Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

The Freddie Mercury Tribute Concert (3DVD)

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren.
Am 20. April 1992 enterten mit Roger Taylor, Brian May und John Deacon die drei überlebenden Mitglieder von Queen die Bühne des Londoner Wembley Stadions für eines der spektakulärsten Ereignisse in der Geschichte der Rockmusik. Organisiert hatten Queen das Konzert als Hommage an ihren früheren Sänger, den unvergessenen Freddie Mercury. Begleitet wurde die Band von einigen der größten Musiker der Welt wie David Bowie, Roger Daltrey, Def Leppard, Extreme, Bob Geldof, Guns ´N Roses, Tony Iommi, Elton John, Annie Lennox, Metallica, George Michael, Liza Minnelli, Robert Plant, Seal, Lisa Stansfield, Elizabeth Taylor, Paul Young oder auch Zucchero. Sie alle würdigten Mercurys Leben und Werk und wiesen die Öffentlichkeit gleichzeitig auf die zunehmende Gefahr durch Aids hin, auf jene Krankheit, an der Mercury im Jahr zuvor verstorben war. Das Konzert mit Klassikern wie "Bohemian Rhapsody", "Hammer To Fall", "Crazy Little Thing Called Love", "Radio Ga Ga", "I Want To Break Free", "Under Pressure", "Somebody To Love", "We Will Rock You" oder "We Are The Champions" war nicht nur ein atemberaubendes Spektakel, sondern brachte auch eine riesige Geldsumme für die wohltätige Mercury Phoenix Stiftung, die sich zur Aufgabe gemacht hat, das Leiden durch Aids zu verringern.

Tracklisting:
"Opening Acts"
01 Intro
02 Brian May / Roger Taylor / John Deacon Introduction
03 Metallica - Enter Sandman
04 Metallica - Sad But True
05 Metallica - Nothing Else Matters
06 Freddie Montage (Insert)
07 Extreme - Queen Medley
08 Freddie Montage (Insert)
09 Def Leppard & Brian May - Now I'm Here
10 Queen - I'm Going Slightly Mad video (Insert)
11 Bob Geldof - Too Late God
12 Guns 'n' Roses - Paradise City
13 Guns 'n' Roses - Knocking On Heavens Door
14 Elizabeth Taylor Speech

"Queen Set"
01 Joe Elliot, Slash & Queen - Tie Your Mother Down
02 Roger Daltrey, Tony Iommi & Queen - I Want It All
03 Zucchero & Queen - Las Palabras De Amor
04 Gary Cherone, Tony Iommi & Queen - Hammer To Fall
05 James Hetfield, Tony Iommi & Queen - Stone Cold Crazy
06 Robert Plant & Queen - Crazy Little Thing Called Love
07 Brian May - Too Much Love Will Kill You
08 Paul Young & Queen - Radio Ga Ga
09 Seal & Queen - Who Wants To Live Forever
10 Lisa Stansfield & Queen - I Want To Break Free
11 David Bowie, Annie Lennox & Queen - Under Pressure
12 Ian Hunter, David Bowie, Mick Ronson & Queen - All The Young Dudes
13 David Bowie, Mick Ronson & Queen - Heroes
14 George Michael & Queen - Year Of '39
15 George Michael, Lisa Stansfield & Queen - These Are The Days Of Our Lives
16 George Michael, London Gospel Choir & Queen - Somebody To Love
17 Elton John, Axl Rose & Queen - Bohemian Rhapsody
18 Elton John, Tony Iommi & Queen - The Show Must Go On
19 Axl Rose & Queen - We Will Rock You
20 Liza Minelli & Ensemble - We Are The Champions
Rezension
Als Freddie Mercury am 24. November 1991 starb, erklärten die drei überlebenden Queen-Musiker, dass sie ihren stilbildenden Sänger mit einem gigantischen Tribute-Konzert im Wembley-Stadion ehren wollten. Das ging am 20. April 1992 mit einer in der Tat beeindruckenden Künstlerliste über die Bühne. Nach einer VHS-Version folgte 2002 eine DVD, die jedoch noch immer nicht das gesamte Konzert zeigte. Dieses Manko macht die neue Veröffentlichung wett, die auf drei DVDs oder einer Blu-ray den gesamten Abend noch einmal Revue passieren lässt. So finden sich bei der DVD-Version auf Disc eins das vollständige Vorprogramm, das allein schon mehr als sehenswert ist. So spielten Metallica, Extreme, Def Leppard und Bob Geldof eigene wie auch Queen-Songs, die die Stimmung setzen für das eigentliche Konzert. Für einen bewegenden Übergang sorgten zudem Guns 'N Roses, die thematisch passend nach "Paradise City" noch Dylans Klassiker "Knocking On Heaven's Door" als eine Würdigung für Mercury interpretierten. In bester Bild- und Tonqualität zeigt Disc zwei schließlich das gesamte Konzert mit den drei Queen-Mitgliedern Brian May, John Deacon und Roger Taylor sowie ihren prominenten Gästen. Hier reiht sich ein Highlight an das nächste. Und ob es nun David Bowie, Roger Daltrey, Tony Iommi, Annie Lennox, George Michael, Liza Minelli, Robert Plant, Paul Young oder Zucchero sind: Bei allen spürt man die Verehrung, ja Liebe, die sie für den Verstorbenen empfunden haben. Disc drei bietet ausführlichste Dokumentation und schickt den Zuschauer noch einmal auf eine Zeitreise par excellence. Schließlich ist das Tribute Concert, das man mit Fug und Recht als die Mutter aller Tribute Concerts bezeichnen kann (obwohl natürlich nicht das erste, aber vielleicht das prächtigste war), nun auch schon über 20 Jahre her. Inzwischen ist es gar auch noch zu einem Memento Mori für den Gitarristen und Produzenten Mick Ronson und die hier als Ansagerin fungierende Elizabeth Taylor geworden, die seitdem ebenfalls von uns gegangen sind. Dietmar Schwenger (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Holländisch, Portugiesisch)
EAN 5034504998872
Genre Musik
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 270 Minuten
Komponist Queen
Verpackung Softbox
Produktionsjahr 1992
Musik (DVD)
Musik (DVD)
20,79
bisher 23,99
Sie sparen : 13  %
20,79
bisher 23,99

Sie sparen : 13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

-----
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofshofen am 13.12.2018

Wie soll man schon bewerten, wenn man noch NICHTS erhalten hat. Leider