Meine Filiale

Ich, die Frau des Taliban

Die wahre Geschichte einer verbotenen Liebe

Dimitra Mantheakis

(3)
eBook
eBook
3,49
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Ich, die Frau des Taliban

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    12,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Weit fort von ihrer Heimat und der erdrückenden Enge des Lebens, das den Frauen dort aufgezwungen wird, begegnet Maraima, Tochter einer reichen afghanischen Familie, der großen Liebe in der Person eines Engländers. Diese Liebe fügt ihr jedoch großes Leid zu und treibt sie nach Hause zurück.
Maraimas Geschichte handelt von verbotener Liebe und von Abenteuern, von einer Frau, die ihrem Herzen folgt und dabei gesellschaftliche Tabus bricht, um ihre große Liebe zu leben.
Vor dem Hintergrund des tragischen Bürgerkriegs und der absoluten Herrschaft der Taliban wird Maraima in einer alptraumhaften Ehe gefangen gehalten. Die Gegenwart Peters, des Mannes, der ihr Schicksal bestimmt hat, ist der einzige Lichtblick in ihrem Leben. Seinetwegen überschreitet sie sämtliche gesellschaftlichen Schranken ihres Volkes.
Allein und von allen verlassen erleidet Maraima klaglos ihr Martyrium in einer schmerzlichen Umklammerung von Leben und Tod in Kabul, in Kandahar, in Peschawar, und versucht, aus Schmerz und Tränen Hoffnung auf Leben zu schöpfen.
Die wahre Geschichte einer entschlossenen, zutiefst liebenden Frau, von ihr selbst erzählt und von der Autorin als fesselnder Roman niedergeschrieben.

Dimitra Mantheakis ist heute eine der bekanntesten Bestsellerautorinnen in Griechenland. Ihre romantischen Liebesromane beruhen auf wahren Begebenheiten, oft mit einem historischen Hintergrund aus der jüngeren Vergangenheit. Sie wurde in Ioannina geboren und ist in Sparta aufgewachsen. Sie hat griechische und englische Philologie studiert und anschließend ihre Studien an der Historischen und Archäologischen Abteilung an der Philosophischen Fakultät der Universität Athen fortgesetzt. Viele Jahre

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783847641087
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 888 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Wallisellen am 28.12.2015

Der Kern der Geschichte basiert wahrscheinlich auf einer wahren Begebenheit. Jedoch wurden die einzelnen Ereignisse so sehr überdramatisiert, dass die Begebenheit fast schon unrealistisch wirkt. Schade, denn das Buch zeigt eigentlich viele spannende Themen über Afghanisten, den Krieg und die Kultur auf.

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Baunatal am 08.01.2014

Ich war faszieniert und zugleich entsetzt. Ich denke mal sehr Wahrheitsgetreu. Sehr gut beschriebenes, spannend,glücklich und traurigiges Frauenschicksal, den Ausgang lasse ich offen.

ICH, DIE FRAU DES TALIBAN
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsdorf am 26.09.2013

Buch ist sehr spannend und man erfährt viel von der kultur und lebensweise in Afghanistan bzw. den unterschied zu "unserer Welt"

  • Artikelbild-0