Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Buch der verborgenen Wünsche

Roman

(8)
In Summercove, dem Haus ihrer Großeltern an den Klippen Cornwalls, fällt Natasha das Tagebuch ihrer lang verstorbe­nen Tante in die Hände. Cecily, so hat man Natasha immer glauben lassen, ist im Alter von nur fünfzehn Jahren tragisch verunglückt. Doch das Tagebuch erzählt eine ganz andere Geschichte: Konfrontiert mit den Hoffnungen und Sorgen der damals erst Fünfzehnjährigen, erfährt Natasha von lang gehüteten Geheimnissen, die das Bild ihrer Familie und ihr eigenes Leben für immer verändern …
Portrait
Harriet Evans lebt in London und war Lektorin, bis sie selbst anfing, Romane zu schreiben. Inzwischen zählt sie in England zu den ganz Großen der Frauenunterhaltung.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426423233
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 910 KB
Übersetzer Tina Thesenfitz
Verkaufsrang 15.388
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Spannende Familiengeschichte großartig erzählt. Viele Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Sehr lesenswert. Spannende Familiengeschichte großartig erzählt. Viele Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Sehr lesenswert.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Mich faszinieren Bücher, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden, immer wieder. Dieses Buch lädt zum Schmökern ein. Mich faszinieren Bücher, die Vergangenheit und Gegenwart verbinden, immer wieder. Dieses Buch lädt zum Schmökern ein.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein Familienroman mit viel Tiefgang, voller Dramatik und atmosphärisch dicht erzählt. Unbedingt lesen und nicht verpassen. Mit spannenden Geheimnissen Ein Familienroman mit viel Tiefgang, voller Dramatik und atmosphärisch dicht erzählt. Unbedingt lesen und nicht verpassen. Mit spannenden Geheimnissen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Natasha fällt das Tagebuch ihrer mit 15 Jahren durch einen Unfall gestorbenen Tante in die Hände. Und plötzlich sieht die Wahrheit ganz anders aus ... Natasha fällt das Tagebuch ihrer mit 15 Jahren durch einen Unfall gestorbenen Tante in die Hände. Und plötzlich sieht die Wahrheit ganz anders aus ...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
1
0

Schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lanzenkirchen am 15.10.2017

Einfach ein schönes Buch! Sehr facettenreich, viele Charaktere. Diese hätte man besser beschreiben können, da ich oft nicht wußte, von wem die Schriftstellerin gerade schrieb. Trotzdem aber, alles in allem ein nettes Buch, das in der Vergangenheit und Gegenwart spielt!

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Tagebuch wirft dunkle Schatten auf die Vergangenheit und lüftet Geheimnisse, die besser niemals gefunden worden wären. Ein gelungener Schmöker!

Sprunghaft
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte mehr von diesem Buch erwartet. Natashas Leben ist im Moment nicht einfach. Sie hat Schulden. Ihre Ehe steht vielleicht vor dem Aus. Ihre Grossmutter ist gestorben. Gleichzeitig erfährt sie, dass ihre Familie ein Geheimnis hütet. Die Autorin wechselt zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Schade, dass die Geschichte in der... Ich hatte mehr von diesem Buch erwartet. Natashas Leben ist im Moment nicht einfach. Sie hat Schulden. Ihre Ehe steht vielleicht vor dem Aus. Ihre Grossmutter ist gestorben. Gleichzeitig erfährt sie, dass ihre Familie ein Geheimnis hütet. Die Autorin wechselt zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Schade, dass die Geschichte in der Gegenwart sehr langweilig und langatmig. Es wird irgendwie viel unwichtiges umschrieben, so dass ich oft den Faden verlor. Dazu kommt noch, dass in der Geschichte sehr viele Charakter vorkommen. Man verliert schnell den Überblick. Zu dem die meisten Charakter nicht wirklich wichtig sind. Die Autorin hat einen sehr sprunghaften Schreibstil. Gewisse Passagen musste ich 2mal lesen, weil es so unklar war. Schlussendlich musste ich leider das Buch bei 300 Seiten zur Seite legen. Zu abschweifend, zu ermüdend. Nichts für mich.