Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nachtsafari

(5)
Große Gefühle, fesselndes Drama, flammendes Afrika

Silke begleitet ihren Verlobten Marcus auf einer Geschäftsreise nach Südafrika. Dort ist sie nie gewesen, auch ihr Verlobter Marcus nicht, wie er behauptet. Seltsam ist nur, dass man ihn in Zululand offenbar sehr gut kennt. So gut, dass er zum Opfer einer Entführung wird. Den Kopf voller ungelöster Fragen nimmt Silke die Verfolgung auf, gegen allen Widerstand der Einheimischen. Und auf einmal bricht die Hölle los, der Busch steht in Flammen, und jede Rettung droht zu spät zu kommen ...

Angeblich ist Marcus Bonamour, Leiter einer Firma für Seltene Erden, noch nie in Südafrika gewesen. Doch kaum ist er mit seiner Verlobten Silke dort angekommen, wird sein Verhalten zunehmend rätselhaft. Auf einer Safari werden die beiden von einem schwarzen Ranger verfolgt. Und als sie bei Einbruch der Nacht in eine riesige Elefantenherde geraten und den massiven Angriff der wütenden Tiere nur knapp überleben, werden sie von dem Ranger überfallen. Marcus wird entführt, und Silke bleibt allein im Busch zurück. Hilfsbereite Zulus bringen sie auf die Farm »Inqaba«. Doch statt mit Mitgefühl begegnen ihr die Anwesenden dort mit Misstrauen und unterziehen die ahnungslose junge Frau einem harten Verhör. So erst erfährt sie, warum Marcus seinen Vater so sehr hasst, und muss nun fürchten, dass ihr Verlobter für die Vergehen des Vaters während der Apartheid büßen soll. Wird es gelingen, den unschuldigen Sohn aus den Fängen seiner Entführer zu retten? Ist er tatsächlich unschuldig? Wird der jungen Liebe ein jähes Ende bereitet?

Rezension
„Große Gefühle, fesselnde Story.“
Portrait
Stefanie Gercke wurde auf einer Insel des Bissagos-Archipels vor Guinea-Bissau/Westafrika als erste Weiße geboren und wanderte mit 20 Jahren nach Südafrika aus. Politische Gründe zwangen sie Ende der Siebzigerjahre zur Ausreise und erst unter der neuen Regierung Nelson Mandelas konnte sie zurückkehren. Sie liebt ihre regelmäßigen kleinen Fluchten in die südafrikanische Provinz Natal und lebt sonst mit ihrer großen Familie bei Hamburg.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641107963
Verlag Heyne
Verkaufsrang 6.013
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Safari mit Hindernissen“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Silke begleitet ihren Verlobten Marcus auf einer Geschäftsreise nach Südafrika. Dort ist sie nie gewesen, auch ihr Verlobter nicht, wie er behauptet. Seltsam ist nur, dass man ihn in Zululand offenbar sehr gut kennt. Auch sein Verhalten wird zunehmend rätselhaft. Auf einer Safari geraten die beiden in eine riesige Elefantenherde und überleben den Angriff der wütenden Dickhäuter nur knapp. Danach wird Marcus von einem Ranger entführt und Silke bleibt allein im Busch zurück.

Warum kam es zu dieser Entführung und wird der jungen Liebe ein jähes Ende bereitet?
Silke begleitet ihren Verlobten Marcus auf einer Geschäftsreise nach Südafrika. Dort ist sie nie gewesen, auch ihr Verlobter nicht, wie er behauptet. Seltsam ist nur, dass man ihn in Zululand offenbar sehr gut kennt. Auch sein Verhalten wird zunehmend rätselhaft. Auf einer Safari geraten die beiden in eine riesige Elefantenherde und überleben den Angriff der wütenden Dickhäuter nur knapp. Danach wird Marcus von einem Ranger entführt und Silke bleibt allein im Busch zurück.

Warum kam es zu dieser Entführung und wird der jungen Liebe ein jähes Ende bereitet?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schöner Afrikaroman, sehr bildlich geschrieben, könnte auch verfilmt werden. Geschichte auch gut, auch wenn sie sich etwas schmalzig anhört. Hat mir gut gefallen!

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Lassen Sie sich nach Afrika entführen!

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchberg am 01.08.2014

Schade, Stefanie Gercke hat schon bessere Bücher geschrieben. Ich bin eigentlich ein grosser Fan dieser Schriftstellerin, und ich finde es bedauerlich dass dieses Buch so völlig unglaubwürdig ist.Hier hat sie leider kein Klischee ausgelassen!