Attack - Unsichtbarer Feind

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

Pendergast Band 13

Douglas Preston, Lincoln Child

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Special Agent Pendergast reist in das eingeschneite Wintersportgebiet Roaring Fork in Colorado, um seinen Schützling Corrie Swanson zu retten. Corrie, Studentin der ­Forensik, hat dort die exhumierten Leichen von elf Arbeitern einer Silbermine untersucht, die vor über hundert Jahren ums Leben kamen. Angeblich sind die Männer damals alle einem bösartigen Grizzly zum Opfer gefallen, doch Spuren eines Bärenangriffs kann Corrie nicht feststellen. Mit ihren Nachforschungen ist sie aber offenbar einem Killer in die Quere gekommen, der nicht nur ihr Leben, sondern die Existenz des ganzen Ortes bedroht. ­Pendergast ist Corries letzte Hoffnung.

Spannung, Abenteuer, unvorhergesehene Wendungen: Die Story hat Tempo, die Figuren sind sympathisch. Lesefutter mit Suchtpotential.
WDR5 HF, Telefonische Mord(s)beratung, Reinhard Jahn , 22.02.2014

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426420751
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel White Fire
Dateigröße 940 KB
Übersetzer Michael Benthack
Verkaufsrang 14063

Weitere Bände von Pendergast

Buchhändler-Empfehlungen

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Nach den familiären Verwicklungen der letzten drei Bände findet Pendergast zu alter Form zurück um seinem Schützling Corrie Swanson beizustehen. Der Fall ist wieder mysteriös, gruselig und superspannend. Pendergast ist zurück!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
2
3
0
0

Läuft bei Pendergast
von Matthias Sahlmann aus Hagen am 29.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Also, machen wir uns nichts vor: Genau wie Winnetou ist Pendergast ein totaler Langweiler. Zu gut, zu perfekt, zu Edel....Erträglich nur durch einen oder mehrere Sidekicks, die für Aktion und Unsinn sorgen. So agiert in diesem Thriller hauptsächlich eine junge Dame, die sich in der Ausbildung zur FBI Profilerin befindet und seit... Also, machen wir uns nichts vor: Genau wie Winnetou ist Pendergast ein totaler Langweiler. Zu gut, zu perfekt, zu Edel....Erträglich nur durch einen oder mehrere Sidekicks, die für Aktion und Unsinn sorgen. So agiert in diesem Thriller hauptsächlich eine junge Dame, die sich in der Ausbildung zur FBI Profilerin befindet und seit ihrer, natürlich schweren, Jugend vom Super-Agenten Pendergast unterstützt wird. Für ihre Semesterarbeit reist sie in die winterliche Stadt der Reichen, Schönen und Prominenten, um über einen Fall zu recherchieren, bei dem ein Grizzlybär vor 150 Jahren 11 Bergarbeiter getötet hat... haben soll. Selbstverständlich ist das nicht Alles.... denn nun geht es rund: Was haben wir hier nicht nur für tolle Zutaten: Oscar Wilde, Arthur Conan-Doyle, Menschenfressende Bären, Kannibalismus, stinkreiche und skrupellose Familien, einen Brandstifter, eine verschollene Sherlock Holmes Geschichte..... es nimmt kein Ende. Routiniert rühren Preston und Child dies Alles zu einem leicht gruseligen aber recht spannenden Brei zusammen, der dem geneigten Thrillerleser auf der Zunge zergeht. Natürlich kommt hier und da Kommissar Zufall zu Hilfe und der Pendergast kann und weiß ja ohnehin beinahe Alles, aber Insgesamt : Prima Auch Erstleser der Reihe dürften mit diesem Band keine Probleme haben. Also: Fans der inzwischen 19 Bände umfassenden Pendergastreihe (dies ist Band 13) werden nicht enttäuscht und Neueinsteiger müssen nicht bei Band 1 (Relikt) anfangen. Perfekt für ein verregnetes Wochenende

Hammer Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Prambachkirchen am 10.10.2016

Konnte garnicht mehr aufhören zu lesen! War in nicht einmal einer Woche durch gelesen..... Kann ich nur weiter empfehlen!!!!

nicht schlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzheide am 01.09.2015

Pendergast is back! Leider aber noch nicht in alter Form. Trotzdem ist es ein Roman, den man noch vor dem Essen fertig lesen möchte. Kurzweilig und schnell, zu früh ;-) , fertig. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall und hoffe, dass er wieder vielschichtiger und tiefgründiger wird, der nächste.

  • Artikelbild-0