Warenkorb

Der Ritter, der nicht kämpfen wollte

Der kleine Ritter Leo hält nichts vom Kämpfen. Viel lieber liest er ein gutes Buch. Trotzdem schicken ihn seine Eltern aus, um einen Drachen zu zähmen. Prompt begegnen ihm jede Menge Gefahren. Aber wer hätte gedacht, dass er die nur mit Hilfe seiner mitgeschleppten Bücher lösen kann? Ohne einen einzigen Schwerthieb? Selbst der Drache lässt sich mit einer verdammt guten Geschichte zähmen.
"Der Ritter, der nicht kämpfen wollte" stammt aus den Federn von Helen und Thomas Docherty, die bereits den erfolgreichen "Bücherschnapp" zusammen entwickelt haben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung ab 4
Erscheinungsdatum 22.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7707-0204-6
Verlag Ellermann
Maße (L/B/H) 25,9/23,3/1 cm
Gewicht 390 g
Originaltitel The knight who wouldn't fight
Auflage 1
Übersetzer Dorothee Haentjes-Holländer
Verkaufsrang 38041
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Bücher statt Schwerter, lesen statt kämpfen...eine tolle Geschichte mit viel Humor über ein so wichtiges Thema. Klasse!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kronstorf am 21.12.2019

Ein lustiges Buch, toll gereimt! Es erzählt von einer Maus, die Ritter werden sollte, aber lieber liest statt kämpft. Da sie trotzdem gegen den Drachen losziehen muss, besänftigt sie ihre Gegner mit Geschichten....bis am Ende alle lesen! Meine Tochter liebt es und kann die Reime schon auswendig!

ein Lieblings-Buch
von Margarete Stadlbauer am 02.02.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von Ritter Leo war bekannt, das er am Rittertum nichts fand. Er war von sanftem, ruhigem Wesen und was er liebte war das Lesen. Eine zauberhafte Geschichte mit schönen Illustrationen.

Tolles Thema!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Leo ist wohl eher ein ungewöhnlicher Ritter, denn statt zu kämpfen liest er lieber. So schafft er es auch die wildesten Monster auf seiner Reise zu besänftigen. Einfach mit Vorlesen. Der kurze Text in reimform und die niedlichen Illustrationen machen dieses Buch zu einem Lesevergnügen für Groß und Klein. (Eventuell nicht ... Leo ist wohl eher ein ungewöhnlicher Ritter, denn statt zu kämpfen liest er lieber. So schafft er es auch die wildesten Monster auf seiner Reise zu besänftigen. Einfach mit Vorlesen. Der kurze Text in reimform und die niedlichen Illustrationen machen dieses Buch zu einem Lesevergnügen für Groß und Klein. (Eventuell nicht zu empfehlen für sehr ängstliche Kinder)