Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das geht auf keine Kuhhaut

Redewendungen aus dem Mittelalter

Aha-Erlebnisse für Mittelalter-Fans

Wer denkt, das Mittelalter sei sang- und klanglos verschwunden, ist auf dem Holzweg. Denn umgekehrt wird ein Schuh draus: Zwischen den Zeilen bleibt unsere Vergangenheit allgegenwärtig.

Da brat mir einer einen Storch! Dem Mittelalter begegnet man überall, in Zeitungsartikeln, Bestseller-
Romanen und E-Mails. Die Welt der Ritter, Minnesanger, Kaiser und Könige ist auch in unserer Zeit noch lebendig. Denn wer wurde sich nicht lieber aus dem Staub machen, als Scherereien zu bekommen, oder war mit seinem Latein am Ende, weil der Computer über die Wupper gegangen war? Gerhard Wagner, der Burgvogt der Marksburg am Rhein, hat 250 solcher heute noch benutzten Redewendungen gesammelt und erläutert in diesem bibliophilen und reich illustrierten Buch kompetent deren Herkunft. Der Leser kann über das Register gezielt nachschlagen oder sich beim Schmökern auf die Bauernhöfe, Burgen und Turnierplatze des Mittelalters entführen lassen.
Der Autor kennt das Mittelalter aus dem Effeff und erstaunt mit den überraschenden Zusammenhangen,die er aus dem Hut zieht. Seine Erklärungen haben Hand und Fuß, so dass die Welt der Redewendungen dem Leser nicht mehr spanisch vorkommt.

Rezension
"Kurzweilig und unterhaltsam." Kirche und Leben
Portrait
Gerhard Wagner, geb.1954, ist nach dem Studium der Germanistik und Geschichte seit 2001 Geschäftsführer der Deutschen Burgenvereinigung e. V. und Burgvogt auf der Marksburg am Rhein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Inhaltsverzeichnis Vorwort...7 Kapitel 1: Ritterliches...11
    "Hieb- und stichfest"
    Von Pechnasen und großen Füßen Kapitel 2: Gerichtliches...39
    "Mit Hängen und Würgen"
    Von Kerbhölzern und Daumenschrauben Kapitel 3: Historisches...65
    "Hinz und Kunz"
    Von Windmühlen und Schildbürgern Kapitel 4: Kirchliches...77
    "Jetzt schlägt's 13"
    Von Ölgötzen und Gardinenpredigten Kapitel 5: Gewerbliches...93
    "Alles in Butter!"
    Von Tretmühlen und Zapfenstreichen Kapitel 6: Öffentliches...119
    "Auf Heller und Pfennig"
    Von Fersengeld und Kuhhäuten Kapitel 7: Häusliches...135
    "Immer die alte Leier"
    Von Maulaffen und Brotkörben Stichwortverzeichnis...158
    Literaturverzeichnis...160
    Bildnachweis...160
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum August 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8062-2880-9
Verlag Wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B/H) 20/17,4/2 cm
Gewicht 365 g
Abbildungen 80 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Auflage 4. unveränderte Auflage
Verkaufsrang 99485
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.