Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ich vergebe

Der radikale Abschied vom Opferdasein

(4)
Die radikale Art der Vergebung

Wie kann es sein, dass diejenigen, die uns am meisten verletzen und wehtun, auf einer höheren Ebene unsere innigsten Freunde sind? Und wenn das so ist, wie können wir dann unsere Beziehungsprobleme, unseren Ärger und unsere Verletztheit in Liebe und Mitgefühl transformieren?
Der praktische und direkte Ansatz der Radikalen Vergebung hat seit Erscheinen des Buches im englischsprachigen Raum Tausenden von Menschen geholfen, ihre Beziehungsprobleme, ihre innere Zerrissenheit und vermeintlich unüberwindliche Hindernisse im Leben in einem völlig neuen Licht zu sehen: Als Chancen zu innerem Wachstum, Heilung und Öffnung für die wunderbaren Fügungen in unserem Leben.

In zehn einfach nachzuvollziehenden, praktischen Schritten zur Radikalen Vergebung zeigt Colin Tipping auf, wie wir im Alltag, in unseren Beziehungen und am Arbeitsplatz aus dem, was uns am meisten aufregt und die größten Probleme bereitet, die wichtigsten Lektionen lernen können.
Portrait
Colin Tipping ist Therapeut, Autor und Lehrer. Bis Anfang der 80er Jahre Lehrbeauftragter an der London University und an der Middlesex University, bis er 1984er in die USA ging. In Atlanta/Georgia Gründung des Help-Programms, ein ganzheitliches Heilzentrum für Krebskranke, und Together-We-Heal, Inc., ein Institut für innovative psycho-emotionale Heilweisen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 270 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783899017526
Verlag J. Kamphausen Verlag
Dateigröße 2975 KB
Übersetzer Matthias Schossig
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Raus aus der Opferhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Radevormwald am 16.06.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Super Buch. Leicht zu lesen und verständlich geschrieben und sofort die Arbeitsblätter dabei, um bei sich selbst anzufangen mit der Arbeit. Einfach toll!!!

Methode, die funktioniert
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2008
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch vor fünf Jahren von meiner Frau geschenkt bekommen. Es hat mein Leben verändert. Die dargestellte Methode ist praktisch, einfach (vorausgesetzt, man lässt sich darauf ein) und erfordert keine Voraussetzungen (auch keinen Glauben an irgend etwas). Jeder, der in seinem Leben mit seinen Mitmenschen Probleme hatte... Ich habe dieses Buch vor fünf Jahren von meiner Frau geschenkt bekommen. Es hat mein Leben verändert. Die dargestellte Methode ist praktisch, einfach (vorausgesetzt, man lässt sich darauf ein) und erfordert keine Voraussetzungen (auch keinen Glauben an irgend etwas). Jeder, der in seinem Leben mit seinen Mitmenschen Probleme hatte oder hat, der unter Beziehungsproblemen leidet, der in der Familie traumatisiert wurde oder wütend auf irgend jemanden oder irgend eine Institution ist, kann von diesem Buch profitieren. Der Wert des Buchs besteht darin, dass man buchstäblich eine höhere Ebene zu sehen lernt, auf der es keine Täter und keine Opfer mehr gibt, sondern nur verbündete Seelen, die gemeinsam ihre Lektionen lernen. Natürlich ist das Lesen dieses Buchs erst der Anfang. Was folgt ist ein lebenslanger Prozess. Aber es ist ein sehr guter Anfang, der Autor weiß genau, wovon er spricht. Er hat diese Methode über viele Jahre hinweg verfeinert und Tausenden von Menschen in USA und auch in Deutschland geholfen, sich selbst zu helfen. Wer interessiert ist, über das Buch hinaus an Seminaren oder Therapiesitzungen nach dieser Methode teilzunehmen, sollte www.tipping-methode.de anklicken. Der Autor hält auch regelmäßig Seminare in Deutschland ab.

Hin zur Selbstverantwortung
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2007
Bewertet: Taschenbuch

Da ich mich nun schon seit längerem mit eben dieser Radikalen Vergebung beschäftige, kann ich mit Bestimmtheit sagen, dass diese Methode wie ein Frühjahrsputz mit altem Balast aufräumt. Wieso also die Bürde weitertragen?