Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

EONA 02 - Das letzte Drachenauge

EONA Band 2 - Das letzte Drachenauge

EONA 2

(7)
Portrait
Alison Goodman wurde 1966 geboren und lebt heute, nach vielen Reisen, wieder in ihrer geliebten Heimat Melbourne, wo sie kreatives Schreiben unterrichtet und Jugendbücher schreibt. EONA – Drachentochter, der erste Teil ihrer Drachenfantasy-Saga, wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem begehrten Aurealis Award 2008 für den besten Fantasyroman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 21.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641128166
Verlag Cbj
Dateigröße 1841 KB
Übersetzer Andreas Heckmann
Verkaufsrang 27.018
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

EONA 02 - Das letzte Drachenauge

EONA 02 - Das letzte Drachenauge

von Alison Goodman
(7)
eBook
8,99
+
=
EONA - Drachentochter

EONA - Drachentochter

von Alison Goodman
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von EONA

  • Band 1

    37139324
    EONA - Drachentochter
    von Alison Goodman
    eBook
    8,99
  • Band 2

    36319518
    EONA 02 - Das letzte Drachenauge
    von Alison Goodman
    (7)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Wer wissen möchte, wie es mit Eona weitergeht, der sollte den letzten Teil nicht vepassen. Es lohnt sich! Wer wissen möchte, wie es mit Eona weitergeht, der sollte den letzten Teil nicht vepassen. Es lohnt sich!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Mädchen als Drachenreiter...niemals darf ihre Tarnung auffliegen..Eine schöne, spannende Fantasy für Mädchen! Ein Mädchen als Drachenreiter...niemals darf ihre Tarnung auffliegen..Eine schöne, spannende Fantasy für Mädchen!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Macht viel Spaß, dieses Buch zu lesen, und ist mindestens so gut wie Eragon. Macht viel Spaß, dieses Buch zu lesen, und ist mindestens so gut wie Eragon.

Theresa Frenker, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Die Fortsetzung von "Eona-Drachentochter" über zeugt nicht nur durch ihre vielschichtigen Charaktere, sondern auch durch den furiosen Showdown. Absolut empfehlenswert! Die Fortsetzung von "Eona-Drachentochter" über zeugt nicht nur durch ihre vielschichtigen Charaktere, sondern auch durch den furiosen Showdown. Absolut empfehlenswert!

„Großartig“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein furioser "Showdown" in einer asiatisch gestalteten Welt, in der ein fast toter Verräter, das Ratten-Drachenauge (=Magier )Lord Ido und Eona, das Spiegel-Drachenauge , die Hauptrolle spielen.Eona, nun als Mädchen geoutet und immer noch unfähig, ihre Macht gezielt zu nutzen, ist mit Prinz Kygo unterwegs ,um das Land aus den Klauen des Thronräubers Lord Sethons zu befreien.Prinz Kygo hat einen Mordanschlag mit knapper Not überlebt und will mit einer kleinen Schar von Rebellen den Thron zurückerobern. Dafür muss allerdings der fast zu Tode gefolterte Lord Ido befreit werden, nur er kann Eona helfen ,ihre riesigen magischen Fähigkeiten gezielt zu nutzen.Durch den Tod der restlichen Drachenaugen scheint die schützende Drachenmagie zu versiegen und mehr als nur Wirbelstürme verheeren das Land. Die junge Eona steht nun zwischen zwei sie beanspruchenden Männern, der Versuchung durch ihre Drachenmacht und der Liebe zu den ihr wichtigen Menschen, die sie um (fast) jeden Preis schützen will.
In diesem zweiten und letzten Teil ihrer Drachenmagierin Eona zieht Alison Goodman die Schraube noch einmal heftig an. Kämpfe, Verrat, schwarze Magie,Liebe und abgrundtiefe Bösartigkeit kämpfen um die Vorherrschaft und mittendrin die junge Heldin, hin-und hergerissen von unterschiedlichsten Emotionen und lange Zeit mit nicht allen wichtigen Informationen versehen, um zu verstehen, wie sie durch ihre Liebe und Verletzlichkeit manipuliert werden kann. Aber die alles entscheidende letzte magische Schlacht Eonas ist noch nicht geschlagen ... Was besonders besticht,ist, das Frau Goodmans Helden nie eindimensional unterwegs sind, sie agieren menschlich nachvollziehbar, sind selten einfach nur gut oder böse . Lesen sie selbst, dieses Buch ist Kopfkino pur !
Ein furioser "Showdown" in einer asiatisch gestalteten Welt, in der ein fast toter Verräter, das Ratten-Drachenauge (=Magier )Lord Ido und Eona, das Spiegel-Drachenauge , die Hauptrolle spielen.Eona, nun als Mädchen geoutet und immer noch unfähig, ihre Macht gezielt zu nutzen, ist mit Prinz Kygo unterwegs ,um das Land aus den Klauen des Thronräubers Lord Sethons zu befreien.Prinz Kygo hat einen Mordanschlag mit knapper Not überlebt und will mit einer kleinen Schar von Rebellen den Thron zurückerobern. Dafür muss allerdings der fast zu Tode gefolterte Lord Ido befreit werden, nur er kann Eona helfen ,ihre riesigen magischen Fähigkeiten gezielt zu nutzen.Durch den Tod der restlichen Drachenaugen scheint die schützende Drachenmagie zu versiegen und mehr als nur Wirbelstürme verheeren das Land. Die junge Eona steht nun zwischen zwei sie beanspruchenden Männern, der Versuchung durch ihre Drachenmacht und der Liebe zu den ihr wichtigen Menschen, die sie um (fast) jeden Preis schützen will.
In diesem zweiten und letzten Teil ihrer Drachenmagierin Eona zieht Alison Goodman die Schraube noch einmal heftig an. Kämpfe, Verrat, schwarze Magie,Liebe und abgrundtiefe Bösartigkeit kämpfen um die Vorherrschaft und mittendrin die junge Heldin, hin-und hergerissen von unterschiedlichsten Emotionen und lange Zeit mit nicht allen wichtigen Informationen versehen, um zu verstehen, wie sie durch ihre Liebe und Verletzlichkeit manipuliert werden kann. Aber die alles entscheidende letzte magische Schlacht Eonas ist noch nicht geschlagen ... Was besonders besticht,ist, das Frau Goodmans Helden nie eindimensional unterwegs sind, sie agieren menschlich nachvollziehbar, sind selten einfach nur gut oder böse . Lesen sie selbst, dieses Buch ist Kopfkino pur !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Sehr spannend,lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Esslingen am 07.01.2014

Der zweite Teil fängt genauso spannend an wie der erste aufgehört hat.Tolle Geschichte zwischen Fantasy und Historie.Das alte China und das der Fantasy