen, Falaise, Ardennen im Westen oder am Plattensee in Ungarn – steht sie stets im Brennpunkt der einsatzreichen Geschichte der SS-Panzerdivisionen. Im Zuge der Aufstellung der Panzerabteilung im Januar 1942 wurde das verstärkte Infanterieregiment (mot.) „LAH“ zu einer Panzergrenadierdivision aufgestockt und im weiteren Verlauf des Krieges, bei Aufstellung eines Panzerregimentes, zu einer reinen Panzerdivision umgerüstet. Während aller Kriegsjahre befand sich die 7. Panzerkompanie in vorderster Front der Kämpfe, die die „Leibstandarte“ durchzufechten hatte. Von diesen Einsätzen berichtet diese Chronik in Wort und Bild. Der Leser wird mitgenommen in die Dramatik verbissener Panzerduelle und behält gleichzeitig den operativ-taktischen Überblick über das Kampf geschehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum August 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942145-17-6
Verlag Pour le Mérite
Maße (L/B/H) 24/18/3 cm
Gewicht 790 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Abbildungen
Buch (Kunststoff-Einband)
25,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.