Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Geschmack von Glück

(25)
Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind.

Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr?
Rezension
»Sommer-Smoothie, spritzig, überbordend, witzig und lecker.«, Neue Presse
Portrait
Jennifer E. Smith wuchs in der Nähe von Chicago auf und studierte an der Colgate University. Sie hat bisher fünf Jugendbücher veröffentlicht, die in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Heute lebt und arbeitet Jennifer E. Smith in New York City.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 25.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783646925791
Verlag Carlsen
Dateigröße 1814 KB
Übersetzer Ingo Herzke
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Geschmack von Glück

Der Geschmack von Glück

von Jennifer E. Smith
(25)
eBook
8,99
+
=
Punktlandung in Sachen Liebe

Punktlandung in Sachen Liebe

von Jennifer E. Smith
(55)
eBook
6,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

A. Brück, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

In einfühlsamen Worten schildert die Autorin eine herzerwärmende Geschichte vom Suchen und Finden der ersten Liebe. Absoluter Wohlfühlroman! In einfühlsamen Worten schildert die Autorin eine herzerwärmende Geschichte vom Suchen und Finden der ersten Liebe. Absoluter Wohlfühlroman!

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Leichte und lockere Sommerlektüre für Mädchen! Dieses Buch macht einfach gute Laune und Lust auf die warme Jahreszeit. Leichte und lockere Sommerlektüre für Mädchen! Dieses Buch macht einfach gute Laune und Lust auf die warme Jahreszeit.

„Einfach wunderschön!“

Anke Ganster, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Eine sehr gut erzählte Geschichte mit Pfiff! Sommerleichte Lektüre mit Romantik, Spaß und liebenswerten Charakteren. Wie leckeres Himbeereis mit Vanille und Glitzerstreußel- lasst es Euch schmecken! Eine sehr gut erzählte Geschichte mit Pfiff! Sommerleichte Lektüre mit Romantik, Spaß und liebenswerten Charakteren. Wie leckeres Himbeereis mit Vanille und Glitzerstreußel- lasst es Euch schmecken!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine super romantische und lockere Sommergeschichte, die die perfekte Urlaubslektüre für den Strand ist. Absolut empfehlenswert, wenn man entspannen will Eine super romantische und lockere Sommergeschichte, die die perfekte Urlaubslektüre für den Strand ist. Absolut empfehlenswert, wenn man entspannen will

„herrliche Sommerlektüre“

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Einmal vertippt und schon landet die E-Mail von Graham bei Ellie am anderen Ende der USA.
Doch genau dieser Zufall führt dazu, dass die beiden sich kennen lernen und ungeniert über alles plaudern können. Bis zu dem Tag, als Graham plötzlich vor ihr steht und alles anders wird.
Denn Graham ist kein normaler Teenie, er ist ein Superstar und hat die Dreharbeiten seines neuen Films einfach so in Ellies Heimatstadt verlegen lassen, um sie endlich richtig kennen zu lernen.
Das Chaos ist vorprogrammiert, denn Ellie ist gar nicht davon begeistert, vor allem weil sie den ganzen Medienrummel nicht leiden kann.

Eine wundervolle Liebesgeschichte, mit viel Humor und aberwitzigen Situationen, leckerem Eis und einem wunderschönen Happy-End.
Ein absolutes Muss für den Sommer.
Einmal vertippt und schon landet die E-Mail von Graham bei Ellie am anderen Ende der USA.
Doch genau dieser Zufall führt dazu, dass die beiden sich kennen lernen und ungeniert über alles plaudern können. Bis zu dem Tag, als Graham plötzlich vor ihr steht und alles anders wird.
Denn Graham ist kein normaler Teenie, er ist ein Superstar und hat die Dreharbeiten seines neuen Films einfach so in Ellies Heimatstadt verlegen lassen, um sie endlich richtig kennen zu lernen.
Das Chaos ist vorprogrammiert, denn Ellie ist gar nicht davon begeistert, vor allem weil sie den ganzen Medienrummel nicht leiden kann.

Eine wundervolle Liebesgeschichte, mit viel Humor und aberwitzigen Situationen, leckerem Eis und einem wunderschönen Happy-End.
Ein absolutes Muss für den Sommer.

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

"Gut gegen Nordwind"-Geschichte für Teenies: geheimnisvolle und romantische Lovestory in sommerlicher Umgebung. Absolute Wohlfühl-Lektüre! "Gut gegen Nordwind"-Geschichte für Teenies: geheimnisvolle und romantische Lovestory in sommerlicher Umgebung. Absolute Wohlfühl-Lektüre!

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Charlotte, 12 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich stelle das Buch „Der Geschmack von Glück“ von Jennifer Smith vor.
In dem Buch geht es um den 17-jährigen Graham, der ein heiß umschwärmter Teeniestar ist, und die 16-jährige Ellie, die in Henley in Maine wohnt. Sie lebt in einer ganz anderen Welt, ohne Glamour, dafür mit einem Ferienjob in einem Süßigkeitenladen. Durch einen Tippfehler landet eine E-Mail von Graham in Ellies Postfach und die beiden lernen sich immer mehr kennen. Ohne zu wissen, wer der andere ist, merken sie, dass sie viel gemeinsam haben. Doch dann schlägt Graham Henley als Drehort für seinen nächsten Film vor, denn er möchte Ellie besser kennenlernen. Aber als die beiden sich langsam näher kommen, merken sie, wie schwierig es ist, ihre werdende Beziehung geheim zu halten und da Ellie ihre eigene Geschichte hat, mach sie mit Graham Schluss. Der versucht, daraufhin alles, um Ellie zurückzugewinnen.
Ich mag dieses Buch gerne, weil ich es interessant geschrieben finde und man sich richtig in die Personen hinein versetzen kann. Doch leider ist die Handlung ein wenig seicht und es gibt auch keinen wirklichen Schluss. Das finde ich schade, denn mir gefallen die Personen Graham und Ellie sehr. Ich finde, dass man ein bisschen mehr daraus hätte machen können.
Ich stelle das Buch „Der Geschmack von Glück“ von Jennifer Smith vor.
In dem Buch geht es um den 17-jährigen Graham, der ein heiß umschwärmter Teeniestar ist, und die 16-jährige Ellie, die in Henley in Maine wohnt. Sie lebt in einer ganz anderen Welt, ohne Glamour, dafür mit einem Ferienjob in einem Süßigkeitenladen. Durch einen Tippfehler landet eine E-Mail von Graham in Ellies Postfach und die beiden lernen sich immer mehr kennen. Ohne zu wissen, wer der andere ist, merken sie, dass sie viel gemeinsam haben. Doch dann schlägt Graham Henley als Drehort für seinen nächsten Film vor, denn er möchte Ellie besser kennenlernen. Aber als die beiden sich langsam näher kommen, merken sie, wie schwierig es ist, ihre werdende Beziehung geheim zu halten und da Ellie ihre eigene Geschichte hat, mach sie mit Graham Schluss. Der versucht, daraufhin alles, um Ellie zurückzugewinnen.
Ich mag dieses Buch gerne, weil ich es interessant geschrieben finde und man sich richtig in die Personen hinein versetzen kann. Doch leider ist die Handlung ein wenig seicht und es gibt auch keinen wirklichen Schluss. Das finde ich schade, denn mir gefallen die Personen Graham und Ellie sehr. Ich finde, dass man ein bisschen mehr daraus hätte machen können.

„Lesen oder löschen?“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Wem ist es nicht auch schon passiert! Ein Tippfehler und die Mail landet nicht dort, wo sie eigentlich hin gehört. So geht es auch Graham Larkin, dem angesagtesten Teeniestar, dessen Mail am anderen Ende der USA und somit auch in einer vollkommen anderen Welt, bei Ellie im Postfach landet. Ihre Welt ist sehr einfach, aber mit einem tollen Job in einer Eisdiele. Ohne das der eine etwas über denn anderen weiß, können sie über Gott und die Welt plaudern. Weil Graham Sie endlich einmal kennen lernen möchte, schlägt er als Drehort für seinen nächsten Film Ellies verträumte kleine Küstenstadt vor. Doch wie stellt man es an, ein heimliches Treffen mit einem Mädchen zu bekommen, wenn man ein überall bekannter Filmstar ist. Ein unglaublich spannender, aber auch romantisch, witziger Roman von Jennifer E. Smith Wem ist es nicht auch schon passiert! Ein Tippfehler und die Mail landet nicht dort, wo sie eigentlich hin gehört. So geht es auch Graham Larkin, dem angesagtesten Teeniestar, dessen Mail am anderen Ende der USA und somit auch in einer vollkommen anderen Welt, bei Ellie im Postfach landet. Ihre Welt ist sehr einfach, aber mit einem tollen Job in einer Eisdiele. Ohne das der eine etwas über denn anderen weiß, können sie über Gott und die Welt plaudern. Weil Graham Sie endlich einmal kennen lernen möchte, schlägt er als Drehort für seinen nächsten Film Ellies verträumte kleine Küstenstadt vor. Doch wie stellt man es an, ein heimliches Treffen mit einem Mädchen zu bekommen, wenn man ein überall bekannter Filmstar ist. Ein unglaublich spannender, aber auch romantisch, witziger Roman von Jennifer E. Smith

„Sommerlich leicht zu lesen“

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ellie lebt in einer Kleinstadt und wächst dort ohne Vater auf. Durch Zufall landet die Email eines berühmten Schauspielers in ihrem Postfach und sie beginnen einander zu schreiben. Allerdings weiß keiner der beiden, wie der jeweils andere heißt und Ellie ahnt nicht mal, dass sie mit einer Berühmtheit Kontakt hat. Graham hingegen genießt die Anonymität des Kontaktes und beschließt, Ellie kennenzulernen. Was natürlich auch passiert.
Mehr wird nicht verraten.
Diese Geschichte war mal wieder was fürs Herz.
Sie liest sich leicht und ist auch wirklich schön, wenn auch ein wenig vorhersehbar.
Ellie lebt in einer Kleinstadt und wächst dort ohne Vater auf. Durch Zufall landet die Email eines berühmten Schauspielers in ihrem Postfach und sie beginnen einander zu schreiben. Allerdings weiß keiner der beiden, wie der jeweils andere heißt und Ellie ahnt nicht mal, dass sie mit einer Berühmtheit Kontakt hat. Graham hingegen genießt die Anonymität des Kontaktes und beschließt, Ellie kennenzulernen. Was natürlich auch passiert.
Mehr wird nicht verraten.
Diese Geschichte war mal wieder was fürs Herz.
Sie liest sich leicht und ist auch wirklich schön, wenn auch ein wenig vorhersehbar.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
18
5
2
0
0

von Anna-Maria Beck aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Zwei Welten und zwei Leben, die unterschiedlicher kaum sein könnten! Toll erzählt!

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Perfekte Sommerlektüre! Wenn der unerreichbare Traumtyp plötzlich zur realen Möglichkeit wird.

Hat die Liebe eine Chance?
von Mareike Kollenbrandt am 05.12.2013

Ellie lebt in einem kleinen Küstenstädtchen. Ihr Leben besteht aus Schule, Freunden und ihrem Ferienjob in einer Eisdiele. Doch alles ändert sich schlagartig durch einen Tippfehler: Eine E-mail, geschrieben von Graham Larkin, der zurzeit heisseste Teeniestar, landet in Ellies Postfach. Eine wunderbare Brieffreundschaft entsteht, in der sich die beiden... Ellie lebt in einem kleinen Küstenstädtchen. Ihr Leben besteht aus Schule, Freunden und ihrem Ferienjob in einer Eisdiele. Doch alles ändert sich schlagartig durch einen Tippfehler: Eine E-mail, geschrieben von Graham Larkin, der zurzeit heisseste Teeniestar, landet in Ellies Postfach. Eine wunderbare Brieffreundschaft entsteht, in der sich die beiden ihre allergeheimsten Sehnsüchte und Wünsche erzählen. Doch dann wird Grahams Filmproduktion in Ellies Stadt verlegt. Er sucht nach ihr und findet sie auch. Doch Ellie ist gar nicht begeistert von der Tatsache, daß Graham eine Person des öffentlichen Lebens ist, wo sie es doch grundsätzlich aus guten Grund vermeidet aufzufallen... Wird Graham ihr Geheimnis erfahren und hat ihre Liebe überhaupt eine Zukunft? Eine wunderbare Teenieromanze, die sehr ans Herz geht.