Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey

Aus dem Leben einer Familienpsychologin

(10)
Sophie Seeberg kriegt es hautnah mit, das Leben, denn die Psychologin begutachtet Familien fürs Gericht. Sie erlebt dabei schockierende und traurige, aber auch komische und skurrile Geschichten. Wenn zum Beispiel der Vater nicht zum Termin erscheint, weil er betrunken auf der Straße eingeschlafen ist – neben dem Bollerwagen voller Diebesgut. Oder wenn die Mutter ihren erwachsenen Sohn behandelt, als wäre er ein Kleinkind. Seeberg zeigt uns den ganz normalen Familienwahnsinn und behält dabei immer einen unnachahmlichen Sinn für Humor.
Portrait
Sophie Seeberg ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit fast zwanzig Jahren als Sachverständige für Familiengerichte. Ihre Aufgabe ist es, Gutachten für das Gericht zu erstellen, regelmäßig arbeitet sie dabei auch eng mit dem Jugendamt zusammen. Von ihren skurrilsten und außergewöhnlichsten Fällen berichtet sie in diesem Buch.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426421338
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 639 KB
Verkaufsrang 43.349
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
1

Voll das gute Buch, ey!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey" ist seit langem eines meiner absoluten Lieblingsbücher aus dem Bereich Psychologie. Neben guter Unterhaltung bietet es auch einen Einblick in den Arbeitsalltag einer Familienpsychologin, Sophie Seeberg beschreibt hier ihre skurrilsten Erlebnisse, und obwohl diese sehr lustig geschildert sind, erfährt man auch viel über... "Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey" ist seit langem eines meiner absoluten Lieblingsbücher aus dem Bereich Psychologie. Neben guter Unterhaltung bietet es auch einen Einblick in den Arbeitsalltag einer Familienpsychologin, Sophie Seeberg beschreibt hier ihre skurrilsten Erlebnisse, und obwohl diese sehr lustig geschildert sind, erfährt man auch viel über die Hintergründe der Familien und ihrer Arbeit.

Man weiß oft nicht ob man weinen oder lachen soll.
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zunächst einmal sei gesagt, dass Frau Seeberg einen durchaus unterhaltsamen Schreibstil hat. Die Sätze haben eine sinnvolle länge und sind somit weder anspruchslos noch unnötig kopliziert, also genau richtig um den Laien in ihren Fachbereich einzuführen. Die Einblicke die man in ihren Berufsalltag erhält sind in erster Linie spannend aber... Zunächst einmal sei gesagt, dass Frau Seeberg einen durchaus unterhaltsamen Schreibstil hat. Die Sätze haben eine sinnvolle länge und sind somit weder anspruchslos noch unnötig kopliziert, also genau richtig um den Laien in ihren Fachbereich einzuführen. Die Einblicke die man in ihren Berufsalltag erhält sind in erster Linie spannend aber natürlich auch immer ein wenig traurig, was nunmal der Thematik an sich geschuldet ist. Man muss sich definitiv auf häufiges Kopfschütteln einstellen, denn oft ist einem völlig schleierhaft wie Eltern es übers Herz bringen so mit (ihren) Kindern umzugehen und wie unreflektiert viele in ihrer Erziehung sind. Alles in allem ein sehr spannendes Buch, gerade für Leute dich sich für Pädagogik, Psychologie, soziale Arbeit, etc. interessieren.

Trauriges humorvoll rüberzubringen ist eine Kunst...
von MissRichardParker am 26.09.2017

... die hier absolut beherrscht wird. Auch wenn die Autorin manch schlimme Tatsachen beschreibt und erzählt, behält sie einen tollen Humor und dennoch den nötigen Respekt den Betroffenen gegenüber. Das muss man erst mal schaffen. Die Geschichten sind kurz und lustig erzählt, sehr unterhaltsam und gleichzeitig regen die Storys... ... die hier absolut beherrscht wird. Auch wenn die Autorin manch schlimme Tatsachen beschreibt und erzählt, behält sie einen tollen Humor und dennoch den nötigen Respekt den Betroffenen gegenüber. Das muss man erst mal schaffen. Die Geschichten sind kurz und lustig erzählt, sehr unterhaltsam und gleichzeitig regen die Storys auch zum Nachdenken an. Die perfekte Mischung! Mich hat das Buch überzeugt und ich bin gespannt auf die anderen Bücher.