Nächte mit Bosch

18 unwahrscheinlich wahre Geschichten

Axel Hacke

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Eines Tages, als ich allein in der Kneipe stand, zupfte mich ein riesiges graugrünes Monster am Ärmel und sagte: Hey, willste nich mal ein Buch schreiben? Ich hab nix mehr zu lesen!«
Zum Glück hat Axel Hacke auf das Monster gehört. Und deshalb wissen wir jetzt, wie man sich den Abend vertreiben kann: »Nachts, wenn ich einsam bin, setze ich mich gern ein wenig in die Küche und unterhalte mich mit dem Kühlschrank. Ich schätze diese Gespräche. Der gute alte Kerl, er heißt übrigens Bosch, hat immer was zu trinken da, und sein Verstand analysiert die Dinge auch zu dieser Stunde eiskalt.«
Aber man erfährt auch die wahre Geschichte über das traurige Leben des Schriftstellers Gehret und seine fantastische Sprachbesessenheit. Das Wahre ist, bei Tageslicht betrachtet, genauso unwahrscheinlich wie das Unwahrscheinliche wahr. Ob erlebt oder erfunden, wer möchte das bei diesen liebevoll-ironischen, dabei sehr genauen Beobachtungen eines skurrilen Alltags noch entscheiden.
»Hinreißende Ideen und Einfälle bringen eine Unterhaltung von größtem Seltenheitswert in den deutschen Literaturbetrieb: filmreife Slapsticks.« Brigitte.

Axel Hacke lebt als Schriftsteller und Kolumnist in München. Er gehört zu den bekanntesten Autoren Deutschlands, seine zahlreichen Bücher sind in 16 Sprachen übersetzt. Bei Kunstmann erschienen alle seine Werke, zuletzt das Hörbuch »Wofür stehst du?« (zusammen mit Giovanni di Lorenzo).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 15.11.2012
Verlag Antje Kunstmann
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Dateigröße 712 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783888976285

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Trockener als erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenberg am 11.11.2016

Das Buch hält nicht was es verspricht. Die "Nächte mit Bosch" hatte ich mir witziger und kurzweiliger vorgestellt. Auch hatte ich mehr Stories rund um besagten Kühlschrank im Buch erwartet. Vielleicht bin ich auch einfach nur ein bisschen enttäuscht, weil ich unmittelbar vorher "Das Beste aus meinem Liebeslieben" gelesen habe.

Nächte mit Bosch.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 14.01.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Für die Liebhaber der Kurzgescichten ist das Buch "Nächte mit Bosch" von Axel Hacke ein unbedingtes Muss. Achtzehn unwahrscheinlich wahre Geschichten, von großem Unterhaltungswert, erzählt der Autor in seinem Buch. Es reizt die Lachmuskeln auf das Äußerste, wenn er nachts nicht schlafen kann, sich in die Küche setzt und sich mi... Für die Liebhaber der Kurzgescichten ist das Buch "Nächte mit Bosch" von Axel Hacke ein unbedingtes Muss. Achtzehn unwahrscheinlich wahre Geschichten, von großem Unterhaltungswert, erzählt der Autor in seinem Buch. Es reizt die Lachmuskeln auf das Äußerste, wenn er nachts nicht schlafen kann, sich in die Küche setzt und sich mit seinem Kühlschrank, namans Bosch, unterhält. Einfach hinreißend. Oder die Geschichte über das, ach so traurige Leben des Schriftstellers Gehret und seine fantastische Sprachbesessenheit, einfach zum Schreien. Egal, ob die Geschichten selbst erlebt oder einfach nur erfunden sind, die Erzählungen sind einfach filmreiche Slapsticks. Axel Hacke behört zu den bekanntesten Autoren Deuschlands, er lebt als Schriftsteller und Kolumnist in München. Bitte mehr davon.

  • artikelbild-0