Warenkorb
 

A Widow for One Year

Black Swan

(1)
'One night when she was four and sleeping in the bottom bunk of her bunk bed, Ruth Cole awoke to the sound of lovemaking - it was coming from her parents' bedroom.'

This is the story of Ruth Cole. It is told in three parts: on Long Island, in the summer of 1958, when she is only four; in 1990, when she is an unmarried woman whose personal life is not nearly as successful as her literary career; and in the autumn of 1995, when Ruth Cole is a forty-one-year-old widow and mother. She's also about to fall in love for the first time...
Rezension
"Wickedly knowing, mischievously post-modern and magical realist along the lines of Gunter Grass, Gabriel Garcia Marquez and Robertson Davies" Time Out
Portrait
John (Winslow) Irving, geboren am 2. März 1942 in Exeter, im Staat New Hampshire, als ältestes von vier Kindern. John Irvings Vater war Lehrer und Spezialist für russische Geschichte und Literatur. Seine Kindheit verbrachte Irving in Neuengland. 1957 begann er mit dem Ringen; 19jährig wusste Irving, was er werden wollte: Ringer und Romancier. Studium der englischen Literatur an den Universitäten von New Hampshire und Iowa, wo er später Gastdozent des Schriftsteller-Workshops war. Deutschkurs in Harvard. 1963-1964 Aufenthalt in Wien. 1964 Rückkehr in die Vereinigten Staaten. Arbeit als Lehrer an Schule und Universität bis 1979. Lebt heute in Toronto und im südlichen Vermont. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für seinen von Lasse Hallström verfilmten Roman Gottes Werk und Teufels Beitrag.
Zitat
"Wickedly knowing, mischievously post-modern and magical realist along the lines of Gunter Grass, Gabriel Garcia Marquez and Robertson Davies" Time Out "Gripping, full of horror and humour" Literary Review "A compelling chronicle of love and loss... His most intricate and fully imagined novel" San Francisco Chronicle "Irving's storytelling has never been better" New York Times "His best since Garp" Time
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 01.09.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-99796-6
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/4,5 cm
Gewicht 462 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,29
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

überraschend....!
von MimiFlora aus Augsburg am 08.11.2010
Bewertet: Taschenbuch

Ich muss gestehen es ist das erste John Irving Buch das ich gelesen habe, zunächst hat mich natürlich die Seitenzahl etwas abgeschreckt. Nach den ersten paar Seiten allerdings wurde ich in einen Bann gezogen, auch wenn Irving meiner Meinung nach etwas langatmig schreibt überzeugt die Geschichte absolut und man... Ich muss gestehen es ist das erste John Irving Buch das ich gelesen habe, zunächst hat mich natürlich die Seitenzahl etwas abgeschreckt. Nach den ersten paar Seiten allerdings wurde ich in einen Bann gezogen, auch wenn Irving meiner Meinung nach etwas langatmig schreibt überzeugt die Geschichte absolut und man will mehr und vorallem wissen wie es weiter geht. Ich habe das Buch dann innerhalb von 2 Tagen fertig gelesen und war absolut überrascht und überzeugt. Es ist tiefgründig aber dennoch leicht zu lesen. Es gibt Momente in denen es einen fast zu Tränen rührt, in denen man schockiert ist und immer wieder Situation in denen man lächelt bzw. lachen muss. Ich kann jedem dieses Buch empfehlen.