Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die böse Begierde

Mordkommission Frankfurt: Der 3. Band mit Siebels und Till

(1)
Er sitzt nackt im Blut der Toten. Er war ein Mönch und spricht kein Wort. Die Tote litt unter schweren epileptischen Anfällen und sollte das Erbe des familiengeführten Konzerns antreten.
Siebels und Till ermitteln im Benediktiner-Orden und bei der Familie der Ermordeten. Die Großmutter des Opfers war Patriarchin im Konzern und 1945 mit ihren Kindern aus Ostpreußen geflohen.
Portrait
Stefan Bouxsein wurde 1969 in Franfurt/Main geboren. Studium der Verfahrenstechnik und des Wirtschaftsingenieurwesens an der FH Frankfurt. Seit 2006 verlegt er seine Kriminalromane im eigenen Traumwelt-Verlag.
Zitat
"Auch im 3. Buch von Stefan Bouxsein "Die böse Begierde" wird nicht an Spannung gespart. Hier geht es zwar um einen Mord in einer Industriellenfamilie, aber die Leser, so wie die beiden Frankfurter Kommissare Siebels und Till, werden vorerst einmal in verschiedene Bereiche gelenkt, wie zu Mönchklostern, in die Vergangenheit und bevor man den Mord aufklären kann, kommt man einer total geheimnisvollen und mit Blutschande befleckte Familiengeschichte auf die Spur, die es in sich hat."
[Quelle: Menzelines Seiten, Roswitha Menzel] "Auch der 3. Roman von Stefan Bouxsein hat mich wieder total begeistert ... trotzdem, dass er auch mit Mönchen zu tun hat, ist er nicht zu katholisch. Auch hier wieder 2 verschiedene Stränge nebeneinander, Tagebuch aus den Zeiten der Kriegswirren und die aktuellen Ermittlungen und wie immer ist bis zum Ende unklar, wer denn jetzt eigentlich der Mörder ist .. so soll es sein und ich freue mich schon sehr auf den 4. Band ..."
[Quelle: Toms KrimiTreff, Ulme]
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783939362081
Verlag Traumwelt Verlag
Dateigröße 2685 KB
Verkaufsrang 26.472
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die böse Begierde
von leseratte1310 am 28.07.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich wollten die Kommissare Siebels und Till mit ihren Frauen in den Urlaub fliegen, aber ein Mordfall verhindert das. Die Ermordete ist Magdalena Liebig, Tochter und Erbin der Frankfurter Industriellenfamilie Liebig-Arenz. Sie sollte den Betrieb übernehmen, doch nun ist sie tot. Die Haushälterin fand die Tote und daneben einen... Eigentlich wollten die Kommissare Siebels und Till mit ihren Frauen in den Urlaub fliegen, aber ein Mordfall verhindert das. Die Ermordete ist Magdalena Liebig, Tochter und Erbin der Frankfurter Industriellenfamilie Liebig-Arenz. Sie sollte den Betrieb übernehmen, doch nun ist sie tot. Die Haushälterin fand die Tote und daneben einen nackten, apathischen Mann. Eine lateinische Nachricht auf dem Spiegel führt die Kommissare zu einem Benediktinerorden. Dazu gibt es einen weiteren Handlungsstrang, der von einem Mönch berichtet, der ein Tagebuch erhält, in dem die Familiengeschichte von Wilhelmine Arenz aufgeschrieben wurde. Sowohl Magdalena als auch der Mönch leiden an einer ganz besonderen Form der Epilepsie, die vererbbar ist. Besteht da ein Zusammenhang? Außerdem gibt es in der Familie ziemlich unterschiedliche Interessen bezüglich der Weiterführung des Unternehmens. Es gibt immer wieder unverhoffte Wendungen, die dafür sorgen, dass es spannend bleibt. Gleichzeitig erfährt man einiges über den Nationalsozialismus und die Zeit des 2. Weltkrieges. Die Kommissare Siebels und Till sind sympathisch und ihre Dialoge locker. Schreibstil ist fesseln und flüssig zu lesen. Das Ende ist überraschend. Ein empfehlenswerter Krimi!