Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Honigkuss

Roman

(1)
"Ein Loblied auf die Lust." Al-Akhbar, Libanon
"Es gibt Menschen, die Geister beschwören - ich beschwöre Körper. Ich weiß nichts über meine Seele, nichts über die Seelen anderer, aber ich kenne meinen Körper und den der anderen. Das genügt mir …" Sie stammt aus Damaskus, arbeitet als Bibliothekarin in Paris und hütet sorgsam das Geheimnis ihrer sexuellen Eskapaden. Mit ihren Liebhabern lebt sie die wollüstigen Darstellungen der arabischen Erotikklassiker nach. Da sie verheiratet ist, droht für diese Abenteuer nach islamischem Recht das Gefängnis. Erst als sie zu einem Kongress über verbotene Bücher eingeladen wird, findet sie Gelegenheit, von ihrem verborgenen Leben zu erzählen - dem Liebesleben einer arabischen Frau, die begierig ist auf Männer, Sex und Geschichten.
Portrait
Salwa Al Neimi wurde in Damaskus geboren und studierte an der dortigen Universität arabische Literatur. Später zog sie nach Paris, um Theaterwissenschaften zu studieren. Sie lebt als Journalistin und Publizistin in Paris und veröffentlichte bislang Erzählungen und Lyrik. "Honigkuss" ist ihr erster Roman, der 2007 im Libanon erschien. Das Buch wurde von arabischen Rezensenten als "sexuelle Intifada" bezeichnet und erregte großes Aufsehen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 125 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455811803
Verlag Hoffmann und Campe
Dateigröße 1934 KB
Übersetzer Doris Kilias
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Arabische Frau - Polygam veranlagt
von Stefanie Lang aus Nürnberg am 27.06.2008
Bewertet: Buch (gebunden)

Salwa Al Neimi erzählt die Geschichte von einer arabischen Frau mit einer äußerst ausgeprägten sexuellen Phantasie. Die arabische Frau ist verheiratet und gibt nach Außen die treue Ehefrau. Doch sie weiß, dass sie schon von Natur aus polygam veranlagt ist und, dass die gesellschaftlichen Normen, das Gerede der Leute... Salwa Al Neimi erzählt die Geschichte von einer arabischen Frau mit einer äußerst ausgeprägten sexuellen Phantasie. Die arabische Frau ist verheiratet und gibt nach Außen die treue Ehefrau. Doch sie weiß, dass sie schon von Natur aus polygam veranlagt ist und, dass die gesellschaftlichen Normen, das Gerede der Leute und die Religion sie nichts angehen. Seit ihrer Pubertät liest sie erotische Bücher. Doch erst als sie den Denker kennenlernt, erfüllen sich all ihre heimlichen sexuellen Phantasien. Von ihren verborgenen Seiten, ihrem geheimen Doppelleben erzählz sie niemandem, bis sie sich entschließt ihre Geschichte aufzuschreiben - eine Geschichte, in der Sex und Männer (vor allem der Denker) die Hauptrolle spielen... Die Themen Sex, Lust und Verführung sind hier keine Tabus. Mit viel Leichtigkeit und Witz schreibt die Autorin über das arabische Liebesleben. Die Geschichte der Araberin, die stets begierig auf die sexuellen Geschichten ihrer Mitmenschen ist, ist eine leichte und unterhaltsame Lektüre Das Buch von Salwa Al Neimi ist sehr empfehlenswert für zwischendurch, da es sehr schnell in einem Zug durchzulesen ist.