Warenkorb
 

Tiger Lily

In the forbidden woods of Neverland, Tiger Lily falls under the alluring Peter Pan's spell. She will risk everything - her family, her future - to be with him. But Tiger Lily soon discovers that the most dangerous enemy can live inside even the most loyal and loving heart. From the New York Times bestselling author comes a magical and bewitching story of the romance between a fearless heroine and the boy who wouldn't grow up.
Portrait
Jodi Lynn Anderson is the bestselling author of Peaches, The Secrets of Peaches, Love and Peaches, and the popular May Bird Trilogy. She lives in Washington D.C. with her husband and their endless parade of stray pets.
Zitat
A richly re-imagined Neverland... Anderson weaves an enchanting tale. -- Kirkus Review (starred review) Readers will find it hard to resist being drawn into Tiger Lily's world. -- Publisher's Weekly (starred review) Many layers create a place of dangerous wonder. -- School Library Journal (starred review)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 03.10.2013
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4083-3044-9
Verlag Orchard Books
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,7 cm
Gewicht 251 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen, Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fazit: Bitter süss und melancholisch
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Bevor Peter zu Wendy gehörte, gehörte er zu dem Mädchen mit der Krähenfeder im Haar. Schreibstil Das Buch ist aus der Sicht von Tinker geschrieben. Da die Fee aber ziemlich gut in die Köpfe der Figuren schauen kann, bekommt man schon ein Gespür für die Gefühle der Personen. Eher speziell,... Inhalt Bevor Peter zu Wendy gehörte, gehörte er zu dem Mädchen mit der Krähenfeder im Haar. Schreibstil Das Buch ist aus der Sicht von Tinker geschrieben. Da die Fee aber ziemlich gut in die Köpfe der Figuren schauen kann, bekommt man schon ein Gespür für die Gefühle der Personen. Eher speziell, ein bisschen lyrisch, aber mir hats gefallen Persönliche Meinung Ich wusste gar nicht was mich hier erwartet. Das Buch war ein Geschenk von der superlieben Janine. Ein Peter Pan Retelling mit Tiger Lily als Hauptperson fand ich recht interessant und obwohl man ja von Anfang and weiss, wie es in etwa endet, hat es mich dann am Schluss doch zu Tränen gerührt. Tiger Lily ist eine eher wortkarge starke junge Frau, wobei sie eher wie ein Junge ist. Sie jagt nämlich lieber, hat immer strubbelige Haare und ist auch sonst keine Schönheit. Und trotzdem verliebt sich Peter in sie... und sie sich in ihn... und das war so süss... ich habe mich auch wieder in Peter verliebt, obwohl ich ja nach Lost Boy ziemlich auf Abstand war *lach* Wir bekommen auch die anderen Indianer zu Gesicht, manche sind gut, manche schlecht und man erfährt wie Hook seine Hand verlor, wie die Uhr in den Bauch des Krokodils kam und auch sonst so einiges Wissenswertes über die Feen, die Meerjungfrauen und Neverland selber. Auch die verlorenen Jungs sind mit von der Partie und ich fand es total schön, wie die verschiedenen Charakteren auch unterschiedliche Charakterzüge hatten. Tinker ist eine tolle Erzählerin, die nicht nur erzählt, sondern auch dabei ist und Gefühle hat. Nicht nur ist sie auch in Peter verliebt, nein auch die Freundschaft zwischen ihr und Tiger Lily ist sooo wunderschön! Und dann ist da noch Wendy…. Bohh die Frau konnte ich ja wohl noch nie leiden! So schlimm, wie manipulativ die ist und ich hab richtig viele Fragen jetzt am Ende! Das Buch hat nicht wirklich eine tiefere Geschichte, viel passiert nicht. Aber es war trotzdem wunderschön mich von Tiger Lily Gefangennehmen zu lassen... Fazit: Bitter süss und melancholisch