Meine Filiale

Straßen der Welt

Von Amsterdam bis Las Vegas

Reise - Alternative Reisemöglichkeiten

Franz Josef Görtz

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ob auf dem Mormon Trail unterwegs nach Salt Lake City ist oder auf der Suche nach der Drive-In-Chapel auf dem kilometerlangen Las Vegas Boulevard, ob er auf der Amsterdamer Prinsengracht in eine „Radklemmzone“ gerät oder in Berlin dem bizarren Nach-Wende-Schick der Oranienburger Straße nachspürt: Franz Josef Görtz hat stets die etwas andere Sicht auf die Straßen dieser Welt, die er lange Jahre bereist hat. Mit den Beiträgen auf diesem Hörbuch setzt er Ihnen ein Denkmal.

2 CDs, Gesamtspieldauer 2 Stunden 27 Minuten

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Peter Kaempfe
Spieldauer 147 Minuten
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Verlag Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Sprache Deutsch
EAN 9783898432689

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Straßen der Welt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Straßen der Welt
    1. Straßen der Welt
  • CD1:

    1.Orlando – Warum Bären Schlapphüte tragen
    2. Las Vegas – Wo manche auf dem Pickup Hochzeit machen
    3. Los Angeles – Was Löwenjäger am Telefon treiben
    4. Barbados – Wo Columbus vorübersegelte
    5. Salvador da Bahia – Wie aus Portugal Brasilien wurde
    6. Salt Lake City – Nach Westen, ins Gelobte Land
    7. Puerto Plata – Warum Fliegen nur am Boden stressig ist

    CD 2:

    1. Amsterdam – Prinsengracht
    2. Koksijde – Wo die Tram die Bodenhaftung verliert
    3. Danzig – Wie die Kaschubei am Ende gerettet wurde
    4. Rom – Wo vor langer Zeit der Henker gewohnt hat
    5. Monschau – Wo der Krieg viel früher zu Ende war
    6. Dresden – Warum Dresden am Paradies gemessen wird
    7. Berlin – Oranienburger Straße
    8. Aachen – Warum man hier mit dem kleinen Finger grüßt
    9. Köln – Wann Notschläfer müde werden
    10. Mobil sein – Die Verlockung der Straße. Ein Schlusswort