Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Cosa Nostra

Die Geschichte der Mafia

(4)

John Dickie erzählt in seinem internationalen Bestseller die spannende Geschichte der Mafia von ihren Anfängen in den Olivenhainen Siziliens, über ihre Erfolgsgeschichte in den USA bis hin zu ihrem Ausbau zur global operierenden Holding. Von den Regeln, die die Organisation der "Ehrenmänner" im Innersten zusammenhalten, von ihren Initiationsriten, ihren Strategien und Kooperationspartnern in Staat, Gesellschaft und Kirche. Wenn Sie glauben, alles über die Mafia zu wissen, irren Sie sich!

Erweitert und aktualisiert: mit einem Extra-Kapitel zur Festnahme von Bernardo Provenzano im Jahr 2006.

„´Cosa Nostra´ liest sich wie ein Roman. Ich weiß nicht, was ich am meisten loben soll: Dickies Sorgfalt, Genauigkeit und seinen Scharfsinn als Historiker oder seine Lebhaftigkeit, seinen Schwung und seine Gewandtheit als Erzähler.“
Andrea Camilleri

Rezension
Ich weiß nicht, was ich am meisten loben soll: Dickies Sorgfalt, Genauigkeit und seinen Scharfsinn als Historiker oder […] seinen Schwung und seine Gewandtheit als Erzähler.
Portrait
John Dickie ist Historiker und Journalist. Er lehrt Romanistik am University College in London und hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte und Kultur Italiens verfasst. Sein Buch ›Cosa Nostra. Die Geschichte der Mafia‹ war ein internationaler Bestseller. 2005 wurde er vom Staatspräsidenten der italienischen Republik zum Commendatore dell’Ordine della Stella della Solidarietà Italiana ernannt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104029535
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 5577 KB
Übersetzer Sebastian Vogel
Verkaufsrang 56.421
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ein Blick hinter die Mauern des Schweigens
von Ulrich Gismann am 23.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Autor John Dickie schildert den Aufstieg der berühmtesten Verbrecherorganisation der Welt von ihren bescheidenen Anfängen in den Zitronenplantagen Siziliens bis zu einem weltweit agierenden Global Player, der mittlerweile auch in zahlreichen legalen Wirtschaftssektoren omnipräsent ist. Erzählt wird aber nicht nur die Geschichte der Cosa Nostra: Die wachsende Zahl von Mafia-... Autor John Dickie schildert den Aufstieg der berühmtesten Verbrecherorganisation der Welt von ihren bescheidenen Anfängen in den Zitronenplantagen Siziliens bis zu einem weltweit agierenden Global Player, der mittlerweile auch in zahlreichen legalen Wirtschaftssektoren omnipräsent ist. Erzählt wird aber nicht nur die Geschichte der Cosa Nostra: Die wachsende Zahl von Mafia- Aussteigern der letzten Jahre und ihre Aussagen ermöglichen erstmals Einblicke in das Innenleben der Organisation ebenso wie in das Denken ihrer Miglieder. Der Autor geht aber auch der Frage nach, warum bislang alle Versuche die Mafia zu besiegen, zum Scheitern verurteilt waren. John Dickies Tatsachenbericht liest sich spannender und schockierender als so mancher Thriller.

Ein Portrait der sizilianischen Mafia
von Mattias Maichin aus Mannheim am 06.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die sizilianische Mafia ist berühmt und berüchtigt. John Dickie hat ihre Geschichte von den Anfängen um 1860 bis in die heutige Zeit beleuchtet. Er erzählt von Mafiakriegen und Verbindungen in die USA, von Verquickungen in die Politik und von mutigen Ermittlern und Staatsanwälten. Es werden auch viele einzelne Fälle... Die sizilianische Mafia ist berühmt und berüchtigt. John Dickie hat ihre Geschichte von den Anfängen um 1860 bis in die heutige Zeit beleuchtet. Er erzählt von Mafiakriegen und Verbindungen in die USA, von Verquickungen in die Politik und von mutigen Ermittlern und Staatsanwälten. Es werden auch viele einzelne Fälle beschrieben, die die Brutalität der Mafia wiederspiegeln. Und man erfährt viel über Hintergründe, wie z.B. den Ehrenkodex der Schweigepflicht. Alles in allem ein sehr informatives und spannendes Buch. Es läßt einen so schnell nicht los.

Eiin Geschichtsbuch das sich liest wie ein Krimi
von Toby am 13.10.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

John Dickie durchleuchtet die Anfänge der Mafia bis hin zu den aktuellen Ereignissen sehr genau und Detail getreu. Er stellt Theorien zu gängigen Mafia Sagen auf, widerlegt die von anderen. Wer jedoch erwartet, dass es wie ein Krimi oder der Typische Mafia Film aufgebaut ist, der wird enttäuscht. Die einzelnen... John Dickie durchleuchtet die Anfänge der Mafia bis hin zu den aktuellen Ereignissen sehr genau und Detail getreu. Er stellt Theorien zu gängigen Mafia Sagen auf, widerlegt die von anderen. Wer jedoch erwartet, dass es wie ein Krimi oder der Typische Mafia Film aufgebaut ist, der wird enttäuscht. Die einzelnen Kapitel sind zwar verknüpft jedoch nicht immer zusammenhängend. Sehr spannend und informativ.