Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Der Glitzerseewald

Unter Verdacht

Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit.
Portrait
Kerstin Stefanie Rothenbächer wurde am 14.06.1971 in Frankfurt geboren. Seit 1990 ist sie als Versicherungskauffrau tätig. Mit 15 Jahren hat sie angefangen, Kurzgeschichten zu schreiben. Mehrfach wurden diese in Gedichtsammlungen aufgenommen. 2007 hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht. Es folgten Lesungen und Ausstellungen mit anderen Dichtungen. Ihre Bücher werden regelmäßig auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt. Die Gedichte behandeln Liebe, wie sie das Leben schreibt. Tränen der Zeit, Träume und Wünsche und die Suche nach dem Einen, der den Tag heller, die Sterne schöner und das Leben wundervoll macht. Mit ihrer ersten Trilogie wagt sich die Autorin in das Reich der Fantasie. Mystisch und voll Spannung führt sie uns in den Glitzerseewald. Tauchen Sie ein in die Welt der Elfen, erleben Sie die Bedrohung und den Kampf gegen das Böse.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783839145029
Verlag Books on Demand
Dateigröße 744 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

wunderschöner Fantasieroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 14.10.2019
Bewertet: Taschenbuch

Klapptext: Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerst... Klapptext: Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit. Da ich sehr gerne Fantasyromane lese waren meine Erwartungen sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Kerstin Stefanie rothenbächer hat mich mit dieser Lektüre sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Autorin entführte mich in die Elfenwelt zum Glitzerseewald.Aber auch die Welt der Menschen spielt in dieser Geschichte eine Rolle.Ich habe das Elfenmädchen Felina und den Menschenjungen Julian kennen gelernt.Natürlich begleitete ich sie eine Weile und habe dabei viele spannende Momente erlebt. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Felina und Julian.Die beiden waren einfach so nett und liebreizend.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch alle anderen Figuren waren interessant.Egal ob nun liebenswert oder bösartig. Die Autorin hat hier einen wunderschönen bezaubernden Roman geschrieben.In mir war Kopfkino.Vor meinen Augen sah den Glitzerseewald und alle Feen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Die Geschichte wurde abwechselnd aus Sichtweise von Felina und Julian erzählt.Das hat mir sehr gut gefallen.so konnte ich mich in ihre Gedankenwelt hinein versetzen und sie verstehen.Durch die sehr ansprechende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Die Autorin hat es hervorragend verstanden Gefühle und Emotionen zu beschreiben.Durch die Aufdeckung der Morde ,welche auch bestens beschrieben wurden,blieb der Roman einfach unsagbar aufregend.Aber es gab auch traumhafte,sinnliche und glückliche Momente.Mir hat es sehr gut gefallen wie die Autorin die Elfen und Menschenwelt zusammen geführt hat.Gerade die Mischung aus Spannung,Action,Fantasy und Romantik hat für mich diesen Roman so lesenswert gemacht.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Ich hätte noch ewig weiter lesen können. Das Cover finde auch einfach nur traumhaft schön.Schon beim ersten Anblick bekommt man Lust zum lesen.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab. Ich hatte viele wunderschöne zauberhafte Lesestunden mit diesem Buch.Natürlich vergebe ich glatte 5 Sterne.Ich danke Kerstin Stefanie Rothenbächer für diese tolle Geschichte.

Wunderschön
von Jasmin Henseleit aus Wuppertal am 07.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappenzext : Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zers... Klappenzext : Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit. "Der Glitzerseewald,Unter Verdacht" von Kerstin Stefanie Rothenbächer ist ein wunderschönes Fantasybuch,es hat mich sehr gut unterhalten und es hat Spass gemacht,in die Welt der Elfen einzutauchen.Hier geht es um zwei Welten,auch die Menschenwelt gehört dazu. Es war sehr spannend,dass beide Welten so wunderbar kombiniert worden sind. In dieser Geschichte gibt es sehr viel Gefühl,Spannung,Action und ich habe öfter mitgefiebert. Die Charactere sind hier sehr gut beschrieben,sodass ich mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen konnte.  Die Morde werden hier ebenfalls sehr gut beschrieben und es liest sich Dank dem flüssigen und spannenden Schreibstils sehr gut runter. Ich fieberte und hoffte oft mit, weil mich alles an der Geschichte mega gefesselt hat. Der Kapitelwechsel zwischen Felina und Julian finde ich hier auch sehr gut.So gibt es immer etwas neues aus den jeweiligen Welten.  Das Cover ist besonders schön und passt hervorragend zu der Geschichte.  Ich sehe sofort eine spannende und fantasiereiche Geschichte über Menschen und Elfen. Ich hatte sofort einen kleinen Eindruck in den Glitzerseewald.  Mit 216 Seiten ist das Buch für eine unterhaltsame Nachmittagsgeschichte wunderbar geeignet. Sehr zu empfehlen!

Morde im Glitzerseewald
von Claudia R. aus Berlin am 31.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerst... Klappentext: Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit. Cover: Das Cover wirkt, als würde man wie durch ein kleines Fenster schauen und eine kleine zarte Elfe mit blauen Flügeln und blauen Kleid erkennen und hinter einem Baum ist ein junger Mann versteckt, der in einem zauberhaften Wald steht. Dabei sollte es sich um Julian und Felina handeln. Dies ist ein kleiner runder Ausschnitt auf dem Cover. Der Rest ist ein dunkel rot brauner Hintergrund, der fast wie die Borke oder Rinde eines Baumes marmoriert ist. In gelber Schrift ist der Autor und Titel geschrieben. Mich hat das Cover neugierig gemacht und mein Interesse geweckt. Meinung: Der Schreibstil ist sehr einfach und angenehm zu lesen. Die Sprachwahl ist einfach gehalten, so dass es sich leicht und locker lesen lässt. Das Buch ist gut gegliedert. Zu Beginn eines jeden Abschnittes ist der erste Buchstabe vom Rest deutlich abgehoben, da es größer und verschnörkelter dargestellt ist. Es wechselt zeitweise in den Perspektiven zwischen, dem Elfenwald in dem Felina lebt und der Welt der Menschen, in der Julian lebt. Zu Beginn sind es ziemlich viele Namen und man muss ein wenig aufpassen um zu zuordnen, wer wohin gehört und wie im Verhältnis zu einander steht. Gleich zu Beginn passieren seltsame und spannende Ereignisse. Arianas Tod ist nur der Anfang. Felina und auch Julian geraten in mysteriöse Verwicklungen, die spannend und emotional beschrieben werden. Man kann sich sehr gut in die Geschichte, Handlungen und Geschehnisse hineinversetzen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und übertragen sehr gut Gefühle und Emotionen. Zu Beginn fand ich alles etwas einfach und simpel gehalten, so dass ich nicht ganz in die Geschichte eintauchen konnte, dies wurde aber nach und nach besser, so dass mich die Geschichte nach einer gewissen Zeit immer mehr gefangen genommen hat. Nach einem etwas schwierigen Anfang, nimmt die Geschichte immer mehr an Fahrt und Spannung auf. Eine sehr süße kleine Fantasy Geschichte, gepaart mit Spannung, Action und Trubel, bei der es um die Aufdeckung einiger Morde und Verbrechen geht und die Verbindung zwischen Menschen und Elfen eine spannende Sache zu seien scheint. Zu viel vom eigentlichen Inhalt möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, ich wurde sehr gut unterhalten und in die spannende Welt des Glitzerseewaldes entführt. Fazit: Eine sehr süße kleine Fantasy Geschichte, gepaart mit Spannung, Action und Trubel, bei der es um die Aufdeckung einiger Morde und Verbrechen geht und die Verbindung zwischen Menschen und Elfen eine spannende Sache zu seien scheint.