Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Die Arglosen

Weitere Formate

Zwölf glückliche Jahre sind Adam und Rachel schon zusammen, und niemand ist überrascht, als sie ihre Verlobung bekannt geben. Alles ist perfekt: Sie haben einen gemeinsamen Freundeskreis, Adam arbeitet in der Anwaltskanzlei seines Schwiegervaters, und sie werden in jener jüdischen Gemeinde im Nordwesten Londons eine Familie gründen, in der sie selbst aufgewachsen sind.
Doch plötzlich taucht Rachels Cousine Ellie auf, und Adam fühlt sich gefährlich hingezogen zu der gleichzeitig wilden und verletzlichen jungen Frau. Zum ersten Mal in seinem Leben ist er gezwungen, seine Welt infrage zu stellen und alle bisherigen Entscheidungen neu zu bewerten.
Francesca Segal erweckt ihre Figuren anschaulich zum Leben und lässt sie sofort warm, lustig, komplex und sehr vertraut erscheinen. Der mehrfach ausgezeichnete Roman einer begnadeten Newcomerin, die das moderne jüdische Leben mit viel Humor und Empathie porträtiert.
Portrait

FRANCESCA SEGAL, 1980 in London geboren, studierte in Oxford und Harvard und ist Journalistin und Kritikerin. Sie veröffentlicht unter anderem im "Granta Magazine", "Guardian" und "Daily Telegraph", ist Kolumnistin für den "Observer" und Feuilletonistin für das "Tatler Magazine". Ihr Debütroman "Die Arglosen" erschien 2013 und gewann zahlreiche Preise, u. a. den Costa First Novel Award und den National Jewish Book Award for Fiction. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in London.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783036992419
Verlag Kein + Aber
Originaltitel The Innocents
Dateigröße 3110 KB
Übersetzer Verena Kilchling
Verkaufsrang 119950
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

ständige Einmischung und bedingungslose Unterstützung

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Adam Newman und Rachel Gibson sind seit Ewigkeiten ein Paar, frisch verlobt und wollen endlich heiraten. Ihr gemeinsamer fest verankerter Hintergrund ist die Großfamilie und die jüdische Gemeinde in London und die sind alle miteinander über diesen großen Plan entzückt ! Soweit so gut und schön , bis Cousine Ellie auf den Plan tritt, eine zerbrechliche junge Frau , die eine regelrechte Wolke an Gerüchten über sexuelle Eskapaden und Skandalen hinter sich herzieht. Adam ist sofort fasziniert und hingerissen und bekommt eine Ahnung davon , das er womöglich durch seine frühe Bindung an Rachel nicht alle seine Möglichkeiten als Liebhaber ausgeschöpft haben könnte ! Unter den Augen der Familie und der Gemeinde schlägt sich Adam mit den widerstreitenden Gefühlen wie das Bedürfnis nach nötiger Sicherheit oder absoluter Freiheit und ernsten Pflicht und wilder Versuchung herum. Schließlich ist es jedoch Rachel , die an diesem Konflikt reift und wächst und die ihre zuweilen nervige und doch zauberhafte Naivität ablegen wird. Gute kluge Unterhaltung mit witzigen Momenten ...

Sehr lesenswert!

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Das ist eine spannend erzählte jüdische Familiengeschichte aus dem modernen London. Emotional und farbig geschilderte Zwistigkeiten, Alltägliches, vermischt mit vielen jüdischen Ritualen und Festen. Toll geschrieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Ein absolut großartiges Werk.
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 20.10.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Die Arglosen" lässt uns in eine kleine, abgeschottete Welt blicken, die wir von außen meist gar nicht so wahrnehmen. Das Buch setzt auf tiefe moralische Werte und familiäre Bindungen die in unserer heutigen Gesellschaft leider ganz oft und schnell verloren gehen und zeigt wie wichtig es sein kann, aufgefangen zu werden. Adam... "Die Arglosen" lässt uns in eine kleine, abgeschottete Welt blicken, die wir von außen meist gar nicht so wahrnehmen. Das Buch setzt auf tiefe moralische Werte und familiäre Bindungen die in unserer heutigen Gesellschaft leider ganz oft und schnell verloren gehen und zeigt wie wichtig es sein kann, aufgefangen zu werden. Adams Zwiespalt zwischen Rachel und Ellie stellt keine Wertung des Handelns dar, sondern ist viel mehr Spiegel dafür, wie wichtig es ist, über den Tellerrand hinaus zu schauen. Egal was einem vorgelebt wird, es ist immer noch wichtig, eigene Erfahrungen zu sammeln. Mich konnte die Geschichte von Adam, Rachel und Ellie bis zur letzten Seite fesseln.

Ganz schön viel Mizpoche
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Traumpaar feiert Traumhochzeit, demnächst. Traumschwiegereltern lieben die Partner ihrer Traumkinder. Traditionen werden hoch gehalten, das Leben ist ein ruhiger Fluss, Familienleben ist heilig, Urlaub verbringt man bei der Verwandtschaft. In Israel. Denn man lebt ja in Golders Green, in der liberalen Gemeinde im Nordwesten Lond... Traumpaar feiert Traumhochzeit, demnächst. Traumschwiegereltern lieben die Partner ihrer Traumkinder. Traditionen werden hoch gehalten, das Leben ist ein ruhiger Fluss, Familienleben ist heilig, Urlaub verbringt man bei der Verwandtschaft. In Israel. Denn man lebt ja in Golders Green, in der liberalen Gemeinde im Nordwesten Londons. Tja, und dann passiert es: Traumschwiegersohn erfassen leichte Zweifel an der Sinnhaftigkeit seines vorgezeichneten Lebensweges. Recht amüsantes Werk, welches den Begriff der "Jüdischkeit" dem Leser näher bringt.

Eine Geschichte die das Leben schrieb
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 07.07.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Wirkung: Das Buch hat auf mich von Anfang an einen sehr positiven Eindruck gemacht. Ich mochte das Cover vom ersten Moment an als ich es gesehen habe. Die beiden Personen auf dem Cover verkörpern meiner Meinung nach den Titel einfach perfekt, auch wenn ich sie mir später nicht als Rachel und Adam vorgestellt habe. Der Klappente... Wirkung: Das Buch hat auf mich von Anfang an einen sehr positiven Eindruck gemacht. Ich mochte das Cover vom ersten Moment an als ich es gesehen habe. Die beiden Personen auf dem Cover verkörpern meiner Meinung nach den Titel einfach perfekt, auch wenn ich sie mir später nicht als Rachel und Adam vorgestellt habe. Der Klappentext gefällt mir diesmal auf sehr gut, weil er nicht zu viel verrät und nicht zu lang ist. || Positives: Das erste was ich positiv erwähnen muss, ist der Schreibstil der Autorin. Sie schafft es, dass vor dem inneren Auge des Lesers ihre Gedanken zu Bildern werden. Es lässt sich sehr leicht und sehr flüssig lesen. Desweiteren mag ich so ziemlich alle Charaktere aus dem Buch. Auch die Charaktere, die ich sonst nicht gemocht hätte wie Jasper, habe ich auf seine Art und Weise toll gefunden. Die Autorin hat mir das Gefühl gegeben jede dieser Personen schon jahrelang zu kennen. Außerdem hat mich der Verlauf der Geschichte verzaubert, weil sie nicht die typischen Klischees bedient werden, sondern eine Geschichte entstanden ist wie sie das Leben selber nicht besser hätte schreiben können. So viele Emotionen und auch Spannung stecken in diesem Buch, so viele Zweifel und manchmal auch Verzweiflung. Weiterhin fand ich das Buch sehr gut auf geteilt, da das Buch in drei Teile geteilt war, die signifikante Zeiten aus dem Leben von Rachel und Adam zeigten und nicht irgendwelche belangslosen Aspekte. || Negatives: Um ehrlich zu sein fällt mir nicht wirklich etwas Negatives ein. || Bewertung: 'Die Arglosen' bekommt von mir auf jeden Fall 5 von 5 Sternen, weil es mich total gefesselt hat, weil es eine Geschichte war, die das Leben hätte schreiben können, weil es Zweifel gab und Liebe, weil ich beim Lesen Angst hatte verletzt zu werden, wenn ich mich in die einzelnen Charaktere hineinversetzt habe und weil einfach nichts vorhersehbar war. Ich würde dieses Buch allen Lesern empfehlen, die mal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen wollen, die nicht einfach nur kitschig ist, sondern voller Leben.